Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Optimale Nutzung der Regionsverwaltung

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Duplizieren eines Regionsmodells
  • Erklären, wie Regionsbenutzer anhand von Regionsrollen identifiziert werden
  • Zusammenarbeiten an Regionsmodellen mithilfe von Chatter
  • Erstellen von Berichten über die Regionen zugeordneten Accounts und Opportunities

Duplizieren eines Regionsmodells

Durch Duplizieren können Sie eine Kopie eines Regionsmodells erstellen, mit der Sie Regionseigenschaften testen können. Das neue Modell beinhaltet die Regionen, Zuordnungsregeln, Benutzer und manuell zugewiesenen Accounts des ursprünglichen Modells. Nach der Duplizierung befindet sich das neue Modell im Status "Planung".
Tipp

Tipp

Wenn Sie ein Regionsmodell mit Zuordnungsregeln duplizieren, achten Sie darauf, dass alle Auswahllistenwerte, auf die in den Zuordnungsregeln Bezug genommen wird, gültig sind. Wenn Sie einen Auswahllistenwert, auf den in einer Zuordnungsregel Bezug genommen wird, gelöscht oder ersetzt haben, ist der Auswahllistenwert nicht gültig und der Duplizierungsvorgang schlägt fehl.

Maria möchte zu Testzwecken ein weiteres Regionsmodell einrichten. Es soll auf ihrem Modell "Current Fiscal Year" basieren. Sie führt folgende Schritte aus.
  1. Öffnen Sie das Regionsmodell "Current Fiscal Year".
  2. Klicken Sie auf Duplizieren.
  3. Geben Sie als Bezeichnung Test Model ein.
  4. Geben Sie als Beschreibung Territory model for testing ein.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Name des Regionsmodells "Test_Model" lautet.

    Die Seite 'Neues Regionsmodell' mit duplizierter Region, bereit zum Speichern

  6. Klicken Sie auf Speichern.
Der Modellstatus wird in "Duplizierung" geändert, während Salesforce Marias Anforderung bearbeitet. Das Duplizieren kann je nach Größe und Komplexität des Modells einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird Maria per E-Mail informiert.

Als Nächstes geht Maria die Zuordnung von Rollen zu Regionsbenutzern an. Sehen wir uns an, wie sie vorgeht.

Identifizieren von Regionsbenutzern anhand von Regionsrollen

Um den Überblick über die Funktionen von Benutzern in Regionen zu behalten, können Sie Regionsrollen wie "Regionsinhaber", "Vertriebsleiter" oder "Vertriebsmitarbeiter" erstellen und sie Regionsbenutzern nach Bedarf zuweisen. Benutzer können über verschiedene Rollen in unterschiedlichen Regionen verfügen.

Fügen Sie zur Auswahlliste "Rolle in Region" des Objekts "UserTerritoryAssociation" Regionsrollen hinzu, damit Sie Rollen für Regionsbenutzer auswählen können. Die definierte Auswahlliste kann für alle Regionen im Status "Aktiv" oder "Planung" verwendet werden. Maria geht folgendermaßen vor.
  1. Wechseln Sie in Setup von den Verwaltungseinstellungen für Benutzerregionszuordnungen zu "Felder & Beziehungen".
  2. Klicken Sie auf Rolle in Region und dann auf Neu.
  3. Maria gibt die Auswahllistenwerte ein, die Lance einbeziehen möchte: "Territory Owner", "Sales Manager", "Product Specialist" und "Sales Representative".

    Die Seite 'Auswahllistenwerte hinzufügen' im Setup mit vier hinzugefügten Werten für 'Rolle in Region'

  4. Klicken Sie auf Speichern.
Die von Maria eingegebenen Werte sind jetzt auf der Bearbeitungsseite für zugeordnete Benutzer der Region in der Auswahlliste "Rolle in Region" verfügbar. Maria plant nun im nächsten Schritt das Zuweisen einer Rolle.

Zuweisen von Regionsrollen zu Benutzern

Maria hat eine Auswahlliste "Rolle in Region" erstellt und kann nun die Rollen der Benutzer innerhalb der Regionen angeben.

Sie führt folgende Schritte aus, um Lance Park in der Region "Northern California" die Rolle "Territory Owner" zuzuweisen.
  1. Öffnen Sie den Datensatz der Region "Northern California".
  2. Klicken Sie in der Themenliste "Zugeordnete Benutzer" neben Lance Park auf Bearbeiten. (Zur Erinnerung: Wenn Sie in Ihrem Trailhead Playground unterwegs sind, wird Ihnen Lance nicht als Benutzer angezeigt. In Ihrer eigenen Organisation werden hier jedoch die Salesforce-Benutzer Ihres Unternehmens angezeigt.)
  3. Wählen Sie in der Auswahlliste "Rolle in Region" den Eintrag Territory Owner aus.

