Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Filtern von Berichten

Verwenden von Berichtsfiltern

Sie können einem Bericht im Bereich "Filters (Filter)" über die Schaltfläche "Add (Hinzufügen)" oder durch Ziehen der Felder aus dem Bereich "Preview (Vorschau)" direkt bis zu 20 Filter hinzufügen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Filterlogik zu verwenden, indem Sie die Operatoren "and (und)", "or (oder)" und "not (nicht)" einsetzen. Erfüllen wir die Anforderungen des nächsten Stakeholders, VP Marketing, um uns ein Bild von der Funktionsweise von Filtern und Filterlogik zu machen.

Er hätte gern eine Liste aller Kundenaccounts in Texas, North Carolina, Illinois und New York, die entweder über die Bewertung "Hot" (sehr vielversprechend) oder "Warm" (vielversprechend) verfügen oder mit einem Jahresumsatz von mehr als 2 Millionen Dollar aufwarten können.

Erstellen Sie einen neuen Account-Bericht.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Reports (Berichte).
  2. Klicken Sie auf New Report (Neuer Bericht).
  3. Klicken Sie in der Liste "Choose Report Type (Berichtstyp auswählen)" auf All (Alle) und wählen Sie dann in der eingeblendeten Liste Accounts aus.
  4. Klicken Sie auf Continue (Fortfahren).
  5. Stellen Sie sicher, dass rechts oben im "Report Builder (Berichtsgenerator)" Update Preview Automatically (Vorschau automatisch aktualisieren) aktiviert ist.
  6. Klicken Sie in den Bereich Filters (Filter).
  7. Klicken Sie auf Show Me (Anzeigen), wählen Sie All accounts (Alle Accounts) aus und klicken Sie dann auf Apply (Anwenden).
  8. Klicken Sie auf Created Date (Erstelldatum), wählen Sie in der Auswahlliste "Range (Bereich)" die Option All Time (Gesamte Zeit) aus und klicken Sie dann auf Apply (Anwenden).
  9. Klicken Sie in den Bereich Outline (Struktur) und wählen Sie das neben den folgenden Feldern aus, um diese Spalten aus dem Bericht zu entfernen:
    • Last Activity (Letzte Aktivität)
    • Last Modified Date (Zuletzt geändert am)
  10. Klicken Sie in den Bereich Fields (Felder), um die Liste der Felder zu erweitern.
    Hervorgehobener Bereich 'Filter'
  11. Doppelklicken Sie auf Annual Revenue (Jahresumsatz), um das Feld zum Bericht hinzuzufügen.
  12. Klicken Sie auf das X, um den Bereich "Fields (Felder)" zu schließen.
  13. Klicken und ziehen Sie die Spalte "Annual Revenue (Jahresumsatz)" so, dass Sie zwischen den Spalten "Account Name (Accountname)" und "Billing State/Province (Rechnungsanschrift Bundesland)" platziert wird.

Fügen Sie erforderliche Filter und Filterlogik hinzu.

  1. Klicken Sie in den Bereich Filters (Filter).
  2. Suchen Sie im Suchfeld "Add filter... (Filter hinzufügen...)" nach Type (Typ) und wählen Sie diese Option.
  3. Wählen Sie im Feld "Operator" im Dropdown-Menü den Eintrag Contains (Enthält) aus.
  4. Geben Sie im Wertfeld Customer ein.
  5. Klicken Sie auf Apply (Anwenden). Festlegen der Filterlogik für den Bericht
  6. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 5, um die drei folgenden zusätzlichen Filter zu erstellen:
    Feld
    Operator
    Wert
    Billing State/Province (Rechnungsanschrift Bundesland)
    equals (gleich)
    TX,NC,IL,NY
    Rating (Bewertung)
    equals (gleich)
    Hot,Warm
    Annual Revenue (Jahresumsatz)
    greater or equal (größer/gleich)
    2000000
    Hinweis: Der Jahresumsatz beträgt zwei Millionen (sechs Nullen).
  7. Klicken Sie im Bereich "Filters (Filter)" auf den Pfeil Pfeil-nach-unten-Symbol neben Filters (Filter) und klicken Sie auf Add Filter Logic (Filterlogik hinzufügen).
    Filteroptionen
  8. Ändern Sie die Logik im Feld "Edit Filter Logic (Filterlogik bearbeiten)" in 1 AND 2 AND (3 OR 4) und klicken Sie auf Apply (Anwenden).

