Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Vorbereiten auf NPSP- und Salesforce-Versionen

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Nennen der Veröffentlichungszyklen für NPSP und Salesforce
  • Aufzeigen der Maßnahmen, die nach NPSP- und Salesforce-Veröffentlichungen zu ergreifen sind.

Fortlaufende Innovation mit NPSP

Als Nonprofit Success Pack-(NPSP-)Administrator haben Sie einen anspruchsvollen Job. Sie bewältigen alle Arten von Anforderungen, Fragen und Problemen Ihrer Mitarbeiter ("Ich habe mein Kennwort schon wieder vergessen!"). Sie fügen neue Benutzer hinzu, implementieren Sicherheit, ändern Seitenlayouts, erstellen benutzerdefinierte Objekte und Felder, bereinigen Ihre Daten und beheben Fehler. Hinzu kommt, dass Sie fortwährend lernen und daran arbeiten, die Kundenakzeptanz in Ihrer Organisation auf einem hohen Niveau zu halten. Das ist kein leichter Job und zudem einer, der viel zu oft von anderen in Ihrer Organisation missverstanden wird. Der kontinuierliche Innovationszyklus von Salesforce zählt zu den bedeutendsten Vorteilen, kann jedoch auch einer der anspruchsvollsten Aspekte für Administratoren sein, insbesondere für diejenigen, die nicht ihre gesamte Arbeitszeit für den Salesforce-Support aufwenden. Die Begründung strategischer und umsetzbarer Gepflogenheiten bei neuen Veröffentlichungen gehört zu den wertvollsten Dingen, die Sie als Administrator tun können. 

Als Administrator für eine gemeinnützige Organisation jongliert Gorav ständig mit mehreren Prioritäten.


NPSP ist eine Anwendung, die sich fortwährend durch Beträge von Alltagsbenutzern und Administratoren wie Ihnen weiterentwickelt. Salesforce.org hat sich zur kontinuierlichen Verbesserung von NPSP verpflichtet. Wir veröffentlichen dreimal im Jahr kostenlose Updates, die neue Funktionen und regelmäßige Fehlerbehebungen enthalten.


Wenn Sie wissen, was in einer Veröffentlichung enthalten ist und wann die Veröffentlichung erfolgt, hilft Ihnen das bei Folgendem:

  • Neue Funktionen und Ihre Investitionen in NPSP in vollem Umfang zu nutzen
  • Zu wissen, wann ein lästiger Fehler behoben wurde
  • Darüber nachzudenken, wie neue Funktionen vorhandene Anpassungen beeinflussen können
  • Updates in Sandboxes zu testen, bevor sie in Produktion gehen


Wir veröffentlichen dreimal im Jahr neue NPSP-Funktionen (in den Versionen Winter, Spring und Summer), damit Sie Zeit haben, diese neuen Tools kennenzulernen, zu implementieren und zu testen. NPSP-Fehlerbehebungen werden auch automatisch alle zwei Wochen an Ihre Produktionsorganisation weitergegeben, sodass Sie nicht monatelang auf die Behebung eines schwerwiegenden Problems warten müssen. In beiden Fällen erfolgen die Versionsveröffentlichungen durch das NPSP-Produktteam zunächst an die Sandboxes und eine Woche später an die Produktionsorganisationen.


Als Administrator haben Sie die Kontrolle über die meisten neuen NPSP-Funktionen, die Ihrer Organisation zur Verfügung gestellt werden (auch wenn Auslöser und Klassen in jedem Fall hinzugefügt werden, aber das macht nichts, solange Sie kein Entwickler sind). Neue, in einer Veröffentlichung enthaltene Funktionen müssen zunächst von einem Administrator aktiviert werden, bevor die Endbenutzer sie sehen können. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Funktionen in Ihrer Sandbox zu testen und den richtigen Zeitpunkt für die Einführung der neuen Funktionen für Ihre Benutzer zu ermitteln.

Das genaue Timing aller Sandbox- und Produktions-Updates, durch die Probleme behoben wurden, wird in der Chatter-Gruppe zur Ankündigung von NPSP-Veröffentlichungen im Power of Us Hub angekündigt.

