Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Ihre Kunden mit Salesforce und Google besser verstehen

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Nennen der Vorteile der Partnerschaft von Salesforce und Google
  • Erläutern der wichtigsten Funktionen der Salesforce- und Google-Integrationen
Hinweis

Hinweis

Dieses Modul wurde in Zusammenarbeit mit Google entwickelt. Google besitzt, unterstützt und betreut die hier beschriebenen Google-Produkte, -Services und -Funktionen. Die Nutzung von Google-Produkten, -Services und -Funktionen unterliegt den Datenschutzrichtlinien und Servicevereinbarungen von Google.

Die Partnerschaft zwischen Salesforce und Google besteht seit November 2017. Seit diesem Zeitpunkt arbeiten unsere Ingenieure gemeinsam an neuen Innovationen, damit unsere Kunden mit unseren Plattformen mehr belastbare Statistiken gewinnen und die Produktivität steigern können. 

"Durch unsere Partnerschaft mit Google erhalten unsere Kunden das Beste aus beiden Welten. Es war für Unternehmen noch nie leichter, ihr gesamtes Geschäft in der Cloud zu betreiben: Von Produktivitätsanwendungen, E-Mail und Analysen bis hin zu Vertriebs-, Service- und Marketinganwendungen wird diese Partnerschaft dazu beitragen, dass unsere Kunden intelligenter und produktiver arbeiten können."

– Marc Benioff, Co-CEO, Salesforce

Schwerpunkt unserer Integrationslösungen

Bei der strategischen Partnerschaft zwischen Salesforce und Google liegt der Schwerpunkt auf der Integration mit der Google Marketing Platform (G Suite), der Verfügbarkeit in der Google Cloud und der Möglichkeit, Ihre Kunden besser kennenzulernen.

Unsere Partnerschaft konzentriert sich derzeit auf drei Schwerpunktbereiche. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über diese Schwerpunktbereiche. Im Verlauf dieses Moduls gehen wir auf diese näher ein und zeigen Ihnen, wie sie Ihnen helfen, die Bedürfnisse Ihrer Kunden besser zu verstehen.

Salesforce und Google Analytics 360

Verbinden Sie Salesforce Marketing Cloud, Sales Cloud und Google Analytics 360. 

Jeder Kunde hat eine Geschichte, doch einzelne Kapitel dieser Geschichte sind eventuell auf Ihrer Website, in Salesforce und sogar in Offline-Tabellen zu finden. Diese Kapitel ergeben einzeln keinen Sinn, und Sie werden Ihren Kunden erst wirklich verstehen, wenn Sie alle zusammenfügen.

Salesforce Platform und G Suite

Vergessen wir nicht, dass Sie als Vertriebsmitarbeiter, Servicemitarbeiter oder Marketingexperte eine Schlüsselfigur in der Geschichte Ihres Kunden sind. 

Egal, ob Sie im Hintergrund an der Bereitstellung der richtigen Lösung arbeiten oder direkt mit dem Kunden kommunizieren – das Ziel ist es, als Anlaufstelle für verlässliche Orientierungshilfe gesehen zu werden und nicht als Gegenspieler. Das beinhaltet, dass Sie die Sprache Ihres Kunden sprechen. Das beinhaltet, dass Sie zum richtigen Zeitpunkt nachfassen. Das beinhaltet, dass Sie es Ihren Kunden leicht machen, mit Ihnen Geschäfte zu machen.

Die Salesforce Platform und G Suite stellen sicher, dass Ihre Kommunikations- und Datenerfassungs-Tools (E-Mail, Kalender, Tabellen etc.) mit Ihrem CRM-System synchronisiert sind. Manchen mag das wie Hexerei erscheinen, doch wir wissen, dass der wahre Grund darin liegt, dass alle Ihre Produktivitätstools verbunden sind und zusammenarbeiten.

Salesforce und Google Cloud

Google Cloud ist ein bevorzugter Cloud-Anbieter für Salesforce. Wir nutzen Google Cloud, um die globale Reichweite unserer Services zu erhöhen und eine native Integration zwischen unseren Cloud-Plattformen zu ermöglichen. Dies geschieht im Hintergrund und ist für Sie transparent.

Außerdem spielt sich die Kundengeschichte so in einer einzigen Welt ab. Verwerten Sie Daten aus BigQuery direkt in Salesforce, um über bessere Statistiken als Grundlage für Maßnahmen zu verfügen, und vertiefen Sie die Beziehung zu Ihren Kunden.

Bessere Daten und Beziehungen zum besseren Verständnis Ihres Kunden

Die Salesforce- und Google-Integration ist umfassend. Gehen wir eine Ebene tiefer, um zu sehen, wie das alles funktioniert. 

Zu den Vorteilen der Partnerschaft von Salesforce und Google zählen ein besseres Kundenverständnis, höhere Produktivität, aus Big Data gewonnene Erkenntnisse, Vernetzung (IoT), Anwendungsleistung, Medienaktivierung, Kampagnenzuordnung, personalisierte Journeys und eine einfachere Kauferfahrung.

  • Höhere Produktivität Integration zwischen der Salesforce Platform und drei der leistungsfähigsten Anwendung von G Suite: Gmail, Drive und Sheets.
  • Big Data-Statistiken: Verwerten Sie Daten aus BigQuery mit Einstein Analytics direkt in Salesforce-Anwendungen.
  • Vernetzung: Integrieren Sie IoT-Daten zwischen Google Cloud und Salesforce, um Echtzeitinteraktionen zu ermöglichen.
  • Anwendungsleistung: Salesforce Lightning Experience wurde entwickelt, um Kunden zu begeistern, die Chrome nutzen.
  • Medienaktivierung: Ergreifen Sie auf Ihren Daten basierte Maßnahmen in der Google Marketing Platform, indem Sie Ausgaben für bezahlte Medien besser optimieren und relevante Nachrichten an maßgeschneiderte Zielgruppen senden.
  • Kampagnenzuordnung: Kombinieren Sie CLV-Daten (Customer Lifetime Value) aus Salesforce mit Analytics 360-Daten, um besser einschätzen zu können, welche Marketingkanäle die richtigen Interaktionen liefern und den größten Nutzen für Kunden haben.
  • Personalisierte Journeys: Verknüpfen Sie Siteanalysedaten aus Analytics 360 mit Salesforce Marketing Cloud Journey Builder. Seien Sie Ihrer Kunden der Reiseleiter, der verlässliche Orientierungshilfe bietet. Machen Sie die Journey noch wirkungsvoller, indem Sie Website-Inhalte für Ihre E-Mail-Kampagnen über Google Optimize 360 testen und personalisieren.
  • Einfachere Kauferfahrung: Salesforce ist Analytics 360-Vertriebspartner in den USA und Kanada. Dies macht den Kauf der weltweit führenden Marketing-Lösungen Salesforce Marketing Cloud und Google Marketing Platform für Salesforce-Kunden ganz einfach.

Weiter geht's!

Betrachten wir dies als Orientierungshilfe für Ihren persönlichen Weg, Ihre Kunden besser zu verstehen und so die Beziehungen zu ihnen zu verbessern. Jetzt ist es an der Zeit zu sehen, wohin uns dieser Weg führt. 

Ressourcen