Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Kennenlernen des Nutzens körperlicher Bewegung

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Bestimmen der Vorteile von körperlicher Aktivität für Gesundheit und Wohlbefinden
  • Erklären, wie körperliche Aktivität Ihr seelisches Wohlbefinden positiv beeinflusst
  • Beschreiben des Zusammenhangs zwischen körperlicher Aktivität und Stress

Die Bedeutung von Bewegung

Vom Steigern Ihrer Fitness bis zum Verbessern Ihrer Gehirnleistung haben wir alle schon von den Vorteilen körperlicher Aktivität gehört. Dies ist wissenschaftlich belegt – ja, körperliche Aktivität ist etwas ganz Tolles. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) ermöglicht ausreichende körperliche Aktivität Folgendes: 

  • Verbesserung der Herz-Kreislauf-Fitness
  • Bessere Knochengesundheit
  • Verringerung des Risikos chronischer Krankheiten und Beschwerden
  • Förderung der Energiebilanz und Gewichtskontrolle
  • Bessere Immunität

Dennoch kann es schwierig sein, Fitness zur Priorität zu machen. Keine Sorge! Bewegung ist mehr als nur körperliche Betätigung. Es geht hier um jede körperliche Aktivität, die Energie erfordert. 

Ganz genau, jede noch so kleine Bewegung im Verlauf des Tages – vom Ausführen des Hunds über das Kochen des Abendessens bis zu Dehnübungen am Schreibtisch bei der Arbeit – zählt. Unabhängig davon, ob Sie einen neuen Fitnesskurs ausprobieren oder im Freien aktiv sind – es hilft Ihnen, sich darauf zu konzentrieren, den Tag mit mehr Bewegungsfreude zu gestalten, damit Sie in den Genuss dieser Vorteile kommen. 

Wenn Sie dann das Gefühl haben, dass Sie bereit für mehr sind, tun Sie es. Finden Sie heraus, was Ihnen gefällt, und bleiben Sie dran. Salesforce und Camp B-Well sind für Sie da.

Salesforce-Mitarbeiter bei körperlicher Aktivität.

Die Körper-Geist-Verbindung

Bewegung ist nicht nur gut für Ihren Körper, sondern auch für Ihren Geist. Laut Psychology Today kann körperliche Aktivität dazu beitragen, Depressionen und Ängsten vorzubeugen und Stress abzubauen. Studien wie jene in Health Psychology Open zeigen auch, dass sich Ihr seelisches Wohlbefinden verbessert, wenn Sie sich regelmäßig körperlich betätigen. 

Ja, Ihr Fitnessprogramm kann sich auf Ihr seelisches Wohlbefinden auswirken. Eine weitere Studie in The Lancet Psychiatry kommt zu dem Ergebnis, dass körperlich aktive Menschen nach eigenen Angaben 43 % weniger Tage mit schlechtem seelischen Gesundheitszustand aufweisen als Menschen, die nicht aktiv sind. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass körperliche Betätigung an 3 bis 5 Tagen pro Woche für seelisches Wohlbefinden am vorteilhaftesten ist. Die gute Nachricht ist also, dass Sie nicht Ihre ganze Freizeit körperlich aktiv sein müssen, um Ihr Gehirn gesund zu halten!

Was bei körperlicher Betätigung mit dem Gehirn passiert

Warum ist körperliche Aktivität so gut für Ihr seelisches Wohlbefinden? Zum einen können bestimmte Teile Ihres Gehirns stimuliert werden, die mit seelischem Wohlbefinden in Verbindung stehen. Insbesondere in Regionen des Hippocampus, dem Zentrum von Emotionen, Lernprozessen und Gedächtnis. 

Abbildung eines Gehirns mit einem auf den Hippocampus zeigenden Pfeil.

Wenn Sie körperlich aktiv sind, erhöht sich auch Ihre Herzfrequenz, wodurch mehr Sauerstoff und Nährstoffe in Ihr Gehirn gepumpt werden. Dadurch erhalten Ihre Gehirnzellen Nährstoffe, um zu wachsen, und Neuronen, um neue Verbindungen herzustellen. Außerdem wird die Produktion von Wohlfühl-Endorphinen und anderen stimmungsregelnden Botenstoffen ausgelöst (Psychology Today). Echt cool, oder?

Stress in den Griff bekommen

Laut J. Kip Matthews, PhD, einem Sport- und Bewegungspsychologen, bietet Bewegung die Möglichkeit, eine produktive Reaktion auf Stress zu üben. Je mehr Sie sich bewegen, desto besser wird Ihre Reaktion auf Stress (CNN). 

Während es normal ist, etwas Stress zu verspüren, ist zu viel Stress schädlich für Körper und Geist. Laut einer Umfrage der Harvard T.H. Chan School of Public Health hat mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen in den USA in den vergangenen 12 Monaten arbeitsbedingten Stress erlebt. Das gilt nicht nur in den USA. Der Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation von 2016 zeigt, dass Stress am Arbeitsplatz weltweit zunimmt. 

Studien wie jene im EXCLI Journal zeigen, dass chronischer Stress zu gesundheitlichen Beschwerden und Krankheiten führen kann, darunter verminderte Gehirnfunktion, Lern- und Gedächtnisstörungen, Herzkrankheiten, Immunschwäche und Magen-Darm-Probleme. Aber warum genau? 

Wenn Ihr Körper auf Stress reagiert, kommt es zu einer Folge von Ereignissen. Vom Auslösen der Freisetzung von Hormonen und von chemischen Reaktionen in Ihrem Körper bis zur Stimulierung von Botenstoffen im Gehirn – Stress verändert die Art und Weise, wie Ihr Körper und Geist funktionieren (EXCLI Journal). 

Umso wichtiger ist es, sich Zeit für körperliche Betätigung zu nehmen.

Von der Arbeit gestresster Salesforce-Mitarbeiter.

Hinweis

Hinweis

Wenn Sie mit Stress zu kämpfen haben, schlagen wir auch vor zu prüfen, ob Ihr Unternehmen über zusätzliche Ressourcen verfügt, die Ihnen bei der Bewältigung des Stresses helfen, wie z. B. externe Programme zur Mitarbeiterberatung (Employee Assistance Programs, EAP).  

Zusammenfassung

Bewegung tut Körper und Geist gut. Körperliche Aktivität verbessert Ihr physisches und psychisches Wohlbefinden und kann Ihnen helfen, am Arbeitsplatz und zu Hause mit Stress zurechtzukommen. In der nächsten Einheit werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Bewegungsformen und erforschen neue Wege, wie Sie Ihren Körper in Bewegung bringen können. Legen wir also los! 

Ressourcen