Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Verwalten von Social Studio

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Navigieren in Social Studio
  • Verwalten von Rollen und Benutzern

Jetzt, da Sie eine Vorstellung davon haben, was Social Studio ist, ist es an der Zeit, sich mit den unterhaltsamen Dingen zu beschäftigen. Wir sehen uns Social Studio an und zeigen Ihnen, wo Sie all die Tools finden, die Sie mit Sicherheit begeistern werden. 

In diesem Modul gehen wir davon aus, dass Sie ein Social Studio-Administrator mit den ordnungsgemäßen Berechtigungen zum Verwalten von Benutzern, Arbeitsumgebungen, Accounts in sozialen Netzwerken und Themenprofilen sind. Falls Sie kein Social Studio-Administrator sind, ist das kein Problem. Verfolgen Sie, wie Ihr Administrator den Social Studio-Account Ihres Unternehmens einrichten würde. Versuchen Sie nicht, diese Schritte in Ihrem Trailhead Playground nachzuvollziehen. Social Studio steht im Trailhead Playground nicht zur Verfügung.

Um sich bei Ihrem Social Studio-Account anzumelden, navigieren Sie zu https://socialstudio.radian6.com

Anmeldeseite von Social Studio.

Ähnlich wie die Lightning Experience-Navigationsleiste in Sales Cloud ist die Navigation im Hauptmenü von Social Studio benutzerfreundlich und ermöglicht eine einheitliche Navigation in der Anwendung. Als Social Studio-Administrator oder -Benutzer machen wir Sie mit der Hauptbenutzeroberfläche und Arbeitsumgebungen vertraut. Außerhalb Ihrer individuellen Arbeitsumgebungen stehen Ihnen diese wesentlichen Navigationsregisterkarten zur Verfügung:

  1. Arbeitsumgebungen: eine Zentrale zum Verwalten von Inhalten.
  2. Leistung: bietet Zugriff auf alle Ihre Interaktionsberichte.
  3. Seitenhilfe: Hilfe, auf Sie zugreifen können, während Sie durch Social Studio navigieren und kontextbezogene Informationen über Ihre Aktivitäten in der Anwendung erhalten.

Benutzeroberfläche mit Hervorhebung der Registerkarten 'Arbeitsumgebungen' und 'Leistung' sowie der Seitenhilfe.

Arbeitsumgebungen

Lassen Sie uns mit dem Erkunden von Arbeitsumgebungen beginnen. Diese Ansicht ist das Erste, was Sie nach der Anmeldung bei Social Studio sehen. Sie verbringen die meiste Zeit auf der Registerkarte "Arbeitsumgebungen". Hier können Sie Posts planen, Inhalte genehmigen, Benutzer hinzufügen und vieles mehr. Sie können Ihrem Social Studio-Account jederzeit weitere Arbeitsumgebungen hinzufügen und diese für andere Teammitglieder freigeben. 

Leistung

Die Registerkarte "Leistung" enthält zwei Kategorien vordefinierter Berichte: Berichte zu Posts nach sozialem Netzwerk und spezifische Berichte zu Accounts in sozialen Netzwerken. Mithilfe dieser Berichte können Sie die Leistung von Inhalten messen (entweder in Echtzeit oder die bisherige Leistung) und Analysen anzeigen. Sie können diese Berichte anpassen und herunterladen. Die Registerkarte 'Leistung' zeigt eine Sammlung von Post-Berichten für Ihre verschiedenen Social Media-Kanäle, einschließlich Facebook, Twitter, YouTube usw.

Seitenhilfe

Sie greifen auf die Seitenhilfe zu, indem Sie auf das Fragezeichen klicken. Dadurch wird ein Abschnitt im Anwendungsfenster geöffnet, in dem die gesamte Dokumentation durchsucht und die von Social Studio empfohlene Dokumentation für den Bereich der Anwendung angezeigt wird, den Sie gerade nutzen. Die Seitenhilfe unterstützt Sie genau da, wo Sie sie brauchen. 

Die Benutzeroberfläche der Seitenhilfe mit hervorgehobenem Symbol und dem Abschnitt 'Arbeitsumgebungen', in dem alle zugehörigen Hilfeartikel für den Bereich der Anwendung angezeigt werden, in dem Sie sich gerade befinden.

Nachdem Sie sich mit der Navigation in Social Studio vertraut gemacht haben, wollen wir uns nun mit Benutzerrollen und Berechtigungen beschäftigen. 

Kennenlernen von Benutzern und Rollen

Die oberste Struktur innerhalb von Social Studio wird als Mandant bezeichnet. Arbeitsumgebungen befinden sich innerhalb des Mandanten. Sie können Ihren Social Studio-Account in einer beliebigen Anzahl von Arbeitsumgebungen einsetzen. Social Studio-Benutzer können zu beliebig vielen Arbeitsumgebungen gehören. Sie können auch jede Arbeitsumgebung anpassen, indem Sie Accounts in sozialen Netzwerken dafür autorisieren. Dieses Diagramm zeigt die Beziehung zwischen Ihrem Social Studio-Mandanten und den Benutzern und Arbeitsumgebungen, die darin enthalten sein können.

