Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Überwachen und Verwalten der Nutzung der Salesforce-Anwendung

Lernziele

Nachdem Sie dieses Modul abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Überwachen der Nutzung einer verbundenen Anwendung
  • Widerrufen des Zugriffs auf eine verbundene Anwendung
  • Sperren einer verbundenen Anwendung

Verwalten mobiler Benutzer

Nachdem Sie die Sicherheitseinstellungen Ihrer Organisation für die mobile Salesforce-Anwendung konfiguriert haben, ist es an der Zeit, dass Ihre Benutzer loslegen und die Anwendung benutzen. Und sobald Sie aktive mobile Benutzer in Ihrer Organisation haben, ist es gut zu wissen, wer die Anwendung wie oft benutzt.

Zusätzlich zur Verfolgung der mobilen Nutzung müssen Sie manchmal auch Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, wenn das mobile Gerät eines Benutzers verloren geht. In dieser Einheit erläutern wir daher, wie Sie die Anwendungsnutzung überwachen und den Zugriff Ihrer Benutzer auf die Salesforce-Anwendung verwalten.

Überwachen der Verwendung der Salesforce-Anwendung

Wie Sie in einer früheren Einheit erfahren haben, ist die mobile Salesforce-Anwendung eine verbundene Anwendung, die OAuth zur Überprüfung von Benutzern verwendet. Zu Überwachungszwecken verfolgt Salesforce den OAuth-Verbindungsverlauf für Ihre Benutzer, so dass Sie feststellen können, wer auf die Anwendung zugreift.

Um Informationen zur Verwendung verbundener Anwendungen in der Organisation anzuzeigen, geben Sie in "Setup" im Feld Schnellsuche den Text "Verbundene Anwendungen" ein und wählen dann OAuth-Verwendung verbundener Anwendungen aus. Daraufhin werden eine Liste der verbundenen Anwendungen und Informationen zu den einzelnen Anwendungen angezeigt.

Screenshot der OAuth-Verwendung verbundener Anwendungen
Feld Beschreibung
Verbundene Anwendung Name der Anwendung. Da Salesforce für iOS und Salesforce für Android zwei verschiedene Anwendungen sind, werden sie in der Liste als separate Einträge aufgeführt. Verbundene Anwendungen, die installiert, aber noch nicht verwendet wurden, werden in der Liste nicht angezeigt.
Anwendungsinformationen anzeigen Durch Klicken auf Anwendungsinformationen anzeigen gelangen Sie zur Detailseite der verbundenen Anwendung.
Benutzeranzahl Die Anzahl der Benutzer, die die Anwendung ausgeführt haben.

Sie können auch auf einen "Benutzeranzahl"-Wert klicken, um Informationen zu den einzelnen Benutzern anzuzeigen, wie etwa:

  • Zeitpunkt der ersten Verwendung der Anwendung
  • Der Zeitpunkt, zu dem sie die Anwendung zuletzt verwendet haben
  • Die Anzahl der Male, die sie die Anwendung insgesamt verwendet haben
Screenshot des Verbindungsverlaufs für eine verbundene Anwendung
Hinweis

Hinweis

Mit Salesforce Shield können Sie noch mehr Details über die Aktivitäten der mobilen Benutzer in Ihrer Organisation anzeigen. Sie können detaillierte Informationen über einzelne Ereignisse anzeigen oder Trends nachverfolgen, um schnell anormales Verhalten zu identifizieren und die Daten des Unternehmens zu schützen. Weitere Informationen dazu finden Sie über die Links im Abschnitt "Ressourcen".

Widerrufen des Zugriffs eines Benutzers auf die Salesforce-Anwendung

Irgendwann wird einer Ihrer mobilen Benutzer sein Gerät verlegen, was die wertvollen Daten Ihres Unternehmens gefährdet. Wenn das Gerät eines Benutzers verloren geht oder gestohlen wird, ist es am besten, seinen Zugriff auf die Salesforce-Anwendung zu widerrufen. Der Widerruf des Zugriffs beendet die aktuelle Sitzung des Benutzers und löscht die Daten vom Gerät. (Als zusätzliche Sicherheitsvorkehrung sollten Sie zudem das Kennwort des Benutzers zurücksetzen.)

  1. Geben Sie unter "Setup" im Feld Schnellsuche den Text "Verbundene Anwendungen" ein und wählen Sie dann OAuth-Verwendung verbundener Anwendungen aus.
  2. Klicken Sie auf den Link Benutzeranzahl für die Android- oder iOS-Anwendung. Screenshot des Verbindungsverlaufs für eine verbundene Anwendung
  3. Suchen Sie den Benutzer und klicken Sie in der Zeile dieser Person auf Widerrufen. Sie können auch oben auf der Seite auf Alle widerrufen klicken, um alle Personen abzumelden, die die mobile Salesforce-Anwendung derzeit verwenden.

Blockieren der mobilen Salesforce-Anwendung

Wenn Sie die Salesforce-Anwendung blockieren, werden alle aktuellen Benutzersitzungen beendet und neue Sitzungen verhindert. Das Blockieren einer Anwendung ist nicht dauerhaft; Sie können die Blockierung jederzeit wieder aufheben.

Doch welchen Grund sollte es geben, eine verbundene Anwendung zu blockieren? Einige Änderungen an Richtlinien für verbundene Anwendungen, wie z. B. im Fall benutzerdefinierter Attribute, werden erst wirksam, wenn sich Benutzer bei der Anwendung ab- und wieder anmelden. Indem Sie die Anwendung erst blockieren und dann wieder aktivieren, zwingen Sie alle mobilen Benutzer, ihre Anmeldeinformationen erneut einzugeben. Dadurch wird sichergestellt, dass die neuesten und besten Sicherheitseinstellungen angewandt wurden.

  1. Geben Sie unter "Setup" im Feld Schnellsuche den Text "Verbundene Anwendungen" ein und wählen Sie dann OAuth-Verwendung verbundener Anwendungen aus.
  2. Klicken Sie in der Zeile der Android- oder iOS-Anwendung auf Blockieren.
  3. Wenn Sie den Zugriff auf die Anwendung wieder aktivieren möchten, klicken Sie auf Blockierung aufheben.

Okay! Sie haben die Verwaltungsaufgaben für die mobile Nutzung jetzt erledigt, und daher wenden wir uns nun einer weiteren Komponente mobiler Sicherheit zu: dem Single Sign-On.

Ressourcen

Hinweis

Hinweis

Nicht vergessen: Dieses Modul bezieht sich auf Salesforce Classic. Wenn Sie Ihre Übungs-Organisation starten, wechseln Sie zu Salesforce Classic, um diese Aufgabe abzuschließen.