Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Erkunden von Daten von unterwegs

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Durchführen der vier grundlegenden Erkundungsaktionen auf dem Smartphone
  • Anzeigen von Detailinformationen, um detaillierte Einblicke zu erhalten
  • Umwandeln von Erkenntnissen in Aktionen mit Analytics

Das Erkundungsziel: Finden großer, noch offener Geschäfte

Im Modul zum Thema Desktoperkundung haben Sie festgestellt, dass die Umsätze in letzter Zeit zurückgegen. Sie müssen ein paar große Geschäfte abschließen, um die Umsatzzahlen aufzubessern, und haben daher einen Verkaufswettbewerb gestartet.

Sie haben gerade eine Geschäftsreise angetreten und sitzen im Taxi auf dem Weg zu Flughafen. Sie möchten aber nicht bis zu Ihrer Rückkehr ins Büro warten, bis Sie das Vertriebsteam beim Abschließen großer Geschäfte unterstützen können. Sie öffnen daher Analytics auf Ihrem iPhone, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen. Sie möchten nach vielversprechenden Branchen suchen, auf die sich die Vertriebsmitarbeiter beim Laptop-Verkauf konzentrieren sollen. Die dazu passende Frage haben Sie sich auch schon überlegt: Für welche Branche liegen Ihnen die meisten offenen Laptop-Geschäfte vor?

Die Benutzeroberfläche für die mobile Datenerkundung

In der letzten Lektion haben Sie sich bei Ihrer speziellen Developer Edition-Organisation angemeldet und werden jetzt Ihre Opportunities erkunden.
  1. Tippen Sie auf die Anwendung "My DTC Sales", um die zugehörigen Ressourcen anzuzeigen.
  2. Tippen Sie auf die Registerkarte Datensets.
  3. Tippen Sie auf DTC Opportunity, um mit der Erkundung von Opportunities zu beginnen
    Der Ausgangszustand der Erkundung ist in der mobilen Anwendung und der Desktopversion ähnlich: Ein blauer Balken stellt die Anzahl der Zeilen ohne jegliche Gruppierung oder Filterung dar.
  4. Im unteren Teil des Bildschirms sehen Sie das Tool-Fenster mit Tools und Aktion. Dies sind die Tools, die Sie zum Erkunden von Daten sowie zu Erstellen und Verwenden von Linsen benötigen.
    • Daten: Hinzufügen von Maßeinheiten und Gruppierungen
    • Filter: Fokussieren der Linse
    • Anzeigen: Ändern der Visualisierung
    • Aktionen: Speichern und Freigeben
  5. Tippen Sie auf Daten, um das Tool-Fenster mit Erstellungstools zu öffnen.

Das Tool-Fenster hat drei mögliche Positionen: geschlossen, geöffnet in der halben Bildschirmgröße und geöffnet in Vollbildgröße. Schieben Sie das Tool-Fenster ein bisschen nach oben und unten, um sich mit den verschiedenen Positionen vertraut zu machen.

Und nun zurück zum Erkunden Ihrer Daten. Öffnen Sie das Tool-Fenster in halber Bildschirmgröße, sofern Sie sich nicht bereits darin befinden. Hier fügen Sie die Maßeinheiten und Gruppen für Ihr Diagramm hinzu. Wie Sie sehen, wird "Anzahl von Zeilen" bereits als Maßeinheit für "Balkenlänge" aufgeführt. Im nächsten Abschnitt beginnen Sie damit, Ihre Abfrage zu bilden und die Linse zu erstellen. 


Gruppieren von Opportunities nach Branche

Damit Sie wirkungsvolle Verkaufstipps geben können, möchten Sie den Fokus auf die Branche richten, für die Ihnen die meisten offenen Light Laptop-Geschäfte vorliegen. Sie werden die Opportunities daher nach Branche gruppieren. Ihr Diagramm soll einen Balken für jede Branche zeigen.
  1. Tippen Sie auf Daten, um die Erstellungstools aufzurufen, falls Sie sich nicht schon dort befinden.
  2. Tippen Sie auf das + neben Balken. Sie können in der Liste blättern, um die Dimensionen zu durchsuchen, oder das Suchfeld nutzen.
  3. Wählen Sie Branche aus. 

