Erweiterte Genehmigungen und erweiterte Auftragsverwaltung

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Beschreiben der wichtigsten Merkmale erweiterter Genehmigungen
  • Beschreiben der wichtigsten Merkmale der erweiterten Auftragsverwaltung
  • Erläutern der Bedeutung von Zuverlässigkeit in B2B-Beziehungen

Salesforce-Genehmigungen im Vergleich mit erweiterten Genehmigungen

Salesforce bietet eine standardmäßige Genehmigungsfunktionalität, die sich für viele gängige Anwendungsfälle eignet. Doch für Unternehmen mit komplexeren Genehmigungs-Workflows bietet Salesforce CPQ erweiterte Genehmigungen.

Diese Abbildung zeigt einen Genehmigungspfad mit mehreren Ebenen sowie aufeinander folgenden und parallelen Genehmigern. Bei einigen Systemen kann es schwierig sein, so etwas zu implementieren. Nicht so bei der Funktion "Erweiterte Genehmigungen".

Ein einfacher Genehmigungspfad mit mehreren Ebenen, aufeinander folgenden und parallelen Genehmigungen kann in einem starren System immer noch schwierig zu implementieren sein.

Die wichtigsten Merkmale erweiterter Genehmigungen

Intelligente Genehmigungen
Wenn ein Genehmiger oder eine Genehmigergruppe ein Angebot bereits genehmigt hat und es auf einer höheren Ebene abgelehnt wird, ist derselbe Genehmiger oder die gleiche Genehmigergruppe nicht verpflichtet, es erneut zu genehmigen, wenn das Angebot erneut eingereicht wird. Salesforce CPQ merkt sich die Rangfolge.
Anfordern von Genehmigungen
Vertriebsmitarbeiter haben einen vollständigen Überblick darüber, welche Genehmigungen sie bei der Bearbeitung ihrer Angebote einholen müssen, damit es keine Überraschungen gibt, wenn sie diese zur Genehmigung einreichen.
Delegierte Genehmiger
Dient zur Zuweisung eines Genehmigers, der die Verantwortung für jemanden übernimmt, solange er abwesend ist.
Ersetzen von Genehmigern
Wenn ein bestimmter Genehmiger nicht mehr zur Genehmigung von Angeboten benötigt wird, können ihn per Klicks ersetzen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, sich mit jedem einzelnen Genehmigungsprozess zu befassen, an dem der alte Genehmiger beteiligt war, um ihn manuell zu ersetzen.

Dank Salesforce CPQ können Genehmiger auch E-Mail- oder Chatter-Benachrichtigungen einrichten und Geschäfte unterwegs genehmigen!

Vertriebsmitarbeiter können sich eine Vorschau der Schritte ansehen, bevor sie ein Angebot zur Genehmigung einreichen.

Die Dinge im Blick behalten

Angenommen, Ihr Unternehmen steht kurz davor, ein großes Geschäft abzuschließen. Das Angebot wurde angenommen und es ist Zeit, sich an den Verhandlungstisch zu begeben. Aber die Sache beginnen schief zu laufen, denn Sie erkennen, dass es im Angebot sonderbare Auffälligkeiten gibt. Übergroße Rabatte. Unzulässige Konditionen. Nicht kompatible Produkte und Dienstleistungen. Na toll! So wollen Sie keine neue Beziehung mit einem Kunden beginnen.

Mithilfe zuverlässiger Kontrollmechanismen und der richtigen Genehmigungsprozesse lässt sich einiges erreichen.

  • Vertriebsmitarbeiter gehen angemessene Verpflichtungen ein.
  • Am Ende des Tages gibt es für die Rechts- und Serviceteams keine Überraschungen.

Einfach ausgedrückt, Sie bringen das gesamte Unternehmen auf Erfolgskurs mit einer genauen Darlegung dessen, was Sie leisten können. Noch wichtiger ist, dass Kunden stets das richtige Maß an Erwartungen haben, das Sie jederzeit erfüllen können.

Gründe für die erweiterte Auftragsverwaltung

Verlangt ein Geschäftsabschluss, dass Sie Dienstleistungen an mehreren Standorten zu unterschiedlichen Zeiten erbringen? Aktivieren Sie Abonnements nach der Implementierung? Unternehmen, die mehrere Aufträge auf Basis eines einzigen Angebots vergeben müssen, bietet CPQ die erweiterte Auftragsverwaltung.

Mithilfe der erweiterten Auftragsverwaltung können Sie Aufträge aufteilen, um anhand eines einzigen Angebots mehrere Aufträge zu erstellen, sodass Sie Produkte an mehrere Ziele oder zu verschiedenen Zeiten senden können. Aber wie sieht das für Ihr Unternehmen aus? Und was bedeutet das für Ihre Kunden? 

Angenommen, Sie müssen ein Krankenhaus in Betrieb nehmen oder Sie arbeiten an einem Bauauftrag mit mehreren Phasen. Sie müssen Ausrüstung zu verschiedenen Zeiten anliefern. Oder vielleicht helfen Sie Ihrem Kunden bei der Implementierung einer neuen Software in mehreren Niederlassungen auf der ganzen Welt. Mithilfe der erweiterten Auftragsverwaltung können Sie mit einem Team klein anfangen und ihm helfen, zu expandieren, wenn es sinnvoll ist, ohne mehrere Vertriebszyklen durchlaufen zu müssen.

Die wichtigsten Merkmale der erweiterten Auftragsverwaltung

Wie genau können Sie also den Betrieb rationalisieren und die Kundenzufriedenheit mithilfe der erweiterten Auftragsverwaltung erhöhen? Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Schnellere Auftragserfüllung
Erstellen Sie nahtlos Aufträge anhand von Angeboten, um Ihren Kunden schnell Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.
Flexibilität bei sich entwickelnden Kundenanforderungen
Teilen Sie Angebote in mehrere Aufträge auf, verwalten Sie Terminaufträge und ändern Sie sie per Mausklick.
Umfassender Überblick über den Kunden
Erstellen Sie schnell Verträge mit sämtlichen Details zu Vertragslaufzeit, Preisen, Vermögenswerten und Abonnements.
Verbinden mit dem Back-Office
Synchronisieren Sie zur Auftragsabwicklung die Auftragsdetails mit dem ERP-System.

Die Bereitstellung des richtigen Service zur richtigen Zeit ist das absolute Minimum an Kundenservice.

Zuverlässige Lieferung von Waren und Dienstleistungen

Wenn es um Ihre Produkte und Dienstleistungen geht, wollen Kunden, dass sie pünktlich ankommen und funktionieren. Die erweiterte Auftragsverwaltung hilft Ihnen, dieses Versprechen einzuhalten. Die Lösung hat auch den wesentlichen Vorteil, dass sie Ihrem Team für das operative Geschäft hilft, Umsatzerlöse richtig zu realisieren, und zwar mit einem klaren Überblick darüber, was wann geliefert wurde. Die Serviceteams wissen, welche Ansprüche jeder Kunde zu einem bestimmten Zeitpunkt hat, auch wenn sie im Laufe der Zeit aufgrund geteilter Aufträge angepasst werden. Sie sind in der Lage, mit minimalem Aufwand die richtigen SLAs zu erfüllen. Das ist keine Kleinigkeit!

Ressourcen