Bereitstellung von und Integration mit Salesforce Billing

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Nennen der verschiedenen Bereitstellungsmodelle für Salesforce Billing
  • Erläutern, wie Salesforce Billing das Finanzteam beim Verwalten der Besteuerung unterstützt
  • Erläutern, wie Salesforce Billing das Finanzteam beim Verwalten der Zahlungen unterstützt
  • Beschreiben des Plattformansatzes bei der Integration mit Salesforce Billing

Auf der Zielgeraden

Können Sie es spüren? Sie sind fast fertig! In den vorangegangenen Einheiten haben wir die vielen Möglichkeiten besprochen, wie Salesforce Billing es Ihnen ermöglicht, Ihr Unternehmen zu überdenken, mit Ihren Partnern in Vertrieb und Vertriebsorganisation zusammenzuarbeiten und Ihre Kundenbeziehungen auf die nächste Stufe zu heben.

Doch, wie implementieren Sie die Lösung? Sie finden in dieser Einheit zwar keine detaillierte Anleitung zur Einrichtung von Salesforce Billing, doch wir geben Ihnen wichtige Anregungen, die Sie bei der Implementierung einer modernen Abrechnungslösung bedenken sollten.

Die verschiedenen Bereitstellungsmodelle für Salesforce Billing

In Einheit 3: "Unterstützung für das Finanzteam", wurde erläutert, warum es so wichtig ist, die Flexibilität im Verlauf des Umsatzlebenszyklus aufrecht zu erhalten. Das ist für den Vertrieb vorteilhaft, da die Vertriebsmitarbeiter entsprechend der Anforderungen verkaufen können, während Sie dabei die angemessenen Leitlinien für die Preisfestsetzung, Datenerfassung und Workflow pflegen. Gleichzeitig hilft es Ihnen, das richtige Gleichgewicht zwischen dem Erreichen der Kundenzufriedenheit und der Erfüllung Ihrer geschäftlichen Verpflichtungen zu halten.

Es gibt noch einen weiteren Bereich der Flexibilität, den unsere Plattform bietet, und diese gilt für den Prozess. Wir sprechen hier nicht von Workflows und der Datenübergabe. Wir sprechen von der Implementierung des besten Umsatzlebenszyklus-Modells, das für Ihr Team und Ihre Technologiebasis sinnvoll ist.

Lead zu Rechnung
Behebt Herausforderungen in puncto Skalierung bei der Einführung neuer Produkte, bei der Rechnungsstellung bei Abonnements, bei nutzungs- oder metrikbezogenen Gebühren und verbrauchs- bzw. nutzungsbezogenen Kosten. Das Finanz- und Rechnungswesen werden nach wie vor in ERP verwaltet, jedoch mit saubereren Daten, da es nur ein Preisfestsetzungs- und Transaktionsmodul gibt.
Lead zu Cash
Dieses Modell wird in Einheit 3: Unterstützung für das Finanzteam beschrieben. Bei diesem Modell unterstützt Salesforce Billing auch die Rechnungsstellung und orchestriert die Datenerfassung. Für Hauptbuch und Berichterstellung werden saubere Daten übergeben.

Zu jeder Option gibt es eigene Überlegungen und verschiedene Ebenen der Auswirkungen auf Ihre Finanz- und Buchhaltungsteams. Zudem wirkt sie sich auch auf Ihren Technologiebasis sowie die Nutzung von ERP- und anderen Finanz- und Buchhaltungs-Tools aus, die sich eventuell in Ihrem Portfolio befinden.

Integrationen

In diesem Modul haben zeigen wir Ihnen die kritischen Bereiche, die durch die Kombination von Salesforce CPQ und Salesforce Billing in derselben Plattform optimiert werden. Und genau diese Plattform macht die Integration von Steuerberechnungslösungen, Zahlungsverarbeitungs-Tools und ERP einfacher.

Hinweis

Hinweis

Abhängig davon, welches Modell Sie für die Bereitstellung von Salesforce Billing wählen, gelten alle oder nur einige der folgenden Aussagen.

Steuermanagement

Bei Salesforce Billing haben Sie die Flexibilität, spezifische Steuerregeln für jedes Produkt einzurichten. Sie weisen eine oder mehrere auszulösende Regeln deklarativ (durch Zeichen und Klicken) zu, um sicherzustellen dass die Besteuerung korrekt erfolgt. Sie können beispielsweise Folgendes festlegen:

  • Ob ein Produkt überhaupt besteuert werden soll
  • Welche Integration verwendet werden soll (mehr dazu weiter unten)
  • Steuercode(s)
  • Hauptbuchregeln zur Steuerung des Aufzeichnungsverfahrens
  • Und mehr

Genauso wie Sie bei unserer Plattform wählen können, wie sie bereitgestellt werden soll, erleichtert Ihnen Salesforce Billing die Verwendung unserer standardmäßigen, vorinstallierten Steuerfunktion und die Integration mit einer oder mehreren Steuerlösungen von Drittanbietern, von denen viele native Integrationen (wie Avalara und Vertex) entwickelt haben.