Jetzt werden die einzelnen Account-Branchen jeweils mit einem Balken im Diagramm dargestellt. Doch die Aggregation stimmt noch nicht. Anstelle der Zeilenzahl möchten Sie die Summe der Opportunity-Beträge anzeigen.

Aggregation: Ändern der Maßeinheit

Die Maßeinheit für die Balkenlänge in diesem Diagramm ist die Anzahl von Datenzeilen. Um eine aussagekräftigere Visualisierung zu erstellen, ändern wir nun die Aggregationsmethode und die Maßeinheit.
  1. Tippen Sie im Tool-Fenster "Daten" unter "Balkenlänge" auf Anzahl von Zeilen.
    Alle verfügbaren Aggregationsfunktionen werden aufgeführt.
  2. Tippen Sie auf Summe.
    Jetzt müssen Sie noch die Maßeinheit auswählen:
  3. Wählen Sie Betrag aus.  Die Werte auf der horizontalen Achse ändern sich drastisch. Sie nähern sich Ihrem Ziel zwar bereits, möchten jedoch die offenen Geschäfte heraussuchen. Das ist es höchste Eisenbahn, Filter kennen zu lernen!

Filtern nach Dimension

Zum Feststellen der offenen Geschäfte müssen Sie die Opportunity-Phasen "Geschlossen und gewonnen" sowie "Geschlossen und verloren" herausfiltern.
  1. Tippen Sie auf das Filtersymbol , um die Filterliste anzuzeigen.
  2. Tippen Sie auf das + neben Filtern nach.
  3. Wählen Sie die Dimension Phase aus.
  4. Tippen Sie auf 08-Geschlossen und gewonnen und auf 09-Geschlossen und verloren.
  5. Tippen Sie auf Gleich, um den Filter in "nicht gleich 'Geschlossen und gewonnen' oder 'Geschlossen und verloren'" zu ändern.
  6. Tippen Sie auf OK.
Hinweis

Hinweis

Hinweis
Wenn Sie im Gegensatz dazu jetzt alle geschlossenen Opportunities berücksichtigen möchten, wählen Sie den Filter "Enthält", um schneller Ergebnisse zu erhalten. Blenden Sie dazu die Liste der Dimensionswerte ein, um das Suchfeld anzuzeigen, und suchen Sie nach "Geschlossen". Daraufhin wird ein neuer Abschnitt "Enthält" angezeigt, in dem Sie den Wert "Geschlossen" auswählen können, um nach allen Opportunity-Phasen zu filtern, die den Begriff "Geschlossen" enthalten, das heißt "Geschlossene und gewonnene" und "Geschlossen und verloren".


Filtern nach Datum

Beim Schlusstermin einer Opportunity kann es sich um den tatsächlichen Schlusstermin oder den von einem Mitglied des Vertriebsteams geplanten Schlusstermin handeln. Konzentrieren wir uns nun auf die Opportunities, deren Abschluss für die kommenden drei Monate geplant ist. Es besteht immerhin die Chance, dass Sie sie früher abschließen können, wenn Sie diese Opportunities vorrangig behandeln. Es wird also Zeit, nach dem Datum zu filtern.
  1. Tippen Sie auf das Filtersymbol, um die Filterliste anzuzeigen (falls Sie dies nicht schon getan haben).
  2. Tippen Sie auf das +, um einen Datumsfilter hinzuzufügen.
  3. Wählen Sie Schlusstermin aus.

    Hinweis Hinweis
    Die Benutzeroberfläche unterscheidet sich von der für Dimensionsfilter. Genau wie in der Desktopversion können Sie nach relativen oder absoluten Datumswerten filtern.

