Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Auswählen eines Implementierungspartners

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Erläutern, wie Salesforce Kunden dabei unterstützt, einen Implementierungspartner auszuwählen
  • Erkennen, wie Unsicherheiten durch die Arbeit mit einem Implementierungspartner begegnet werden kann

Auswählen des Partners, der Ihre Sprache spricht

Sie müssen einen Partner finden, der dieselbe Sprache spricht wie Sie. Sind Sie in der Kommunikations- und Medienbranche tätig, in der Sie Abonnenten haben? Vielleicht arbeiten Sie auch im Bereich Gesundheitswesen- und Biowissenschaften mit Patienten. Ganz gleich, in welcher Branche Sie tätig sind, Ihre Sprache und Ihre Kultur zeichnen Sie aus. Sie brauchen einen Partner, der Sie versteht. 

Am besten wählen Sie den richtigen Partner mithilfe einer Bewertung aus. Hier finden Sie einige Bewertungskategorien und Fragen, die Sie potenziellen Partnern während des Auswahlprozesses am besten stellen.

Unterscheidungsmerkmal
Fragen an potenzielle Partner
Leistungsausweis
  • Können Sie ein ähnliches Projekt und die Ergebnisse beschreiben, die Sie erzielt haben?
  • Können Sie Fallstudien anführen?
  • Können Sie Kundenreferenzen beibringen?
  • Können Sie ein Projekt beschreiben, das nicht gut verlaufen ist und wie Sie es neu ausgerichtet haben, um es zum Erfolg zu führen?
Technische Fertigkeiten
  • Welche technische Fertigkeiten einschließlich Zertifizierungen bietet Ihr Team für mein Projekt?
Branchen- und Lösungsfachwissen
  • Welche Erfahrungen haben Sie in der Branche "X"?
  • Wie viele Einsätze hatten Sie bereits?
Unternehmenswissen
  • Waren Sie bereits früher für mein Unternehmen tätig?
Lokale Präsenz, globale Präsenz oder beides
  • Werden Partnerressourcen vor Ort, extern oder auf beide Arten vorhanden sein?
Kulturelle Eignung
  • Wie würden Sie die Kultur Ihres Unternehmens beschreiben?
Unternehmensumgestaltung
  • Wie haben Sie andere Kunden mit ähnlichen Zielen unterstützt?
  • Auf welche Hindernisse sind Sie bei dieser Art der Unternehmensumgestaltung gestoßen?
  • Wie haben Sie Ihre Kunden dabei unterstützt, diese Hindernisse zu überwinden?
Schulungskapazitäten
  • Können Sie unseren Administratoren Schulungen anbieten?
  • Können Sie unseren Benutzern Schulungen anbieten?
Liefermodell
  • Welche Liefermethoden setzen Sie ein?
Ressourcenverfügbarkeit und Kompetenz
  • Welche Vorlaufzeit benötigen Sie für die personelle Ausstattung des Projekts?
  • Werden zertifizierte Ressourcen für die Dauer des Projekts abgestellt?
  • Wie schätzen Sie die Möglichkeit ein, dass dieselben Projektmitglieder bis zum Abschluss des Projekts daran mitarbeiten?
  • Wie viele ähnliche Projekte haben die Ressourcen erfolgreich abgeschlossen?
Erwartungen des Kunden an den Partner
  • Welche Ressourcen benötigen Sie von uns?
  • Welches zeitliche Engagement benötigen Sie von unserem Team?
  • Wie viel Zugriff von meinen Fachleuten benötigen Sie?

Mithilfe der Bewertungsvorlage im Abschnitt "Ressourcen" können Sie beginnen. 

Wenn Sie bereit sind, Ihren Implementierungspartner auszuwählen, wählen Sie einen Partner aus der Salesforce Partner Community aus. Wenn Sie ein Unternehmen außerhalb des Partnerökosystems auswählen, ist Salesforce in seinen Eingriffsmöglichkeiten beschränkt, falls etwas nicht funktioniert.

Nachdem Sie diese Partnerbewertung durchgeführt haben, werden Sie sich in Ihrer Auswahl sicherer fühlen, da Sie wissen, dass Sie bei Ihrer Beurteilung konsistente Kriterien angewendet haben.  

Der Countdown läuft weiter

Fragen Sie sich neben den Bewertungskategorien Folgendes:

  • Wünschen Sie sich jemanden, der nur Aufträge ausführt, oder einen Experten?
  • Haben Sie Daten, die migriert werden sollen?
  • Haben Sie ein klar umrissenes Budget für das Projekt?

Auftragsausführer oder Experte?