Salesforce Billing macht das Orchestrieren von Steuerberechnungen leicht.

Egal, ob Sie ein komplettes System zur Berechnung der Steuern für die Rechnungsstellung und Überweisungserfassung verwenden oder ob Sie ein Berechnungstool eines Drittanbieters verwenden und die Daten dann an ein weiteres Tool übergeben müssen, die Plattform kann diese Schritte unterstützen.

Das Ziel ist es, dass Sie sich darauf konzentrieren, wie Sie den richtigen Prozess erstellen, der Ihrem Unternehmen dient und Sie in die Lage versetzt, die Erwartungen Ihrer Kunden und Stakeholder zu erfüllen.

Zahlung

Für das Lead zu Cash-Modell gibt es native Integrationen mit Bezahlsystemen wie PayPal, Authorize.net und CyberSource, um nur einige zu nennen. Hier unterstützt Sie Salesforce Billing beim Nachverfolgen und Verwalten von Rechnungen und Zahlungen. Sie können Last- oder Gutschriften zu Rechnungen deklarativ einrichten. Außerdem können Sie die Verarbeitung ganz oder teilweise automatisieren.

Zu den Hauptfunktionen gehören:

  • Zahlungsverarbeitung: Verarbeiten Sie vollständige oder teilweise Zahlungen mit gespeicherten Zahlungsmethoden für mehrere Rechnungen und auf der Ebene von Einzelpositionen.
  • Wiederkehrende Zahlungen: Damit können Sie den Zahlungsprozess automatisieren. Es werden Regeln eingerichtet, damit Salesforce Billing Rechnungen im Zeitverlauf bewertet und geplante Zahlungen mit den Zahlungsdaten des Kunden durchführt.
  • Anwenden von Gut- und Lastschriften: Geben Sie eigenständige Gut- oder Lastschriften aus und wenden Sie diese auf einzelne Rechnungspositionen an.

Im Anschluss erfolgt eine saubere Übergabe transaktionsbezogener Rechnungsabwicklungsdaten in das ERP-System, damit Finanzberichte erstellt werden können. 

Über ERP

Auch hier wirkt sich das gewählte Bereitstellungsmodell auf die Integration mit ERP aus. Glücklicherweise kann Salesforce oder ein Systemintegrator Ihnen helfen, die richtige Art von Integration zu finden, sobald Sie den Prozess ausgearbeitet haben.

Die Salesforce Platform bietet native Konnektoren für wichtige ERP-Systemen und einen Katalog von Partnern, die Sie dabei unterstützen, den besten Ansatz zu finden. Sie stehen in Salesforce AppExchange, unserem Marktplatz für Anwendungen, zur Verfügung. Und falls benutzerdefinierte Integrationen notwendig sind, lässt sich das System so skalieren, wie Sie es brauchen. Bei jedem automatische Upgrade stellen wir sicher, dass unsere APIs abwärts kompatibel sind, damit eingerichtete Verbindungen nicht unterbrochen werden.

Ihre Partner

Vier Hände, die sich im Kreis überlagern, symbolisieren die Vorstellung, dass Salesforce CPQ und Salesforce Billing zusammen die einzige Plattform sind, die eine echte teamübergreifende Zusammenarbeit zwischen Vertrieb, Vertriebsorganisation und Finanzen ermöglicht.

OK. Sehen wir uns schnell die Parteien an, die an der Transformation des Umsatzlebenszyklus beteiligt sind.

  • Ihre Kunden (notwendig)
  • Finanzabteilung (aber sicher)
  • Vertriebsorganisation
  • Vertrieb
  • Systemintegrator
  • Salesforce CPQ und Salesforce Billing

Die Reihenfolge in dieser Liste hat definitiv Methode. Dies ist die ideale Reihenfolge der Bedeutung, wenn es um die Umgestaltung von Unternehmen geht, ganz gleich, ob es dabei um die Implementierung neuer Produkte und Services, neue Geschäftsmodelle oder die Neubewertung Ihrer Beziehungen geht. Im Idealfall ist der Kunde der Ausgangspunkt und alles dreht sich darum, wie sie seine Anforderungen umsetzen. 

Wir wissen jedoch, dass sich schnell Schwierigkeiten ergeben können. Es ist daher wichtig, über die Flexibilität und offene Zusammenarbeit zwischen Teams und die richtige Technologie zu verfügen, um Änderungen umzusetzen. Wenn Sie sich auf diese Art von Umgestaltung konzentrieren, zahlt sich dies durch mehr Kundenbindung, wiederkehrende Geschäfte und ein Maß an Skalierbarkeit und Agilität aus, das unbezahlbar ist. Darauf können Sie sich wirklich verlassen.

Ressourcen