Erste Schritte mit dem Lightning-Anwendungsgenerator

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Erstellen reaktionsfähiger Anwendungen und benutzerdefinierter Seiten für Lightning Experience und die mobile Anwendung
  • Kenntnis des Layouts der Benutzeroberfläche des Lightning-Anwendungsgenerators
  • Beschreiben der Unterschiede zwischen einer Lightning-Seite und einer Lightning-Komponente

Wir stellen vor: der Lightning-Anwendungsgenerator

Ihre Benutzer sind viel beschäftigte Leute. Sie schließen Geschäfte ab, bieten einen erstklassigen Service und verfolgen Marketingstrategien für potenzielle und vorhandene Kunden. Wenn Sie benutzerdefinierte Seiten erstellen, können Sie Ihren Benutzern schnell wichtige Informationen übermitteln. Auf einer einfachen Benutzeroberfläche können die Benutzer dann Datensätze aktualisieren und hinzufügen.

Der Lightning-Anwendungsgenerator ist ein Zeigen-und-Klicken-Tool, mit dem Sie ganz einfach benutzerdefinierte Seiten für die mobile Salesforce-Anwendung und Lightning Experience erstellen können, die Ihren Benutzern genau das bieten, was sie benötigen

Aber das war noch nicht alles. Wenn Sie in Setup im Anwendungs-Manager eine Lightning-Anwendung bearbeiten, gelangen Sie zum Lightning-Anwendungsgenerator, um die Einstellungen der Anwendung zu verwalten. Im Lightning-Anwendungsgenerator können Sie das Branding, die Navigation und die Optionen der Anwendung aktualisieren und die der Anwendung zugeordneten Lightning-Seiten verwalten.

In diesem Modul untersuchen wir die Erstellung von Lightning-Seiten.

Funktionsweise des Lightning-Anwendungsgenerators

Mit dem Lightning-Anwendungsgenerator können Sie Folgendes erstellen:
  • Einzelseitenanwendungen, die zu Standardseiten führen
  • Anwendungen im Dashboard-Stil, wie etwa Anwendungen zum Verfolgen wichtiger Verkaufsinteressenten oder wichtiger Leads für das Quartal
  • "Punktanwendungen" zur Lösung einer bestimmten Aufgabe wie eine Spesenanwendung, in der Benutzer Spesen eingeben und übermittelte Spesen überwachen können
  • Benutzerdefinierte Datensatzseiten für Ihre Objekte, passgenau zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihrer Benutzer
  • Benutzerdefinierte Startseiten mit den Komponenten und Funktionen, die Ihre Benutzer vorwiegend nutzen

Eine Lightning-Seite ist ein benutzerdefiniertes Layout, mit dem Sie bestimmte Seiten in der mobilen Salesforce-Anwendung oder in Lightning Experience anpassen können. Eine Lightning-Seite besteht aus mehreren Bereichen, die Komponenten enthalten.

Hier sehen Sie eine Vorschau einer der Seiten, die Sie erstellen werden.

Testen Ihrer benutzerdefinierten Komponente in Lightning Experience

Die Struktur einer Lightning-Seite wird an das Gerät angepasst, auf dem sie angezeigt wird. Über die Vorlage, die Sie beim Erstellen der Seite auswählen, wird festgelegt, wie sie auf einem bestimmten Gerät angezeigt wird. Die Vorlage der Lightning-Seite unterteilt die Seite in Bereiche.

Lightning-Seitenbereiche

Lightning-Komponenten

Eine Lightning-Komponente ist ein kompaktes, konfigurierbares und wiederverwendbares Element, das Sie im Lightning-Anwendungsgenerator einer Lightning-Seite hinzufügen können.

Lightning-Seiten unterstützen diese Komponenten:
  • Standard Components: Standardkomponenten sind Lightning-Komponenten, die von Salesforce erstellt wurden.
  • Benutzerdefinierte Komponenten: Benutzerdefinierte Komponenten sind Lightning-Komponenten, die Sie oder ein anderer Benutzer erstellt haben. Sie können benutzerdefinierte Lightning-Komponenten für die Verwendung im Lightning-Anwendungsgenerator konfigurieren.
  • Drittanbieter-Komponenten in AppExchange: AppExchange dient als Marktplatz für Lightning-Komponenten. Hier sind Pakete mit bereits konfigurierten Komponenten erhältlich, die sofort im Lightning-Anwendungsgenerator einsetzbar sind.
Hinweis

Hinweis

Ab dem Release Spring '19 (API-Version 45.0) können Sie Lightning-Komponenten mithilfe von zwei Programmiermodellen erstellen: dem Modell "Lightning-Webkomponenten" und dem ursprünglichen Modell "Aura-Komponenten". Lightning-Webkomponenten sind benutzerdefinierte HTML-Elemente, die mithilfe von HTML und modernem JavaScript erstellt werden. Lightning-Webkomponenten und Aura-Komponenten können auf einer Seite nebeneinander vorhanden sein und interagieren.