Ein Experte ist vielleicht teurer, während Auftragsausführer in der Regel das tun, was Sie ihnen sagen. Das ist aber vielleicht nicht die Dienstleistung, die Sie benötigen. Wenn Sie einen Auftragsausführer einstellen, haben Sie am Ende dieselben Probleme wie vorher, nur auf einer neuer Plattform. Unsere sachkundigen Partner bringen ihre Sichtweise dazu ein, wie Sie Prozesse auf der Salesforce Platform auf der Grundlage dessen optimieren können, was sie über die Branche, die Plattform, ihre aktuellen Prozesse und Ihre Unternehmenskultur wissen.

Datenmigration

Datenmigration ist ein weiterer wichtiger Faktor bei einer erfolgreichen Implementierung. Die Kosten der Datenmigration liegen basierend auf den folgenden Aspekten in der Regel zwischen 5 % und 40 % des Projektbudgets:

  • Wer erledigt die Arbeit? Sie, der Partner oder beide?
  • Wie viele und welche Art von Daten möchten Sie migrieren?
  • Wie komplex und unterschiedlich sind die Quelldaten?

Budget

Wo wir gerade vom Budget sprechen: Stellen Sie sicher, dass Sie eines haben. Einige Dinge müssen Sie hinsichtlich des Budgets beachten:

  • Die Implementierungskosten richten sich nach dem Umfang und der Komplexität des Projekts.
  • Die Anzahl der benötigten Lizenzen entspricht nicht der Projektkomplexität.

Erinnern Sie sich an unser Raketenstartgleichnis? Der Hauptkostenfaktor ist der Weg, den die Rakete nimmt und nicht die Zahl der Astronauten in der Rakete. 

Zwei Raketen starten auf verschiedenen Wegen von der Erde. Die rote Rakete nimmt einen komplizierteren Weg. Diese Seite hat einen großen Stapel Münzen. Die blaue Rakete befindet sich auf einem einfacheren Weg mit weniger Münzen.

Das Wichtigste, an das Sie bei Ihren Budgetgesprächen denken müssen, ist, dass Sie den Partner unbedingt über etwaige Beschränkungen informieren müssen. Ein Partner arbeitet mit Ihnen zusammen, um Ihre Geschäftsanforderungen und Ihr Budget im Gleichgewicht zu halten. Wenn es um Budgets geht, sind keine Überraschungen die besten Überraschungen.

Weitere Ressourcen bei der Suche nach einem Partner

Ihr Kundenbeauftragter und Ihr für Lösungen zuständiger Ingenieur sind nicht Ihre einzigen Ressourcen auf der Suche nach dem richtigen Partner. Das Salesforce-Partnerunternehmen-Entwicklungsteam und die Partner-Account-Manager kennen das Partnerökosystem, das Partner aller Branchen mit unterschiedlichen Fachkenntnissen und Lösungen – von einfach bis komplex – beinhaltet.

Diese Teams arbeiten mit Ihren Kundenbeauftragten zusammen und grenzen das Feld für Sie ein. In der Regel wählen sie drei Partner für ein Vorstellungsgespräch aus. 

Schauen Sie sich auch die Partnerdetails auf der Registerkarte "Consulting-Partner" in AppExchange an. Informieren Sie sich über Partnerzertifizierungen und das Fachwissen der Partner, lesen Sie Bewertungen und schauen Sie sich an, welche aktiven Partner dieselbe Arbeit tun, die auch bei Ihnen getan werden muss.

Der "Cone of Uncertainty"

Sagt Ihnen der Cone of Uncertainty (Kegel der Unsicherheit) etwas? Wenn nicht, sind Sie ihm bestimmt schon einmal begegnet und wussten nicht, dass er einen Namen hat. Im Projektmanagement beschreibt der "Cone of Uncertainty" den Wandel von Unsicherheit zu Sicherheit im Laufe eines Projekts. 

Zu Beginn eines Projekts gibt es viele Unbekannte – dadurch kommt es zur Unsicherheit. Wenn Sie Antworten auf Ihre Fragen erhalten und erst mal einige Entscheidungen getroffen haben, wächst Ihr Vertrauen und die Unsicherheit schwindet. Sagen wir, wie es ist: Unsicherheit mag niemand, aber sie ist ein natürlicher Bestandteil eines jeden Projekts. 

Ein starker Partner kann Ihre Entscheidungsfindung lenken und eine schleichende Zunahme der Unsicherheit eliminieren oder reduzieren. Auf diese Weise halten Sie den "Cone of Uncertainty" unter Kontrolle.

Drei Astronauten, die für den Kunden stehen, schauen auf eine Tafel, an der die Partnerin ihnen den "Cone of Uncertainty" erklärt.

Der Umgang mit diesem "Cone" oder Kegel ist ein weiterer Grund dafür, warum Sie lieber früher als später einen Partner mit ins Boot holen sollten. Je mehr der Partner über Ihre Ziele, Probleme, Ihre aktuelle Umgebung und Ihre Unternehmenskultur weiß, umso besser kann er Sie zum Vertrauen in Ihre Entscheidungen hinführen. 

Ressourcen