Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Konfigurieren von Salesforce für den Salesforce-Pardot-Konnektor

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Zuordnen benutzerdefinierter Lead-Felder in Pardot zu Kontaktfeldern
  • Hinzufügen von Pardot-Schaltflächen zu Salesforce-Seitenlayouts
  • Hinzufügen von Punktwerten für Bewertungskategorien zu Seitenlayouts
  • Konfigurieren und Reaktivieren des Salesforce-Pardot-Konnektors

Zuordnen von Leads zu Kontaktfeldern in Salesforce

Nachdem Sie den Konnektor eingerichtet haben, generiert Pardot immer dann einen neuen Lead, wenn Sie in Pardot einen neuen potenziellen Kunden anlegen, der keinen entsprechenden Lead-Datensatz in Salesforce hat. Wenn Pardot jedoch diesen Lead in einen Kontakt in Salesforce konvertiert, ruft der Kontaktdatensatz möglicherweise nicht alle Daten aus dem Lead-Datensatz ab.

Das Zuordnen Ihrer Leads zu Kontaktfeldern in Salesforce stellt sicher, dass Salesforce die Daten erfolgreich in den Kontaktdatensatz überträgt.

Die Registerkarte 'Felder und Beziehungen' auf der Seite 'Lead' mit Lead-Feldern.

So ordnen Sie Ihre Lead-Feldern zu Kontaktfeldern zu:

  1. Klicken Sie in Salesforce im Setup auf Objekt-Manager.
  2. Klicken Sie auf Lead.
  3. Klicken Sie auf Felder und Beziehungen.
  4. Klicken Sie auf Lead-Felder zuordnen.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Kontakt.
  6. Wählen Sie für die Felder, die mit Google Analytics und Pardot beginnen, in der Dropdown-Liste die entsprechenden Kontaktfelder aus.
  7. Wenn Sie das Zuordnen aller gewünschten Felder abgeschlossen haben, klicken Sie auf Speichern.

Zeigen von Pardot-Informationen in Lead- und Kontaktseitenlayouts

Wenn Sie die AppExchange-Anwendung "Pardot" installieren, werden Pardot-Felder und Visualforce-Seiten hinzugefügt, aber nicht gezeigt. Keine Sorge! Es sind nur ein paar Schritte nötig, damit diese angezeigt werden. Um die Pardot-Felder und Visualforce-Seiten in Salesforce anzuzeigen, fügen Sie sie Ihren Lead- und Kontaktseitenlayouts in Salesforce hinzu.

  1. Öffnen Sie das Layout Ihrer Lead- oder Kontaktseite zur Bearbeitung.

Seite 'Seitenlayouts' für Leads

  1. Fügen Sie dem Seitenlayout die benutzerdefinierten Pardot-Felder hinzu.
    1. Fügen Sie dem Layout einen Abschnitt hinzu.
    2. Benennen Sie den Abschnitt.
    3. Wählen Sie 2 Spalten aus und klicken Sie auf OK.
    4. Kehren Sie zum Abschnitt "Felder" des Ziehen-und-Ablegen-Editors zurück und blättern Sie nach rechts zu den benutzerdefinierten Pardot-Feldern.
    5. Ziehen Sie alle benutzerdefinierten Pardot-Felder in den neuen Abschnitt.
    6. (Optional) Ziehen Sie die Google Analytics-Felder in den Abschnitt.
  2. Fügen Sie Ihrem Layout Pardot-Aktivitäten und Listenmitgliedschaften hinzu.
    1. Fügen Sie dem Layout einen Abschnitt hinzu.
    2. Benennen Sie den Abschnitt.
    3. Wählen Sie 1 Spalte aus und klicken Sie auf OK.
    4. Wechseln Sie im Editor zum Abschnitt "Visualforce-Seiten".
    5. Ziehen Sie "Pardot – Aktivitäten", "Pardot – Listenmitgliedschaft" und "Social Media-Daten von Pardot" in den neuen Abschnitt.
  3. Wenn Sie fertig sind, speichern Sie Ihr Seitenlayout.

Wiederholen Sie diese Schritte für Seitenlayouts für Leads und Kontakte.

