Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Kennenlernen der myTrailhead-Komponenten und -Benutzerprofile

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Beschreiben der Komponenten von myTrailhead
  • Erläutern der Unterschiede zwischen öffentlichen Trailhead-Inhalten und privaten myTrailhead-Inhalten
  • Beschreiben, wie Ihr Benutzerprofil von Trailhead und myTrailhead gemeinsam verwendet wird
  • Erläutern, was Sie sehen, wenn Sie sich mit ihren Salesforce-Anmeldeinformationen oder ihrem persönlichen E-Mail- bzw. Social Media-Account anmelden

Was bietet die myTrailhead-Trickkiste?

Hinter dem Erstellen und Veröffentlichen von myTrailhead-Inhalten steht eine echte Teamleistung. Mitarbeiter mit unterschiedlichen Aufgaben, Talenten und Fachkenntnissen verwenden unterschiedliche Tools, um die Inhalte aus dem Hut zu zaubern. Der Prozess ist mit dem Herausgeben einer Zeitschrift vergleichbar: Es gibt den Herausgeber der Zeitschrift, die Zeitschrift selbst, die einzelnen Ausgaben der Zeitschrift und den Inhalt in jeder Ausgabe. myTrailhead folgt demselben Prinzip.

Unterdomäne und Namespace

Als sich Pure Aloe bei myTrailhead registrierte, richtete Joseph, der Aloe-Administrator von Pure Aloe, die myTrailhead-Website bzw. -Unterdomäne des Unternehmens ein. Stellen Sie sich die Unterdomäne wie den Herausgeber hinter der Zeitschrift vor. 

Die Unterdomäne enthält den Pure Aloe-Namespace, den Joseph ebenfalls erstellt hat. Der Namespace ist praktisch die Zeitschrift von Pure Aloe. Hier kreiert und veröffentlicht Pure Aloe seinen Inhalt. Innerhalb des Namespace erstellt und verwaltet Marisol, die Versionsmanagerin von Pure Aloe, die myTrailhead-Versionen des Unternehmens.

Versionen

Stellen Sie sich eine Version wie eine Ausgabe der Pure Aloe-Zeitschrift vor. Sie enthält eine Liste der Inhalte, die veröffentlicht werden sollen, vergleichbar mit der Ausgabe einer Zeitschrift, die bestimmte Artikel und Kolumnen enthält.

Eine Zeitschrift hat eine aktuelle Ausgabe, die an den Zeitungskiosken ausliegt, und zukünftige Ausgaben, die sich in Planung befinden. Ähnlich veröffentlicht Pure Aloe immer jeweils eine myTrailhead-Version und plant zukünftige Versionen. 

Das Pure Aloe-Team bringt jeden Monat eine neue Version heraus. Marisol stellt sicher, dass alle Module und Trails, die das Team im jeweiligen Monat veröffentlichen möchte, in der Version aufgelistet sind.

Die Trailmaker-Anwendungen: Trailmaker Content, Trailmaker Release und Branding

Wie kann Marisol Versionen im Pure Aloe-Namespace erstellen? Wie kann Cindy, die myTrailhead-Autorin, den Inhalt für diese Versionen verfassen und aktualisieren? Mit Trailmaker, einer Veröffentlichungsplattform mit drei leistungsstarken Anwendungen.

  • Trailmaker Content ist die Anwendung, mit der Cindy die endgültigen Entwürfe ihrer Inhalte in myTrailhead-Module und -Trails konvertiert. Sie nutzt Trailmaker Content außerdem, um Module und Trails in eine Version hochzuladen.

  • Trailmaker Release ist die Anwendung, die Marisol zum Erstellen, Verwalten und Veröffentlichen der Pure Aloe-Versionen verwendet.

Trailmaker Release mit veröffentlichten und unveröffentlichten myTrailhead-Versionen

  • Branding ist die Anwendung, mit der Joseph die myTrailhead-Unterdomäne von Pure Aloe mit dem Firmenlogo, der Markenfarbe und dem Startseitenbanner anpasst.

Vorschaumodus

Niemand würde eine Zeitschrift veröffentlichen, ohne sie vorher Korrektur gelesen zu haben. Zum Korrekturlesen verwenden Zeitschriftenverlage Druckfahnen, also Rohabzüge einer Zeitschriftenausgabe. Auf myTrailhead steht dazu der Vorschaumodus zur Verfügung. 

Banner des Vorschaumodus für die Februar-Version auf myTrailhead

Cindy und Marisol können die Module und Trails für eine Version im Vorschaumodus auf myTrailhead überprüfen. Sie können sogar andere Personen bei Pure Aloe dazu einladen, den Inhalt in der Vorschau anzusehen, beispielsweise Cindys Fachexperten. Der Inhalt sieht genauso aus, wie er nach der Veröffentlichung aussieht. Da er sich aber im Vorschaumodus befindet, ist er noch nicht für jeden sichtbar. Auf diese Weise kann das Team vor der Veröffentlichung den Inhalt Korrektur lesen, die Quizfragen testen und Fehler korrigieren. 