Die Benutzeroberfläche des Lightning-Anwendungsgenerators

Dank der Benutzeroberfläche des Lightning-Anwendungsgenerators wird die Erstellung von Lightning-Seiten zum Kinderspiel. Im Folgenden werden die einzelnen Teile des Tools beschrieben.
Benutzeroberfläche des Lightning-Anwendungsgenerators
Kopfzeile (1)
Wenn Sie an einer Lightning-Seite arbeiten, zeigt die Kopfzeile die Bezeichnung an und enthält eine Seitenliste, in der Sie die letzten 10 Seiten sehen können, die Sie geändert haben. Sie können auch ohne Speichern zu Setup zurückkehren oder weitere Hilfeinformationen zum Lightning-Anwendungsgenerator aufrufen.

Wenn Sie eine Anwendung bearbeiten, zeigt die Kopfzeile auch den Namen der Anwendung an und enthält die Registerkarte "Anwendungseinstellungen", auf der Sie die Optionen der Anwendung wie Branding, Navigation und die Dienstprogrammleiste konfigurieren können. In einem Anwendungskontext zeigt die Liste "Seiten" alle aktiven Lightning-Seiten, die mit der aktuellen Anwendung verknüpft sind.

Symbolleiste (2)
Mithilfe der Schaltflächen auf der Symbolleiste können Sie Seiteninhalte ausschneiden (Ausschneiden), kopieren (Kopieren) und einfügen (Einfügen), Aktionen rückgängig machen (Rückgängig machen) oder wiederholen (Wiederholen) sowie Ihre Lightning-Seite speichern oder aktivieren. Außerdem können Sie die Seite in verschiedenen Formaten anzeigen, den Zeichenbereich aktualisieren und die Größe des Zeichenbereichs an Ihre Ansicht anpassen.

Bereich "Lightning-Komponenten" (3)
Der Komponentenbereich enthält alle Standard- und benutzerdefinierten Lightning-Komponenten, die für Ihre Lightning-Seite unterstützt werden. Durch Klicken und Ziehen können Sie eine Komponente zur Seite hinzufügen.

Hinweis

Hinweis

Wenn Sie sehr viele benutzerdefinierte Komponenten besitzen, geben Sie Text in das Suchfeld ein, um ganz einfach nach der gewünschten Komponente zu suchen. Mit der Schaltfläche am unteren Rand des Bereichs können Sie auf benutzerdefinierte Komponenten von Drittanbietern in AppExchange zugreifen.

Zeichenbereich "Lightning-Seite" (4)
Der Zeichenbereich, in dem Sie Ihre Seite erstellen. Ziehen Sie die Komponenten, um sie auf der Seite neu anzuordnen.

Eigenschaftenbereich (5)
Abhängig von Ihrer Auswahl auf der Seite werden im Eigenschaftenbereich entweder die allgemeinen Seiteneigenschaften oder die Eigenschaften der jeweils ausgewählten Komponente angezeigt. Klicken Sie im Breadcrumb auf Seite, um auf die Seiteneinstellungen zuzugreifen, wenn Sie eine Komponente anzeigen.

Lightning-Seitentypen

Sie können mit dem Lightning-Anwendungsgenerator verschiedene Arten von Lightning-Seiten erstellen. Wir sehen uns diese drei Typen nun genauer an.

Anwendungsseite
Verwenden Sie eine Anwendungsseite, um eine Startseite für eine Drittanbieteranwendung zu erstellen, die Sie direkt zu den Navigationsmenüs in der mobilen Salesforce-Anwendung und Lightning Experience hinzufügen können. So stellen Sie Ihren Benutzern eine Anwendungsstartseite zur Verfügung, über die sie schnell auf die Objekte und Elemente zugreifen können, die in der Anwendung am wichtigsten sind.

Startseite
Erstellen Sie Startseiten mit Funktionen, die für spezielle Benutzertypen relevant sind, und weisen Sie die benutzerdefinierten Seiten verschiedenen Anwendungen bzw. Kombinationen aus Anwendungen und Benutzerprofilen zu. Benutzerdefinierte Startseiten werden nur in Lightning Experience unterstützt.

Datensatzseite
Mit einer Datensatzseite können Sie eine benutzerdefinierte Version der Datensatzseite eines Objekts erstellen und sie an die Bedürfnisse Ihrer Benutzer anpassen. Benutzerdefinierte Datensatzseiten werden in Lightning Experience und in der mobilen Salesforce-Anwendung unterstützt. 

Beginnen wir mit der Startseite.