Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Finden der richtigen Einstellungen und Anfordern von Hilfe

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Zugreifen auf Informationen zum Einrichten von NPSP
  • Anfordern von Hilfe zu NPSP
Hinweis

Hinweis

Von nun an sollten Sie die Schritte in Ihrer eigenen NPSP-Organisation verfolgen. Falls Sie keine Organisation haben, durchlaufen Sie am besten zunächst das Modul Installieren von Nonprofit Success Pack (NPSP) in einem Trailhead Playground und richten einen Trailhead Playground ein.

Salesforce-Einstellungen oder NPSP-Einstellungen?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Nonprofit Success Pack (NPSP) um eine Anwendung, die auf der Salesforce Platform aufbaut. Das sagt sich leicht, aber dennoch ist es viel schwerer, genau zu erklären, wo die NPSP-Anwendung endet und wo die Salesforce Platform beginnt. Tatsächlich baut die Anwendung weniger auf Salesforce auf, sondern fügt sich vielmehr in die Plattform ein. Gelegentlich kann es durch dieses Einfügen schwierig sein zu ermitteln, an welcher Stelle Teile der Anwendung oder der Plattform eingerichtet oder konfiguriert werden bzw. wo sich Hilfe zu einem bestimmten Feature oder einer bestimmten Funktion anfordern lässt. Für ihre Benutzer ist diese Unterscheidung nicht wirklich von Belang. Für sie geht es entweder nur um Salesforce oder nur um NPSP. Aber für einen Administrator kann es hilfreich sein zu verstehen, dass Sie je nachdem, was Sie erreichen möchten, zwischen der Einrichtung von Salesforce und den NPSP-Einstellungen hin und herwechseln müssen.

Die "NPSP-Einstellungen" sind eine Registerkarte in ihrer Organisation. Sie ist der Ort, an dem die spezielle NPSP-Konfiguration erfolgt. Navigieren Sie zu den NPSP-Einstellungen, indem Sie den App Launcher aufrufen. 

1. Klicken Sie auf das App Launcher-Symbol (App Launcher-Symbol) auf der Navigationsleiste.

2. Geben Sie "NPSP-Einstellungen" in das Suchfeld ein. Während Ihrer Eingabe werden die Bereiche "Alle Anwendungen" und "Alle Elemente" gefiltert, und es werden passende Optionen angezeigt. Sie müssen über Administratorberechtigungen verfügen, um Zugriff auf die Registerkarte "NPSP-Einstellungen" zu haben.

Zugreifen auf die NPSP-Einstellungen im App Launcher.

3. Klicken Sie auf den Link, um die Registerkarte zu öffnen.

Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie zur Startseite der NPSP-Einstellungen. Das Laden dieser Seite dauert einige Sekunden, sodass Sie sich schon mal in Achtsamkeit üben können, während Sie warten. 

Karte der wichtigen Elemente auf der Seite 'NPSP-Einstellungen'

Die Seite "NPSP-Einstellungen" beinhaltet auf der linken Seite Navigationselemente, die (1) nach der Art des Objekts unterteilt sind, die Sie konfigurieren möchten, wie z. B. Personen oder Haushalte. Öffnen Sie das Navigationselement auf der obersten Ebene, um (2) alle Einstelloptionen innerhalb dieser Gruppe anzuzeigen. Die Startseite der NPSP-Einstellungen beinhaltet zudem Abschnitte für (3) NPSP-Tools, (4) Dokumentation und (5) die Power of Us-Community-Hilfe.

NPSP enthält eine Reihe vordefinierter Standardkonfigurationen, die sich hervorragend für viele gemeinnützige Organisationen eignen, aber die Stärke von Salesforce (und NPSP) liegt in ihrer Fähigkeit, sich flexibel auf spezielle Anforderungen einzustellen. 

Sobald Sie NPSP implementiert haben, werden Sie sich bestimmt nicht mehr lange mit den "NPSP-Einstellungen" beschäftigen müssen. Viel wahrscheinlicher ist es, dass Sie weitaus mehr Zeit mit dem Salesforce-Setup zubringen werden, was eine wahre Freude ist. 

Salesforce-Setup: Ihre neue Zentrale

Das Setup ist Ihre Zentrale für die Anpassung, Konfiguration und Unterstützung der Funktionen der Salesforce Platform. Da Sie im Setup-Bereich sehr viel erledigen können, ist es von Vorteil für Sie, wenn Sie sich mit der Navigation in diesem Bereich vertraut machen. Sie können von jeder Seite in Ihrer Salesforce-Organisation zum Setup-Bereich navigieren. Klicken Sie oben auf dem Bildschirm im Menü mit dem Zahnradsymbol (Setup-Zahnradsymbol) auf "Setup". Sehen wir uns diesen wichtigen Bereich einmal an.