Komponenten einer NPSP-Veröffentlichung

Wenn eine NPSP-Veröffentlichung gepostet wird, besteht sie in der Regel aus drei Komponenten:

  • Kritische Änderungen: Änderungen, die das dringende und unmittelbare Nachfassen durch die Administratoren erfordern
  • Änderungen: Allgemeine Liste der in der Veröffentlichung enthaltenen NPSP-Updates und -Funktionen
  • Behobene Probleme: Fehlerbehebungen und sonstige festgestellte betriebliche Probleme, die in der NPSP-Veröffentlichung berichtigt wurden

Der Abschnitt mit den Anweisungen zu zusätzlichen Installationen beinhaltet Folgendes:

  • Push-Plan: Die zeitlichen Vorgaben für die Übertragung der Veröffentlichung per Push an Sandboxes und die voraussichtliche Übertragung an die Produktionsorganisationen
  • Installations-URL der letzten Veröffentlichung: Ein direkter Link, über den Sie das Update bei Bedarf manuell anwenden können (weitere Details hierzu finden Sie in den Ressourcen am Ende dieser Lektion)
  • Trialforce-Vorlagen-ID: Für Partner, die das Umfeldzentrum verwenden (darüber müssen Sie sich keine Gedanken machen, es sei denn, Sie sind ein Consulting-Partner).

Nutzen der NPSP-Veröffentlichungen in vollem Umfang

Gehen wir noch einmal zurück zu Gorav bei No More Homelessness (NMH) und seinen Vorbereitungen für eine NPSP-Veröffentlichung. Gorav folgt der Gruppe für NPSP-Veröffentlichungen im Power of Us Hub. Dabei handelt es sich um eine Gruppe des Typs "Nur Bekanntmachungen", sodass er sich entschließt, sich zu registrieren, um zu jedem Post eine E-Mail-Benachrichtigung zu erhalten; posten darf in dieser Gruppe nur das NPSP-Technikteam, sodass Gorav weiß, dass er keine irrelevanten Nachrichten erhalten wird. Ziehen Sie in Erwägung, dasselbe zu tun. Sie werden wichtige Updates versäumen, wenn Sie sich für auszugsweise Posts entscheiden.

Gorav liest den Post zu der neuen Veröffentlichung in seinen E-Mails quer (obwohl er ihn auch in der Gruppe zur Ankündigung von NPSP-Veröffentlichungen im Power of Us Hub sehen kann) und sucht nach Punkten, die sich auf seine Organisation auswirken könnten. 

Wenn Sie nicht gerade direkt unter einem ärgerlichen Fehler zu leiden hatten, können Sie regelmäßigen Veröffentlichungen zu Fehlerbehebungen in der Regel durchlaufen lassen und müssen nur wenig tun. Gorav sieht nichts, von dem er meint, dass es sich auf seine Organisation oder seine Benutzer auswirkt, sodass er die E-Mail archiviert und eine Erinnerung setzt, um sich später im Detail mit der Veröffentlichung auseinanderzusetzen, wenn er mehr Zeit hat.

Für die drei Veröffentlichungen, die neue Funktionen enthalten, müssen Sie und ihre Organisation jedoch Zeit aufwenden. In der Regel erhalten Sie von Salesforce.org lange vorher eine Mitteilung, wenn eine NPSP-Veröffentlichung eine tolle neue Funktion für Sie bereithält.

Bei Veröffentlichungen mit neuen Funktionen folgt Gorav dieser Checkliste (und das sollten Sie auch tun!):

  • Lesen Sie sich die Versionshinweise genau durch.
  • Testen Sie die neuen Funktionen in einer Sandbox, bevor Sie sie in der Produktionsorganisation aktivieren (in einer Veröffentlichung enthaltene neue Felder und Objekte sind standardmäßig nicht für jeden sichtbar, auch nicht für Systemadministratoren).
  • Ziehen Sie wichtige Benutzer hinzu, die Ihnen dabei helfen zu verstehen, wie die Organisation die neuen Funktionen nutzen kann.
  • Prüfen Sie, ob neue Funktionen im Widerspruch zu Anpassungen stehen, die bereits in der Organisation enthalten sind.
  • Prüfen Sie, ob neue Funktionen die Aktualisierung des Sicherheitsmodells erforderlich machen.
  • Entwickeln Sie (je nach Bedarf) einen Kommunikations- und Schulungsplan, damit die Mitarbeiter die neuen Funktionen kennenlernen.