Speichern Sie den Bericht unter "Central and Eastern Target Accounts" im Ordner "Marketing Reports":

  1. Klicken Sie auf Save & Run (Speichern und ausführen) und geben Sie dann die Details zum Speichern des Berichts ein.
    • Report Name (Berichtsname): Central and Eastern Target Accounts
    • Klicken Sie in das Textfeld "Report Unique Name (Eindeutiger Berichtsname)", um den eindeutigen Namen automatisch eintragen zu lassen. Keine Sorge, der eindeutige Name dieses Berichts wird nicht überprüft.
    • Report Description (Berichtsbeschreibung): Who are our important customers in the Central and Eastern states?
  2. Klicken Sie auf Select Folder (Ordner auswählen), wählen Sie im Ordner "Global Sales Reports" den Ordner Marketing Reports und klicken Sie auf Select Folder (Ordner auswählen).
  3. Klicken Sie auf Save (Speichern).
    Bericht 'Central and Eastern Target Accounts'

Relative Datumswerte verwenden

Anstatt Daten nach Kalenderdaten wie Schlusstermin > 1. Januar 2019 zu filtern, können Sie Ihren Bericht nach einem relativen Datum filtern: Schlusstermin = THIS YEAR. Ja, Salesforce kann diesen Wert verarbeiten!

Unser CEO legt großes Augenmerk auf Benutzerakzeptanz und möchte sicherstellen, dass das Unternehmen bestmöglich von seinen Benutzerlizenzen profitiert. Er hat einen Wochenbericht über alle Benutzer angefordert, die sich in den letzten sieben Tagen nicht bei Salesforce angemeldet haben oder deren Anmeldezugriff abläuft. Wie würden Sie zur Erstellung eines solchen Berichts vorgehen?

Passen Sie den Berichtstyp "Users (Benutzer)" an, um Benutzer anzuzeigen, die sich in den letzten sieben Tagen nicht angemeldet haben:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Reports (Berichte).
  2. Klicken Sie auf New Report (Neuer Bericht).
  3. Geben Sie in das Suchfeld Users (Benutzer) ein und wählen Sie Users (Benutzer) aus.
  4. Klicken Sie auf Continue (Fortfahren).
  5. Stellen Sie sicher, dass rechts oben im "Report Builder (Berichtsgenerator)" Update Preview Automatically (Vorschau automatisch aktualisieren) aktiviert ist.
  6. Klicken Sie in den Bereich Outline (Struktur).
  7. Geben Sie im Suchfeld "Add column... (Spalte hinzufügen...)" login access (Anmeldezugriff) ein und wählen Sie Login Access Exp. Date (Ablaufdatum für Anmeldezugriff) aus.
  8. Klicken Sie in den Bereich Filters (Filter).
  9. Klicken Sie auf den Filter Last Login (Letzte Anmeldung).
  10. Klicken Sie unter "Date (Datum)" auf Last Login (Letzte Anmeldung) und wählen Sie in der Dropdown-Liste Login Access Exp Date (Ablaufdatum für Anmeldezugriff) aus.
  11. Belassen Sie für "Range (Bereich)" die Option "All Time (Gesamte Zeit)" und klicken Sie auf Apply (Anwenden).
  12. Geben Sie im Suchfeld "Add filter... (Filter hinzufügen...)" Last Login (Letzte Anmeldung) ein und wählen Sie Last Login (Letzte Anmeldung) aus.
  13. Erstellen Sie den Filter mit folgenden Details:
    • Legen Sie als Operator not equal to (ist nicht gleich) fest.
    • Klicken Sie auf Use relative date (Relatives Datum verwenden) und geben Sie Last 7 days (Letzte 7 Tage) ein.
    • Klicken Sie auf Apply (Anwenden).Relativer Datumsfilter
  14. Klicken Sie auf Save & Run (Speichern und ausführen).
  15. Geben Sie als "Report Name (Berichtsname)" Users Not Logged in Last 7 Days ein.
  16. Klicken Sie in das Textfeld "Report Unique Name (Eindeutiger Berichtsname)", um den eindeutigen Namen automatisch eintragen zu lassen. Keine Sorge, der eindeutige Name dieses Berichts wird nicht überprüft.
  17. Geben Sie als "Report Description (Berichtsbeschreibung)" Who hasn’t logged in the last 7 days? ein.
  18. Klicken Sie auf Select Folder (Ordner auswählen), wählen Sie im Ordner "Global Sales Reports" den Ordner Adoption Reports aus und klicken Sie auf Select Folder (Ordner auswählen).
  19. Klicken Sie auf Save (Speichern).

Benötigen Sie bei diesem Schritt Unterstützung? Sehen Sie sich das Trailhead Together-Video zu diesem Badge und eine exemplarische Vorgehensweise für Lehrkräfte ab 22:45 im Video an.