  4. Tippen Sie auf Absolut.
  5. Tippen Sie auf das Feld Vom.
  6. Wählen Sie 1. Juli 2016 aus (das ist unser Tagesdatum für dieses Beispiel).
  7. Tippen Sie erneut auf Startdatum, um die Liste zu schließen.
  8. Tippen Sie auf das Feld Bis.
  9. Wählen Sie 1. Oktober 2016 aus (in unserem Beispiel liegt dieses Datum drei Monate nach dem Tagesdatum).
  10. Tippen Sie auf OKGut gemacht! Nehmen wir uns nun einen Moment Zeit für ein paar Tipps zur Benutzeroberfläche.
    • Wischen Sie nach links, um eine Gruppe oder einen Filter zu löschen.
    • Führen Sie beim Erkunden die Aktionen "Rückgängig machen" und "Wiederholen" aus:

Aufschlüsseln: Abrufen der Phasennamen für offene Opportunities aus der Bankbranche

Offensichtlich hat die Bankbranche in den kommenden Monaten das größte Potenzial. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Fokus auf Opportunities aus der Bankbranche zu legen.
  1. Tippen Sie auf den Balken für die Bankbranche, den Dimensionswert, zu dem Sie nähere Informationen abrufen möchten. Wenn Sie im Diagramm eine Auswahl vornehmen, ändern sich die Symbole am unteren Rand des Bildschirms. Sie können jetzt Aktionen durchführen, wie etwa die Rohdaten anzeigen, in denen alle zugehörigen Opportunities aufgeführt werden, oder Details zu einem Aspekt der Daten aufrufen.
  2. Tippen Sie auf Aufschlüsseln nach.
  3. Wählen Sie in der Liste der Dimensionen Phase aus. 

Hervorragend! Die Schritte "Wahrnehmungsanalyse" und "Verhandlung/Überprüfung" befinden sich am Ende Ihrer Vertriebs-Pipeline. Wenn Sie den Fokus ein bisschen verlagern, können Sie diese Geschäfte noch vor Quartalsende zum Abschluss bringen. Als Nächstes möchten Sie feststellen, wer Inhaber dieser Opportunities ist, damit Sie diese wichtige Information an die betreffenden Personen weitergeben können.

Wahl der richtigen Visualisierung in der mobilen Anwendung

Tippen Sie erneut auf das Symbol Daten, um eine Gruppierung nach Accountinhaber hinzuzufügen. Sie möchten einen Balken für jeden Inhaber anzeigen und tippen daher auf das + neben Balken.
Sie möchten die Hauptgruppierung nach Phasenname beibehalten, doch in der Visualisierung wurden die Opportunities nach Accountinhaber aufgeteilt. Ändern Sie die Visualisierung in ein gestapeltes Balkendiagramm.
  1. Tippen Sie auf , um die Visualisierung zu ändern.
  2. Tippen Sie auf Gestapelte Balken Jetzt sortieren wir die Ergebnisse so, dass die größte Summe oben angezeigt wird.
  3. Tippen Sie auf , um auf die Maßeinheit zuzugreifen, und tippen Sie dann auf Schaltfläche ‘Sortieren‘ neben "Summe von Betrag", um die Reihenfolge in "Absteigend" zu ändern.

    Hinweis Hinweis
    Durch zweimaliges Tippen ändern Sie die Reihenfolge in "Aufsteigend". Dreimaliges Tippen legt wieder die standardmäßige alphabetische Sortierung fest.

    Beachten Sie, dass sich die Namen der Maßeinheiten und Dimensionen geändert haben. Sie können jetzt sehen, wo sie jeweils im Diagramm verwendet werden. Sie können sie auch halten und schieben, um ihre Zuweisungen zu ändern. Probieren Sie es ruhig aus, wenn Sie möchten. Benutzen Sie dann einfach den Rückgängig-Pfeil oben, um wieder zu unserem jetzigen Ausgangspunkt zu gelangen. Blättern Sie in der Diagrammlegende, indem Sie sie nach links und rechts schieben. Jetzt sehen Sie, wer Inhaber dieser umfangreichen Wahrnehmungsanalyse ist. Es ist Laura Garza. Zeit für eine Unterhaltung mit ihr in Chatter!