    Die Bearbeitungsseite für 'Northern California' zugeordnete Benutzer mit ausgewählter Option 'Territory Owner' für Lance Park

  4. Klicken Sie auf Speichern.
Hervorragend! Maria hat Lance Park die Rolle "Territory Owner" zugewiesen.

Zusammenarbeiten an Regionsmodellen mithilfe von Chatter

Aktivieren Sie die Chatter-Feed-Verfolgung für Regionsmodelle, um mit Ihrem Team direkt in Modelldatensätzen an der Entwicklung von Modellen zusammenzuarbeiten. Ihr Team kann Kommentare posten und auf Kommentare antworten, Dateien anhängen und Benachrichtigungen empfangen, wenn sich der Modellstatus ändert oder wichtige Felder aktualisiert werden.

Nachdem Sie die Chatter-Feed-Verfolgung aktiviert und konfiguriert haben, können alle Benutzer mit Zugriff auf einen Regionsmodell-Datensatz mithilfe von Chatter an diesem Modell zusammenarbeiten. Benutzer, die dem Datensatz folgen, erhalten in ihren eigenen Chatter-Feeds Benachrichtigungen, wenn verfolgte Felder aktualisiert werden.

Lance hat Maria gebeten, die Zusammenarbeit über Chatter zu aktivieren. Lance möchte vor allem Änderungen im Feld "Status" verfolgen. Maria führt folgende Schritte aus:
  1. Geben Sie unter "Setup" im Feld "Schnellsuche" den Text Feed-Verfolgung ein und wählen Sie dann Feed-Verfolgung aus.
  2. Wählen Sie das Objekt Regionsmodell aus.
  3. Wählen Sie Feed-Verfolgung aktivieren und Status aus.

    Die Seite 'Felder in Regionsmodellen' im Setup mit der ausgewählten Option 'Feed-Verfolgung aktivieren'

  4. Klicken Sie auf Speichern.

    Der Datensatz des Regionsmodells mit hinzugefügtem Chatter-Feed

Der Chatter-Feed wird nun in den Regionsmodell-Datensätzen von Ursa Major angezeigt. Maria eröffnet allen Teammitgliedern, die Regionsmodelle verwalten, dass sie Chatter verwenden können, um Regionsmodelle zu verfolgen und zusammen daran zu arbeiten. Zusammenarbeit macht Spaß, oder?

Erstellen von Berichten über die den Regionen zugeordneten Accounts und Opportunities

Erstellen Sie Berichte, um Ihren Mitarbeitern zu zeigen, welche Accounts und Opportunities den Regionen in ihrem Zuständigkeitsbereich zugeordnet sind.

Der Filter "... eigener Regionen" zeigt die zu den Regionen gehörigen Accounts und Opportunities an, denen ein Mitarbeiter zugeordnet ist. Der Filter "... meines Regionsteams" zeigt Accounts und Opportunities für Regionen, denen ein Mitarbeiter zugeordnet ist, sowie deren untergeordnete Regionen an.

Maria führt folgende Schritte aus, um Regionsberichte für ihr Team zu erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte "Berichte" auf Neuer Bericht.
  2. Wählen Sie einen Account- oder Opportunity-Berichtstyp aus und klicken Sie dann auf Weiter.
  3. Wählen Sie im Filterfeld "Anzeigen" entweder ... eigener Regionen oder ... meines Regionsteams aus.

    Auswählen eines Regionsfilters beim Erstellen eines Berichts über Opportunities

  4. Schließen Sie die Berichterstellung ab und speichern Sie dann die Änderungen.
Marias Team kann die Filter ... eigener Regionen oder ... meines Regionsteams auch beim Ausführen anderer Berichte über Accounts und Opportunities auswählen.

Zusammenfassung

Maria hat heute viel erreicht. Lance und die anderen Mitglieder des Vertriebsteams von Ursa Major sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Fassen wir noch einmal alle Aufgaben zusammen, die Maria in beiden Modulen dieses Trails ausgeführt hat.
  • Aktivieren der Funktion "Enterprise-Regionsverwaltung"
  • Definieren von Standardzugriffsebenen
  • Erstellen von Regionstypen, Regionsmodellen und Regionen
  • Zuordnen von Accounts zu Regionen – manuell und durch das Ausführen von Zuordnungsregeln
  • Anzeigen von Accountzuordnungen
  • Direktes Zuordnen von Regeln zu Regionen in Regionsdatensätzen
  • Zuordnen von Benutzern zu Regionen und Anzeigen der Liste zugeordneter Benutzer
  • Aktivieren eines Regionsmodells
  • Erstellen eines benutzerdefinierten Berichtstyps und eines Regionsberichts
  • Zuordnen von Regionen zu Opportunities – manuell und über die filterbasierte Zuordnung
  • Ausschließen einer Opportunity aus der filterbasierten Zuordnung
  • Duplizieren eines Regionsmodells
  • Identifizieren eines Regionsbenutzers anhand einer Regionsrolle
  • Einrichten von Chatter für die Zusammenarbeit an Regionsmodellen
  • Erstellen von Berichten über die Regionen zugeordneten Accounts und Opportunities
Jetzt sollten Sie Ihr Wissen überprüfen.