Berechnen von Preisen

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Beschreiben, wie Unternehmen vom Salesforce CPQ-Preisrechner profitieren
  • Beschreiben, zu welchen Gelegenheiten der Salesforce CPQ-Preisrechner eingesetzt wird, wenn Sie ein Angebot schreiben
  • Beschreiben allgemeiner Preisfestsetzungsanforderungen, die Sie mit der Standardversion von Salesforce CPQ erfüllen können

Der Preis ist wirklich richtig

Die Geschäftswelt ändert sich fortwährend, und dank der dynamischen Preisfestsetzung in Salesforce CPQ besitzen Sie die Flexibilität, die Sie benötigen, um auf diese Änderungen reagieren zu können. Sie und die Vertriebsmitarbeiter bei Infinity Solutions müssen die richtigen Preise zur richtigen Zeit bereithalten, um Angebote zu unterbreiten, die gültig und angemessen sind. Mit dem Preisrechner von Salesforce CPQ können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Preise stets korrekt sind und dass Ihre Angebote keine manuellen Rechenfehler enthalten. Seamus vom Team für das operative Geschäft kann beispielsweise problemlos Änderungen an den festgesetzten Preisen von Infinity Solutions vornehmen, und Sie und Ihr Vertriebsteam sehen die aktualisierten Preise, wenn Sie Ihr Angebot erstellen.

Wenn Sie zu einem Angebot Produkte hinzufügen, werden die Produktpreise für Ihre Angebot automatisch berechnet. Anschließend spiegeln sich etwaige Aktualisierungen Ihres Angebots, wie z. B. Änderungen in der Produktmenge, im Angebotspreis wider. Abonnementprodukte und -preise werden ebenso automatisch berechnet, und zwar auf der Grundlage der Abonnementlaufzeit, die Sie beim Erstellen des Angebots definiert haben.

Es ist kein Abakus. Es ist kein Spreadsheet. Es sind CPQ-Preisfestsetzungsverfahren.

Woher kommen nun diese Preise und wie erfüllt Salesforce CPQ die verschiedenen Preisfestsetzungsanforderungen von Infinity Solutions? Die Salesforce-Standardfunktionen erledigen einen Teil der Arbeit, und die Salesforce CPQ-Preisfestsetzungsverfahren und -kalkulationen erledigen den Rest.

Der Ausgangspunkt für die meisten Ihrer Produkte ist das Salesforce-Standardpreisbuch. Ein Preisbuch gibt Ihnen zu allen Infinity Solutions-Produkten einen Listenpreis oder einen Standardpreis an die Hand. Natürlich können Sie auf der Grundlage dieses Ausgangspunkts auch Erweiterungen vornehmen, wenn Sie mehrere Preisbücher und mehrere Währungen verwenden. Und wenn Seamus im Team für das operative Geschäft einen speziellen Produktpreis für einen Ihrer Kunden, MondoCorp, definieren möchte, kann er nur für diesen Kunden einen Vertragspreis festsetzen.

Jenseits dieses Ausgangspunkts lässt Salesforce CPQ Sie auf Produktbasis andere Preisfestsetzungsverfahren anwenden. Das bedeutet, dass Infinity Solutions den verschiedenen Methoden, die Sie benötigen, um die Preise für Ihre Produkte festzusetzen, Rechnung tragen kann. Seamus kann beispielsweise Stückkosten für ein Produkt festsetzen, und Sie und Ihr Vertriebsteam können einen Aufschlag gemäß dem Kostenaufschlags-Preisfestsetzungsverfahren anwenden. Wenn Infinity Solutions ein Produkt hat, das einen bestimmten Preis haben sollte, wenn die Menge in einem bestimmten Rahmen liegt, wählt Seamus das Zonenpreisverfahren. Dabei definiert Seamus die verschiedenen Mengenblöcke und den mit jedem Block verbundenen Preis.

Rabattvergabe leicht gemacht

Salesforce CPQ bietet mehr Funktionalität als nur die Festlegung eines ersten Produktpreises. Seamus kann mit Rabattregelungen arbeiten, um bei volumenbasierten Preisen verschiedene Rabattstufen anzuwenden. Außerdem kann er Rabattregelungen auf Abonnementprodukte anwenden und die Rabatte automatisch auf der Grundlage der allgemeinen Abonnementbedingungen abziehen, die Sie zu einem Angebot festlegen.

Wenn Sie noch mehr Flexibilität benötigen, können Sie und Ihr Vertriebsteam Rabatte manuell Zeile für Zeile eingeben [1]. Und Seamus kann mit Salesforce CPQ noch komplexere Preisszenarios handhaben, wie z. B. das Erfassen bedingungsbasierter Preise und das Kalkulieren mit Preisregeln.

Bildschirm im Angebotsbelegposten-Editor mit Hervorhebungen: 1. Zusätzliche Beschreibung

Wenn Salesforce CPQ Ihre Preiskalkulationen erledigt, wissen Sie und Ihr Vertriebsteam, dass Sie technisch und wirtschaftlich realisierbare Angebote erstellen.