Freigeben von Ergebnissen und Ergreifen von Maßnahmen

Speichern Sie Ihre Erkundung in einer Linse, um sie für Kollegen freigeben zu können.
  1. Tippen Sie auf , um auf Aktionen für Ihre Erkundung zuzugreifen.
  2. Tippen Sie auf Speichern unter.
  3. Nennen Sie die Erkundung M01 - Einfach abzuschließende Opportunities in der Bankbranche.
  4. Ändern Sie den Speicherort von der privaten Anwendung in die Anwendung "My Exploration".
    Die Linse steht sofort für alle Kollegen zur Verfügung, die Zugriff auf die Anwendung "My Exploration" haben.
  5. Tippen Sie auf Speichern unter

Ihre Geschäfte entwickeln sich schnell – aber Sie auch! Teilen Sie einen Snapshot Ihrer Erkundung, um eine Diskussion in Chatter einzuleiten. Durch die Integration innerhalb der Salesforce-Plattform ist dies ein Leichtes. Sie müssen nicht zwischen Anwendungen wechseln, sondern nur auf einige wenige Schaltflächen tippen.
  1. Tippen Sie auf das Symbol "Aktionen" . , um auf Aktionen für Ihre Erkundung zuzugreifen.
  2. Wählen Sie Snapshot freigeben aus.
  3. Wählen Sie Salesforce aus, um einen Beitrag in Chatter zu veröffentlichen.
  4. Verwenden Sie die Tools, um Ihren Snapshot mit Anmerkungen zu versehen. 
  5. Tippen Sie auf OK.
  6. Tippen Sie auf Fertig.
  7. Geben Sie eine motivierende Nachricht ein und @erwähnen Sie den wichtigsten Accountinhaber. 

Hinweis

Hinweis

Hinweis
Sie können das Bild auch speichern, per E-Mail versenden oder sogar in einer beliebigen iPhone-Anwendung öffnen. Die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit bei Daten sind endlos.

Und schon geben Sie Ihren Vertriebsmitarbeitern einen nützlichen Tipp! Sie können Ihre gespeicherte Linse öffnen und eigene Erkundungen anstellen, um Geschäfte zum Abschluss zu bringen. Ihr Flugzeug steht kurz vor dem Start. In dem Wissen, die offenen Geschäfte noch in diesem Quartal abzuschließen, können Sie die Reise jetzt genießen.

Ihre nächsten Schritte mit Analytics

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben dieses Modul abgeschlossen.
Dabei haben Sie Folgendes gelernt:
  • Installieren der mobilen Analytics-Anwendung
  • Verbinden der mobilen Analytics-Anwendung mit Ihrer Developer Edition-Organisation
  • Durchführen der vier grundlegenden Aktionen: Aggregation, Gruppierung, Filterung und Visualisierung
  • Filtern nach Dimension und nach Datum
  • Anzeigen von Detailinformationen, um detaillierte Einblicke zu erhalten
  • Teilen der Ergebnisse mit Kollegen, um das Geschäft voranzubringen

Es gibt noch viel zu lernen. Werfen Sie einen Blick in die Dokumentation zur mobilen Anwendung, wenn Sie mehr über die Verwendung von Analytics auf Mobilgeräten erfahren möchten.

Möchten Sie Ihrem eigenen Trail folgen? In der offiziellen Analytics-Bibliothek finden Sie hervorragende Dokumentation. Außerdem gibt es in der Trailblazer Community eine aktive Analytics-Diskussionsgruppe, in der Sie Ideen und bewährte Methoden mit anderen Analytics-Kunden austauschen können. Wir freuen uns schon darauf zu sehen, was Sie mit Analytics anstellen!