Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Zur Orientierung

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Erläutern der Symbole in der Lightning Experience-Kopfzeile und ihrer Funktion
  • Zugreifen auf Ihre Lightning Experience-Profilseite
  • Personalisieren Ihrer Lightning Experience-Profilseite
  • Aufrufen von Hilfe an jeder beliebigen Position in Lightning Experience

Willkommen bei Lightning Experience

Hallo! Willkommen bei Lightning Experience, der modernen, produktivitätssteigernden Benutzeroberfläche von Salesforce. Wir haben eine neue Desktop-Umgebung geschaffen, um Ihre Geschäftsprozesse in Vertrieb und Service besser zu unterstützen. Das Ergebnis ist eine intuitive, intelligente Oberfläche, die ein natürlicheres, effizienteres Arbeiten ermöglicht. Wir glauben, die neue Oberfläche wird Ihnen gefallen.

Bei diesem Modul gehen wir davon aus, dass Sie ein erfahrener Benutzer von Salesforce Classic sind und Ihr Unternehmen bald auf Lightning Experience umstellen wird. Vielleicht sind Sie der proaktive Typ und möchten schon im Vorfeld erfahren, was auf Sie zukommt. Vielleicht hat Ihr Salesforce-Administrator Sie gebeten, diesen Badge zu erwerben, damit Sie auf den Wechsel vorbereitet sind. Doch egal aus welchem Grund Sie hier sind, wir wissen dass Ihre Zeit kostbar ist. Und vielbeschäftigte Menschen haben oftmals das Gefühl, keine Zeit für Veränderungen zu haben.

Lightning Experience mag zwar anders aussehen, basiert aber auf den Salesforce-Konzepten und -Prinzipien, die Sie bereits kennen. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche intuitiv angelegt, um die Zahl der Klicks zu reduzieren und Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Machen Sie sich also keine Sorgen: Sie werden schon bald ein Lightning Experience-Profi sein.

Verschaffen wir uns einen Überblick

In Salesforce Classic finden Sie sich blind zurecht. Sie wissen, wo Sie alles finden und wie Sie Ihre Aufgaben erledigen. Wir können verstehen, dass Sie den Wechsel zu Lightning Experience vielleicht zunächst etwas verwirrend finden. Und es ist frustrierend, ausgebremst zu werden, weil man sich nicht auskennt. Beginnen wir also mit einer kurzen Produkttour zur Orientierung.

Auf den ersten Blick wird Ihnen Lightning Experience durch sein frisches, modernes Design möglicherweise total fremd scheinen. Bei genauerem Hinsehen werden Sie jedoch schnell erkennen, dass viele der wichtigsten Salesforce Classic-Funktionen den Weg in Lightning Experience gefunden haben.

Nebeneinander angeordnete Abbildungen von Salesforce Classic und Lightning Experience Hier finden Sie grundlegende Salesforce Classic-Funktionen (Abbildung unten) in Lightning Experience (Abbildung oben).

Die Salesforce-Kopfzeile (1) bietet dauerhaft Zugriff auf die folgenden, vertrauten Optionen:

  • Globale Suche (2): Hiermit suchen Sie nach Datensätzen, Dateien und Gruppen.
  • Hilfe (3): Dient zum Aufrufen von Hilfs- und Schulungsressourcen einschließlich schrittweiser Anleitungen, Videos und Trailhead.
  • Setup (4): Mit diese Option können Sie Ihre Organisation einrichten, warten und anpassen (vorausgesetzt, Sie haben Administratorrechte).
  • Profil und persönliche Einstellungen (5) – Hiermit greifen Sie auf Ihr Chatter-Profil zu und zeigen Ihre persönlichen Einstellungen an bzw. ändern sie.
  • App Launcher (6): Hier zeigen Sie Salesforce-Anwendungen und verbundene Anwendungen an und wechseln zwischen ihnen.
  • Die Navigationsleiste (7): Diese Leiste ist die Hauptmethode für den Zugriff auf die Objekte und Komponenten Ihrer Organisation.