Alle Module oder Trails im Vorschaumodus, die neu oder überarbeitet sind, werden durch ein Augensymbol gekennzeichnet. Wenn Benutzer den Mauszeiger über das Augensymbol auf der Inhaltskachel bewegen, sehen sie das Datum und die Uhrzeit der letzten Inhaltsaktualisierung.

Inhalt der Februar-Version im Vorschaumodus auf Trailhead

myTrailhead in der Produktion

Wenn Marisol eine Version veröffentlicht, steht der Inhalt jedem bei Pure Aloe zur Verfügung. Der Inhalt befindet sich dann in der sogenannten Produktion. ("Produktion" ist kurz für "Produktionsumgebung" im Gegensatz zur "Vorschauumgebung".) Trailblazer können den Inhalt lesen und Badges und Punkte sammeln. Manager können ihren Teams relevante Inhalte zuweisen. Jeder bei Pure Aloe kann die Inhalte in einen Trailmix einbinden.

Trailmixes

Trailmixes spielen eine Schlüsselrolle bei der Zusammenstellung von Inhalten zu fokussierten Lernpfaden. Jeder kann einen Trailmix erstellen, wann immer er möchte. Benutzer können Trailmixes für sich selbst zusammenstellen, um die Skills und Kenntnisse festzulegen, die sie erwerben und vertiefen möchten. Benutzer können ihre Trailmixes mit Kollegen teilen, um sich gegenseitig zum kontinuierlichen Lernen zu motivieren.

Romina, die Lern- und Weiterentwicklungsexpertin von Pure Aloe, möchte einen Trailmix erstellen, um Pure Aloe-Mitarbeiter durch die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens zu führen. Daher stellt sie einen Trailmix namens "Stay Secure" zusammen. Im Trailmix kann sie – wie jeder Trailblazer – Inhalte aus der myTrailhead-Website von Pure Aloe mit Inhalten aus Salesforce Trailhead kombinieren. 

Aber Romina hat noch ein paar zusätzliche Möglichkeiten. Sie kann externe Videos oder Aktivitäten in den Trailmix einbinden. Und dann kann sie den Trailmix allen Trailblazern bei Pure Aloe zuweisen.

Trailmix 'Stay Secure' mit Modulen und Links zu einer externen Aktivität und einem externen Video

Öffentliche und private Inhalte

Inhalte auf Salesforce Trailhead sind öffentlich. Jeder auf der Welt kann sie ansehen und die Badges und Punkte sammeln. Suchvorgänge auf Salesforce Trailhead geben nur öffentliche Trailhead-Inhalte zurück.

Inhalte auf myTrailhead sind privat. Nur Benutzer mit Zugriff auf eine myTrailhead-Website können sie ansehen und die Badges und Punkte sammeln. Suchvorgänge auf myTrailhead geben nur private myTrailhead-Inhalte zurück.

Natürlich kann ein Trailmix öffentliche und private Inhalte kombinieren, wie zum Beispiel Rominas Trailmix "Stay Secure". Ein Vorteil von myTrailhead ist, dass die Pure Aloe-Trailblazer alle Trailmixes auf ihrer myTrailhead-Website anzeigen können. Sie sehen Trailmixes mit privaten Inhalten, Trailmixes mit öffentlichen Inhalten und Trailmixes, in denen öffentliche und private Inhalte kombiniert sind.

Beispielsweise sieht sich Hemanth, der neue Pure Aloe-Vertriebsmitarbeiter, den Trailmix "Stay Secure" von Romina an. Er beginnt mit dem Modul Security Basics aus Salesforce Trailhead. Danach kommt "Security Fundamentals at Pure Aloe" aus myTrailhead. 

Wenn Hemanth auf ein Modul oder einen Trail im Trailmix klickt, landet er jeweils auf der Website, auf der sich der Inhalt befindet. Klickt er auf das Modul "Security Basics", wird er zu Salesforce Trailhead weitergeleitet, da dieses Modul öffentlicher Inhalt ist. Wenn er auf "Security Fundamentals at Pure Aloe" klickt, bleibt er auf myTrailhead, da dieses Modul privater Inhalt ist. 

Hemanth weiß immer genau, auf welcher Website er sich befindet, da die myTrailhead-Website von Pure Aloe mit dem Firmenlogo gekennzeichnet ist.