Nach einer NPSP-Veröffentlichung werden Updates auch in den neuesten Versionshinweisen unten rechts auf der NPSP-Registerkarte "Erste Schritte" angezeigt. Von dort gelangen Sie zu den Versionshinweisen in GitHub. Dieses Update ist eine weitere Möglichkeit, um mit den NPSP-Versionsinformationen direkt in Ihrer Organisation Schritt zu halten.

NPSP-Seite 'Erste Schritte' mit hervorgehobenem Abschnitt 'Neueste Versionshinweise'

Saisonale Salesforce-Versionen

Wie NPSP entwickelt sich auch die Salesforce Platform kontinuierlich weiter; Salesforce bietet seinen Kunden dreimal im Jahr, in den Versionen Spring, Summer und Winter neue Funktionen (in San Francisco gibt es keinen Herbst). Diese Veröffentlichungen erfolgen etwa einen Monat vor jeder der drei NPSP-Hauptversionen. Als Administrator wird Ihnen (und Ihren Mitarbeitern) eine Strategie für die Veröffentlichung dabei helfen, alle Änderungen im Blick zu haben und Ihre Investition in Salesforce in vollem Umfang zu nutzen. 

Das klingt vielleicht etwas verwirrend, wie in "Woher weiß ich, was Salesforce und was NPSP ist?". Es ist nicht immer leicht zu unterscheiden, welche Features und Funktionen speziell zu NPSP und welche standardmäßig zu Salesforce gehören, aber die gute Nachricht ist, dass NPSP, sofern Sie es nutzen, ein Zusatzelement zur Sales Cloud-Lizenz für Enterprise Edition ist. Somit können Sie ALLE neuen Salesforce-Funktionen, die für die Sales Cloud Enterprise Edition ("Salesforce") zur Verfügung stehen, UND alle neuen, in NPSP enthaltenen Funktionen nutzen. 

Während die Veröffentlichung selbst automatisch erfolgt, müssen die meisten Administratoren einige Aufgaben vor und nach dem Upgrade durchführen, um sicherzustellen, dass der Prozess reibungslos abläuft. Salesforce aktiviert einige Funktionen automatisch (diese sind in den Versionshinweisen aufgeführt), sodass Sie in jedem Fall wissen, was auf Sie zukommt, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Benutzer Überraschungen erleben. ("Überraschung!" ist nicht immer so lustig, wie es vielleicht klingt.)

Eine hervorragende Methode, etwas über saisonale Veröffentlichungen zu lernen und mit der Erstellung einer Strategie für die Veröffentlichung zu beginnen, besteht darin, den Trail "Vorbereiten auf Salesforce-Versionen" im Abschnitt "Ressourcen" am Ende dieser Lektion zu absolvieren. Sie können auch an den kostenlosen (ja, KOSTENLOS!) Webinaren zu Salesforce.org-Veröffentlichungen teilnehmen, in denen ein niemals müder Guide von Salesforce.org Sie in die neuen und wichtigen Funktionen einführt und in denen Sie die Gelegenheit haben, Fragen zu stellen. Halten Sie im Power of Us Hub Ausschau nach Ankündigungen und Informationen zur Anmeldung. Jede saisonale Version verfügt über ihr eigenes Trailhead-Modul, in dem Sie die Besonderheiten der in der neuen Version enthaltenen Funktionen kennenlernen können.

Warum sind Veröffentlichungen wichtig?

Bei den NPSP- und Salesforce-Veröffentlichungen auf dem neuesten Stand zu bleiben, mag Ihnen nur wie ein weiterer Punkt in der Liste der Dinge erscheinen, für die Sie keine Zeit haben, aber zu wissen, wann neue Versionen veröffentlicht werden und welche Schritte Sie einleiten müssen, ist entscheidend, wenn es darum geht, den größtmöglichen Nutzen aus der Technik zu ziehen und Ihre Aufgaben letztlich noch besser zu erfüllen.

Ressourcen