Eine Karte der wichtigen Elemente auf der Salesforce-Setup-Startseite.

(1) Im Objekt-Manager können Sie Standard- und benutzerdefinierte Objekte in Ihrer Organisation anzeigen und anpassen.

(2) Das Setup-Menü bietet Direktlinks zu einer Gruppe von Seiten, auf denen Sie u. a. Ihre Benutzer verwalten und Sicherheitseinstellungen ändern können.

(3) Im Hauptfenster sehen Sie alle Aufgaben, die Sie erledigen möchten. Hier sehen Sie die Setup-Startseite.

Das Setup-Menü weist die komplexeste Navigation auf, da Sie hier auf so viele verschiedene Seiten zugreifen können. Es gibt zwei Möglichkeiten, dahin zu gelangen, wohin Sie möchten. Wenn Sie schon eine Vorstellung haben, wo Sie suchen sollen, erweitern Sie das entsprechende Menü und wählen Sie die gewünschte Seite aus. Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie suchen sollen, nutzen Sie das Feld "Schnellsuche“ ganz oben im Menü. 

Angenommen, Sie möchten Ihre Benutzerprofile verwalten. Wenn Sie bereits wissen, dass sich Profile im Menü "Benutzer" unter "Verwaltung" befinden, öffnen Sie dieses Menü und klicken auf "Profile". Andernfalls geben Sie in das Feld "Schnellsuche" zum Suchen "Profile" ein.

Ihr Lernpfad als Administrator einer gemeinnützigen Organisation

Als Administrator einer gemeinnützigen Organisation müssen Sie sich mit der Navigation zwischen zwei Welten vertraut machen... der Welt der Salesforce Platform und der Nonprofit Success Pack-Welt. Es lässt sich keine klare Linie ziehen; manchmal überwiegt NPSP gegenüber der Plattform und manchmal überwiegt die Plattform gegenüber NPSP. Das gilt auch für die Inanspruchnahme von Hilfe. Sie werden viele Ressourcen speziell für NPSP finden, aber manchmal werden Sie vielleicht auch Hilfe zu Produkten oder Funktionen benötigen, die in der Kombination aus NPSP und der Plattform einzigartig sind. Damit Sie finden, was Sie brauchen, wenn Sie es brauchen, können Sie verschiedene Ressourcen nutzen.

Die folgenden ständig verfügbaren Ressourcen von Salesforce stehen jeder und jedem zur Verfügung und leisten gute Arbeit, wenn es um die Kommunikation grundlegender Funktionen geht. Möglicherweise müssen Sie jedoch ein wenig Übersetzungsarbeit leisten, wenn Sie diese Ressourcen in einem gemeinnützigen Kontext nutzen wollen, da sie tendenziell für die Vertriebszielgruppe konzipiert sind.

  • Trailhead: Lernen Sie mithilfe geführter Lernpfade und praktischer Übungen, wie Sie Salesforce-Produkte verwenden. (Ja, Sie befinden sich jetzt in Trailhead, und wir möchten Sie daran erinnern, sich mit den wertvollen Trails für die Zielgruppe der gemeinnützigen Organisationen zu beschäftigen.  Suchen Sie nach "Nonprofit Cloud", und Sie werden verschiedene Trails finden, die für Sie und Ihre Endbenutzer hilfreich sind.)
  • Salesforce-Hilfe: Unter help.salesforce.com finden Sie Schulungen, Hilfe und Support für Salesforce zentral gebündelt. Jeder Kunde von Salesforce.org hat Zugang zu einem Standarderfolgsplan, zu dem auch der technische Online-Support von Salesforce gehört. Weitere Informationen zu den Erfolgsplänen von Salesforce finden Sie in dieser Lektion im Abschnitt "Ressourcen".

Ressourcen speziell für Nonprofit Cloud stehen jedem Salesforce.org-Kunden kostenfrei zur Verfügung. Hierzu zählen:

  • Power of Us Hub-Community: Stellen Sie Fragen, arbeiten Sie zusammen und lernen Sie von Nonprofit- und Salesforce-Experten und -Kunden.
  • Hilfedokumentation zu NPSP: Produktdokumentation speziell für die NPSP-Anwendung.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Organisation von Support rund um die Uhr, Einzel-Coaching und dem Rat von Experten profitieren könnte, sollten Sie gegen Aufpreis auf einen Premier-Erfolgsplan aufrüsten.

Es gibt noch viele weitere Dinge, die Sie über NPSP lernen können und darüber, wie Informationen über die Personen und Organisationen erfasst werden, die Ihre Organisation bei der Umsetzung ihrer Ziele unterstützen, und noch viele weitere Trails, die Sie durcharbeiten können.

Viel Glück auf Ihrer Administrator-Journey!

Ressourcen