Wahrscheinlich sind Ihnen bereits ein paar Dinge aufgefallen, die Ihnen nicht so vertraut vorkamen. Das liegt daran, dass Lightning Experience einige neue Verbesserungen für Sie bereithält, mit denen Sie Ihre Effizienz im Alltagsgeschäft steigern können. Diese Optionen stehen immer zur Verfügung, ganz egal, an welcher Position Sie sich in Lightning Experience befinden.

Funktionen, die nur in Lightning Experience verfügbar sind

  • Favoriten(8): Erstellen Sie Verknüpfungen zu den Datensätzen, Listen, Gruppen und sonstigen Seiten, die Sie häufig verwenden.
  • Globale Aktionen (9): Diese Aktionen ermöglichen Multitasking, wenn Sie wichtige Einfälle haben, ohne dass Sie sich die laufende Arbeit verlassen müssen. Sie können Aufgaben und Ereignisse erstellen, sich Notizen machen, Anrufdetails protokollieren usw. – alles in Composer-Fenstern, die bei der Navigation an ihrem Platz bleiben.
  • Benachrichtigungen (10): Bleiben Sie hinsichtlich Ihrer Benachrichtigungen auf dem Laufenden. Dies schließt Aufgabenerinnerungen, Erwähnungen in Chatter-Post s und Genehmigungsanfragen ein. Das Symbol Symbol für Benachrichtigungen zeigt, ob nicht gelesene Benachrichtigungen für Sie vorhanden sind. Außerdem können Sie von der Benachrichtigungsliste schnell zu den entsprechenden Details wechseln.
  • Dienstprogrammleiste (11): Diese dauerhaft angezeigte Fußzeile ermöglicht den Schnellzugriff auf Produktivitätstools. Es gibt vielfältige Auswahlmöglichkeiten, wie etwa Dienstprogramme zum Erstellen von Notizen, Anzeigen von Listenansichten, Aufrufen aktueller Datensätze und Ausführen von Makros, um sich wiederholende Aufgaben zu erledigen. (Wird in Ihrer Organisation keine Dienstprogrammleiste angezeigt? Bitten Sie Ihren Salesforce-Administrator, sie zu einigen oder allen Salesforce-Anwendungen hinzuzufügen.)

Es gibt natürlich noch mehr dazu sagen, wie Sie diese neuen zeitsparenden Möglichkeiten effektiv in Ihren Alltag integrieren können. Weitere Einzelheiten erfahren Sie später in diesem Modul und auch im Modul Lightning Experience – Produktivität.

Bevor wir fortfahren, möchten wir noch kurz etwas zu Datensätzen sagen. Wie Sie bei unserer Produkttour sehen können, sehen Datensatzseiten jetzt ganz anders aus. Dieses Modul enthält eine Einheit, die es Ihnen erleichtern soll, sich schnell mit Ihren Daten in den neu gestalteten, effizienten Arbeitsbereichen von Lightning Experience zu Hause zu fühlen.

Zugriff auf Ihr Profil und persönliche Einstellungen

In Salesforce Classic können Sie Ihr Profil und Ihre persönlichen Einstellungen über das Menü mit Ihrem Namen aufrufen (1). In Lightning Experience ist das Prinzip dasselbe, doch hier werden Sie durch einen Avatar repräsentiert (2).

Vergleich von Salesforce Knowledge in Salesforce Classic und in Lightning Experience

Klicken Sie in Ihrem Profilmenü auf Einstellungen, um Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren. Sie können auch auf Ihren Namen klicken, um zu Ihrem Profil zu gelangen.

Zugriff auf persönliche Einstellungen und das Profil über das Profilmenü

Personalisieren Sie Ihr Profil

Übrigens, wenn Sie noch kein Foto von sich selbst zu Ihrem Profil hinzugefügt haben, sehen Sie in Lightning Experience so aus: Standardsymbol mit Astro für das Profilmenü eines Benutzers. Astro ist zwar goldig, aber sicherlich möchten Sie lieber wie Sie selbst aussehen? Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Profil zu personalisieren, damit Sie und Ihre Kollegen sehen können, wer Sie sind.