Hinzufügen benutzerdefinierter Pardot-Schaltflächen zu Salesforce-Seitenlayouts

Die Schaltfläche "An Pardot senden" erleichtert das Hinzufügen von Salesforce-Leads und -Kontakten zu Pardot. Wenn ein übereinstimmender Datensatz vorhanden ist, synchronisiert die Schaltfläche die Datensätze, anstatt einen potenziellen Kunden anzulegen. Beachten Sie, dass für Benutzer "Single Sign-On" (SSO) aktiviert sein muss, damit sie die Funktion "An Pardot senden" nutzen können.

Über die Schaltfläche Pardot-E-Mail senden können Salesforce-Benutzer, denen die Berechtigung "Pardot" zugewiesen wurde, eine von Pardot verfolgte E-Mail aus Salesforce senden.

  1. Öffnen Sie das Layout Ihrer Lead- oder Kontaktseite zur Bearbeitung.
  2. Wählen Sie in der Palette die Kategorie "Mobile Anwendung und Lightning: Aktionen" aus.
  3. Wählen Sie die Schaltflächen An Pardot senden und Pardot-E-Mail senden aus und ziehen Sie sie in den Abschnitt "Mobile Anwendung und Lightning Experience: Aktionen".
  4. Wenn Sie fertig sind, speichern Sie das Seitenlayout.

Wiederholen Sie diese Schritte für Seitenlayouts für Leads und Kontakte.

Hinzufügen von Punktwerten für Bewertungskategorien zu Seitenlayouts


Wenn Ihr Pardot-Account Bewertungskategorien verwendet, können Sie die Punktwerte den Layouts Ihrer Lead- und Kontaktseiten hinzufügen. Dies sehen wir uns im Folgenden genauer an.

  1. Öffnen Sie das Layout Ihrer Lead- oder Kontaktseite zur Bearbeitung.
  2. Klicken Sie im Editor auf Themenlisten.
  3. Ziehen Sie Pardot-Kategoriebewertung auf das Layout.
  4. Hier können Sie die Eigenschaften der Pardot-Kategoriebewertung auch so bearbeiten, dass nur der Name der Bewertungskategorie, der Punktwert und das Datum der letzten Änderung enthalten sind, und absteigend nach Punktwert sortieren.

Erlauben, dass Benutzer Pardot-Listenmitgliedschaften in Salesforce bearbeiten

Benutzer können Leads und Kontakte in Listen, die im CRM sichtbar sind, hinzufügen und entfernen, ohne Salesforce zu verlassen. So wird das Ganze eingerichtet. 

In Salesforce 

  1. Navigieren Sie zu Setup | Objekt-Manager | Seitenlayouts.
  2. Vergewissern Sie sich, dass sich die Visualforce-Seite "Listenmitgliedschaft potenzieller Kunden" in Lead- und Kontaktseitenlayouts befindet.
  3. Wiederholen Sie diese Schritte für das Kontaktseitenlayout.

In Pardot 

  1. Navigieren Sie zur Registerkarte Pardot-Einstellungen.
  2. Wählen Sie in den Einstellungen des Salesforce-Pardot-Konnektors Bearbeitung von Listen potenzieller Kunden in CRM zulassen aus.
  3. Aktivieren Sie "In CRM sichtbar" für die statischen Listen, die Sie in Salesforce zur Verfügung stellen möchten.

Gewähren des Zugriffs auf Pardot-Daten für Benutzer in Salesforce

Weisen Sie den im AppExchange-Paket enthaltenen Pardot-Berechtigungssatz allen Benutzern zu, die in Salesforce auf Pardot-Daten zugreifen oder diese verwenden.

  1. Geben Sie unter "Setup" im Feld "Schnellsuche" den Text Berechtigungssätze ein und wählen Sie dann Berechtigungssätze aus.
  2. Klicken Sie auf Pardot.
  3. Klicken Sie auf Zuordnungen verwalten.
  4. Wählen Sie die Benutzer aus, denen Sie den Berechtigungssatz zuweisen möchten.
  5. Klicken Sie auf Zuordnungen hinzufügen.
Hinweis

Hinweis

Weisen Sie auf dieser Seite nicht den Berechtigungssatz "Engage" zu! Dieser Berechtigungssatz wird auf der Lizenzierungsseite zugewiesen. 

Puh, das sind zwar viele Schritte, aber Ihr Salesforce-Pardot-Konnektor ist fast vollständig eingerichtet und einsatzbereit. Wir müssen nur noch einige weitere Schritte ausführen, bevor Sie loslegen können. In der nächsten Einheit befassen wir uns mit der Konfiguration der Pardot-Seite des Konnektors.