Salesforce Trailhead-Modul mit dem Trailhead-Logo und myTrailhead-Modul mit dem Pure Aloe-Logo

Zwei Websites, ein Profil

Jeder myTrailhead-Benutzer ist zugleich ein Salesforce Trailhead-Benutzer und die Profile für beide Accounts sind identisch. Als Hemanth beispielsweise seinen myTrailhead-Account erstellt hat, wurde ein Salesforce Trailhead-Account für ihn eingerichtet. Beide Accounts sind mit seinen Salesforce-Anmeldeinformationen verknüpft und verwenden ein und dasselbe Profil. Die Badges, die Hemanth im Trailmix "Stay Secure" für öffentliche oder private Inhalte sammelt, erscheinen alle in diesem gemeinsamen Profil.

Romina ist seit Jahren auf Salesforce Trailhead aktiv. Sie hat genug Badges gesammelt, um den Rang des Rangers zu erreichen, den höchsten Rang auf Trailhead. Ihr Trailhead-Account war von Anfang an mit ihren Salesforce-Anmeldeinformationen verknüpft. Zum Zeitpunkt der myTrailhead-Einführung bei Pure Aloe verfügte Romina bereits über einen myTrailhead-Account – sie musste keinen erstellen. Als sie dann mit dem Sammeln von myTrailhead-Badges begann, wurden auch diese in ihrem vorhandenen Profil angezeigt.

Verknüpfen mehrerer Trailhead-Accounts

Marisol, die Versionsmanagerin von Pure Aloe, ist auch schon eine Weile bei Salesforce Trailhead aktiv, allerdings ist ihr Account mit ihrer persönlichen E-Mail-Adresse verknüpft. Wie Hemanth wurde Marisol aufgefordert, einen myTrailhead-Account zu erstellen, als sie das erste Mal auf einen Link zu myTrailhead-Inhalt geklickt hat. Und als sie ihren myTrailhead-Account dann erstellt hat, wurde ein neuer Trailhead-Account für sie angelegt und mit ihren Salesforce-Anmeldeinformationen verknüpft. 

Aber Marisol möchte ihre Salesforce Trailhead-Badges in einem einzigen Profil sammeln. Sie möchte sie nicht auf zwei Trailhead-Accounts aufteilen. Also verknüpft Marisol ihre zwei Salesforce Trailhead-Accounts.

Sie meldet sich mit ihren Salesforce-Anmeldeinformationen bei Trailhead an, klickt auf ihren Avatar und wählt Einstellungen aus.

Avatar-Menü in Trailhead mit der Option 'Einstellungen'

Auf der Seite "Einstellungen" scrollt sie zu "Verbundene Accounts". Neben ihrer persönlichen E-Mail-Adresse klickt sie auf Verbinden. Sie kann die Verbindung mit dieser E-Mail-Adresse jederzeit aufheben, indem sie Trennen auswählt.

Trailhead-Seite 'Einstellungen' mit verbundenem persönlichem E-Mail-Account

Jetzt kann sich Marisol mit ihrem persönlichen E-Mail-Account oder ihren Salesforce-Anmeldeinformationen bei Salesforce Trailhead anmelden. In beiden Fällen zeigt ihr Profil alle Salesforce Trailhead-Badges an, die sie gesammelt hat. Wenn sie sich denselben Badge in beiden Trailhead-Accounts verdient hat, erhält sie nur für einen von diesen Punkte und einen Badge.

Marisol ermuntert Romina und Hemanth, ihre persönlichen E-Mail-Accounts ebenfalls mit ihren Salesforce Trailhead-Accounts zu verknüpfen. Die Kollegen haben sogar die Möglichkeit, einen Social Media-Account mit ihren Trailhead-Accounts über dieselbe Einstellungsseite zu verknüpfen. Auf diese Weise können sie ihre auf Salesforce Trailhead gesammelten Badges und Punkte behalten, sollten sie Pure Aloe einmal verlassen und zu neuen Abenteuern aufbrechen.

Was Sie in Ihrem Profil sehen, hängt davon ab, wie Sie sich anmelden

Da myTrailhead-Inhalt privat ist, können Pure Aloe-Mitarbeiter nur darauf zugreifen, wenn sie sich mit ihren Salesforce-Anmeldeinformationen anmelden. Sie können keinen persönlichen E-Mail- oder Social Media-Account für die Anmeldung bei myTrailhead verwenden.

Mit ihren Profilen verhält es sich ähnlich. Wenn sich Marisol bei Salesforce Trailhead (oder myTrailhead) mit ihren Salesforce-Anmeldeinformationen anmeldet, werden in ihrem Profil alle Badges und Punkte angezeigt, die sie für öffentliche und private Inhalte gesammelt hat. Meldet sie sich über ihren persönlichen E-Mail- oder Social Media-Account bei Salesforce Trailhead an, sind in ihrem Profil nur die Badges und Punkte zu sehen, die sie für öffentliche Inhalte gesammelt hat.

Ressourcen