Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Kennenlernen von Sales Cloud

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Definieren von CRM, Salesforce und Sales Cloud
  • Erkennen, wann Sales Cloud das Richtige für Sie ist
  • Beschreiben, wie Sales Cloud Ihr Geschäft ankurbeln kann

Zuerst die Grundlagen: Was ist Sales Cloud?

Wenn Sie jetzt denken: "Sales Cloud? Ich dachte, hier geht es um Salesforce!" – keine Sorge. Sie sind genau an der richtigen Stelle, um Antworten zu erhalten. Hier sind zum Einstieg einige grundlegende Definitionen:

  • CRM ist die englische Abkürzung für Customer Relationship Management und bedeutet so viel wie die Verwaltung der Beziehungen zu den Kunden. Es ist ein System, das Ihre Kundeninformationen zentral speichert, damit Ihr Team den Kontakt mit Ihren Kunden unter Berücksichtigung der vollständigen Vorgeschichte verwalten kann. Dies führt zu zufriedenen Kunden.
  • Salesforce ist das erste Unternehmen, das CRM in die Cloud verlagert hat, so dass Unternehmen rund um die Uhr von jedem Gerät und überall auf der Welt online auf alle ihre Kundendaten zugreifen können.
  • Sales Cloud ist Teil des von Salesforce angebotenen CRM-Systems. Sales Cloud wurde speziell für den Vertrieb entwickelt. Da es unser beliebtestes Produkt ist, sagen viele Leute Salesforce, wenn sie eigentlich Sales Cloud meinen. Jetzt wissen Sie Bescheid.

Erkennen, ob Sales Cloud das Richtige für Sie ist

Sie wissen jetzt so in etwa, was Sales Cloud ist. Doch wie wissen Sie, ob Sie es wirklich brauchen? Denken Sie an die Art und Weise, wie Sie Geschäfte machen, und schauen Sie sich in Ihrem Büro um. Sehen Sie eines der typischen Anzeichen dafür, dass Sie bessere Möglichkeiten brauchen, Kunden nachzuverfolgen?

  • Ihre Kundendaten sind überall verstreut. Es gibt Kundeninformationen auf Haftnotizen, in Excel-Tabellen und in Ihrem E-Mail-Marketing-System. Das macht es wirklich schwer, das Gesamtbild zu sehen. Umsatzsteigerungen werden blockiert, wenn Sie nicht auf Kundengespräche vorbereitet sind oder Ihre Geschäfte vollständig nachverfolgen können.
  • Sie verlieren kritische Informationen. Wenn sich Kundendaten an verschiedenen Orten oder nur in den Köpfen der Mitarbeiter befinden, gehen wichtige Details verloren und die Zusammenarbeit bricht zusammen. Schlimmer noch, wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, verlieren Sie gleichzeitig Ihre Kundendaten!
  • Sie haben keinen Plan für eine schnelle Skalierung. Was passiert, wenn die Nachfrage sprunghaft ansteigt oder Ihr Team schnell wächst? Zuerst machen Sie zur Feier des Tages einen kleinen Tanz um Ihrem Schreibtisch, aber fragen Sie sich als nächstes: Lassen sich Ihre aktuellen Vertriebsprozesse skalieren? Stellen Sie sicher, dass Sie über Systeme verfügen, die sich so schnell skalieren lassen wie Ihr Unternehmen wächst.
  • Die Erstellung von Berichten ist ein mühevoller, langwieriger Prozess. Sie möchten den monatlichen Fortschritt Ihres Vertriebsteams im Vergleich zu seinen Vorgaben analysieren. Doch wer hat die Zeit, dies manuell zu tun? Sie haben Fragen zur Effektivität Ihres Vertriebsprozesses, haben aber nicht die Tools, um Antworten zu finden. Wenn Sie anfangen, Berichte wie die Pest zu meiden, ist es höchste Zeit für eine Veränderung.
  • Sie müssen an einen Schreibtisch sitzen, um ein Geschäft voranzutreiben. Wie wir alle wissen, tragen Vertriebsmitarbeiter Disketten mit sich, arbeiten von 9 bis 5 und erledigen 100 % ihrer Arbeit an einem Desktop-Computer. Moment. Wir schreiben gar nicht das Jahr 1999? Mobiles Arbeiten ist ein Muss, kein nettes Bonbon. Moderne Vertriebsmitarbeiter geben Daten frei, erhalten Genehmigungen und treiben Geschäfte auf ihren Smartphones voran.
  • Sie stecken im Status Quo fest. Ihr Unternehmen hat einzigartige Anforderungen, und Sie benötigen ein System, das sich mit Ihnen bewegt – etwas, das Sie an Ihre Prozesse, Ihre Kunden und Ihr Team anpassen können.

Wenn Ihnen diese Zeichen bekannt vorkommen, verzweifeln Sie nicht, Sie befinden sich in guter Gesellschaft. Die Lösung dieser Probleme ist genau das, wofür die Sales Cloud entwickelt wurde.

Wie Sales Cloud Ihren Umsatz steigern kann

Der Tag hat nur eine begrenzte Zahl von Stunden, und die Zeit Ihrer Vertriebsmitarbeiter sollte am besten mit Verkaufen verbracht werden.

Im Durchschnitt verbringen Vertriebsmitarbeiter 64 % ihrer Zeit mit Aufgaben, die nichts mit Verkaufen zu tun haben. – Zweite jährliche Vertriebsstudie von Salesforce Research

Sehen Sie sich an, wie Sales Cloud Ihren Mitarbeitern helfen kann, mehr Zeit für Geschäftsabschlüsse zu haben:

Die Sales Cloud konzentriert alle Ihre Kundeninformationen an einem Ort, gibt Ihnen Einblick in Ihre Kunden und benachrichtigt Sie sogar intelligent über die besten Leads. Sie können Echtzeitberichte dazu aufrufen, wie sich die Geschäfte entwickeln, und der intuitive Arbeitsbereich hilft Ihnen, produktiv zu arbeiten.

Stellen Sie sich nur vor, wie Ihre Mitarbeiter die Verkaufszahlen mit all diese coolen Funktionen steigern können. Und wenn diese Umsatzsteigerung zu explosivem Wachstum in Ihrem Unternehmen führt, verfügen Sie über genau die Infrastruktur, die Sie bei der Skalierung unterstützt. In anderen Worten: Sales Cloud kann Ihnen helfen, intelligenter, schneller und auf Ihre Art und Weise zu verkaufen.

Ressourcen