Der Social Studio-Mandant kann Folgendes enthalten: mehrere Arbeitsumgebungen, mit diesen Arbeitsumgebungen verbundene Mitglieder und Accounts in sozialen Netzwerken.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie der Zugriff in Social Studio zugewiesen wird: über Benutzerrollen und Rollen für Arbeitsumgebungsmitglieder.

Rollentyp
Beschreibung
Benutzerrollen
Ermöglichen die Erstellung und Bereitstellung von Benutzern und bestimmen Verwaltungsaktionen, die ein Benutzer in einem Mandanten ausführen kann.
Rollen für Arbeitsumgebungsmitglieder
Bestimmen die Aktionen, die ein Mitglied genannter Benutzer, auf Accounts in sozialen Netzwerken und Themenprofile innerhalb einer Arbeitsumgebung anwenden kann.

Rollen und Berechtigungen für Benutzer

Als Benutzer ist Ihnen in Ihrem Social Studio-Mandanten nur eine Benutzerrolle zugewiesen. Die Rolle für Arbeitsumgebungsmitglieder, die Ihnen oder einem anderen Social Studio-Benutzer zugewiesen wird, kann jedoch je nach Arbeitsumgebung unterschiedlich sein. 

Ihre Benutzerrolle legt fest, welche Art von Aktionen Sie in einem Mandanten ausführen. Sie umfasst auch Berechtigungen für die Ressourcenverwaltung innerhalb Ihres Social Studio-Mandanten. Es gibt vier Typen von Benutzerrollen: Administratorbenutzer, Privilegierter Benutzer, Benutzer mit vollständigen Rechten und Benutzer mit eingeschränkten Rechten Sehen wir uns diese Typen nun genauer an.

Benutzerrollen
Berechtigungen
Administratorbenutzer
  • Alle Benutzertypen erstellen, bearbeiten und deaktivieren
  • Privilegierte Benutzer sowie Benutzer mit vollständigen und eingeschränkten Rechten zu Arbeitsumgebungen hinzufügen
  • Accounts in sozialen Netzwerken erstellen, bearbeiten und löschen
  • Organisationseinstellungen verwalten und bearbeiten
  • Keine Berechtigung zum Erstellen von oder Interagieren mit Inhalten
Privilegierter Benutzer
  • Alle Benutzer und Einstellungen verwalten
  • Alle Arbeitsumgebungen bearbeiten und anzeigen
  • Accounts in sozialen Netzwerken hinzufügen
  • Alle Makros erstellen, bearbeiten und löschen
Benutzer mit vollständigen Rechten
  • Eigene Benutzereinstellungen bearbeiten
  • Arbeitsumgebungen erstellen, bearbeiten oder löschen
  • Accounts in sozialen Netzwerken hinzufügen
  • Makros erstellen, bearbeiten und löschen
Benutzer mit eingeschränkten Rechten
  • Persönliche Daten bearbeiten
  • Inhalte in Arbeitsumgebungen anzeigen, deren Mitglied sie sind
  • Selbst erstellte Posts anzeigen und bearbeiten
  • Makros auf Posts anwenden

Rollen und Berechtigungen für Arbeitsumgebungsmitglieder

Arbeitsumgebungsmitglieder sind Benutzer in einer Arbeitsumgebung, die Inhalte zu Accounts in sozialen Netzwerken beitragen können. Mitglieder können zu einer oder mehreren Arbeitsumgebungen gehören. Die Ihnen zugewiesene Rolle für Arbeitsumgebungsmitglieder bestimmt Ihre Berechtigungen und Ihren Zugriff. 

Rolle für Arbeitsumgebungsmitglieder
Berechtigungen
Administrator
  • Benutzer, Accounts in sozialen Netzwerken, Berechtigungen, Einstellungen und Bezeichnungen verwalten
  • Veröffentlichungsmakros erstellen
  • Inhalte in allen Accounts veröffentlichen
  • Genehmigungsregeln erstellen
Beitragender
  • Inhalte in Accounts in sozialen Netzwerken in der Arbeitsumgebung veröffentlichen und damit interagieren
  • Zugriff auf Accounts in sozialen Netzwerken in der Arbeitsumgebung einsehen
Eingeschränktes Mitglied
  • Von einem Arbeitsumgebungsadministrator auf Account-Basis gewährte Berechtigungen "Veröffentlichen" und "Interagieren"
  • Inhalte in einer angegebenen Arbeitsumgebung einschließlich Kalender und Leistung einsehen
  • Persönliche Informationen und alle damit geteilten Daten einsehen und verwalten
Hinweis

Hinweis

Privilegierten Benutzern werden automatisch Administratorrechte für alle Arbeitsumgebungen im Mandanten gewährt.

Diese Rollen für Arbeitsumgebungsmitglieder sind wichtig, da sie steuern, wie Benutzer innerhalb einer Arbeitsumgebung Inhalte beitragen können, was bei der Erstellung neuer Arbeitsumgebungen beachtet werden sollte. Damit beschäftigen wir uns in der nächsten Einheit. Bleiben Sie am Ball!

Ressourcen