Laden Sie ein Profilbild von Ihrer Profilseite hoch. Wie Sie dorthin gelangen, wissen Sie noch, nicht wahr?

Personalisieren Sie Ihr Profil, indem Sie ein Foto von sich selbst, ein benutzerdefiniertes Banner und einige Details über sich selbst hinzufügen

Klicken Sie auf den Standardavatar Astro (1) und wählen Sie Foto aktualisieren aus.

Sie können Ihre Profilseite auch aufpeppen, indem Sie ein eigenes Bannerfoto hinzufügen (2). Viel Spaß damit! Verwenden Sie ein Bild, das Sie aufheitert oder Ihren Kollegen etwas zeigt, das Ihnen persönlich etwas bedeutet. Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit einem Panoramabild, das mindestens 1280 x 300 Pixel groß ist.

Und vergessen Sie nicht, ein paar Angaben über sich selbst zu machen, falls Sie dies nicht schon getan haben (3).

Nachfolgend sehen Sie, wie Diego sein Profil personalisiert hat. Das sieht echt gut aus.

Profilseite, die mit dem Bild des Benutzers, einem benutzerdefinierten Banner und einigen persönlichen Daten personalisiert ist

Ist es Zeit für einen Urlaub?

Haben Sie sich schon einmal eine schnelle Möglichkeit gewünscht, Ihre Kollegen vorab zu informieren, dass Sie im Urlaub sind? Oder wollten Sie irgendwie mitteilen, dass Sie nicht gestört werden sollten? Dann ist die Funktion "Nicht im Büro" auf Ihrer Lightning Experience-Profilseite genau das Richtige für Sie.

Die standardmäßige Abwesenheitsnotiz lautet "Nicht im Büro" und enthält die von Ihnen festgelegten Start- und Endtermine. Sie können die Nachricht aber auch in etwas Aussagekräftigeres oder Witziges ändern. ("Ich bin dann mal weg".)

Funktion 'Nicht im Büro' auf der Profilseite in Lightning Experience

Ihre Nachricht gilt, sobald Sie sie speichern. Sie wird deutlich sichtbar neben Ihrem Namen in Ihrem Profil und in Ihren Chatter-Posts und -Kommentaren angezeigt. Sie endet automatisch mit dem Enddatum, das heißt, Sie müssen nicht daran denken, sie aktiv auszuschalten.

Hilfe überall dort, wo Sie sie brauchen

Am besten verschieben wir diesen Urlaub vorerst einmal, es gibt nämlich noch jede Menge toller Dinge über die Arbeit in Lightning Experience zu entdecken. Also: Was ist eines der wichtigsten Dinge, die man wissen sollte, wenn man sich mit einer neuen Umgebung vertraut macht? Wie man Hilfe bekommt!

Verzweifeln Sie nicht, Hilfe ist nah! Wir haben den Zugriffspunkt für die Salesforce-Hilfe (zuvor "Hilfe und Schulung") und die "Hilfe zu dieser Seite"-Links aus Salesforce Classic in einem Hilfemenü zusammengefasst, das auf jeder Seite am oberen Rand zur Verfügung steht.

Vergleich der Hilfe in Salesforce Classic mit dem Hilfemenü in Lightning Experience

Das Ergebnis ist auch kein reines Hilfecenter. Anstatt ein einzelnes Hilfethema angezeigt zu bekommen, sehen Sie eine thematisch gegliederte Liste mit kontextbezogenen, multimedialen Ressourcen, die speziell auf die aktuelle Seite und die Aktionen, die Sie dort ausführen können, zugeschnitten sind.

  • Wenn Ihr Administrator für Ihre Organisation spezifische Hilferessourcen hinzugefügt hat, sehen Sie diese Elemente zuerst (1). Die nächsten Abschnitte und Elemente sind eventuell nicht in Ihrem Hilfemenü enthalten, falls Ihr Administrator sie entfernt hat.
  • Wenn Sie Lightning Experience-Neueinsteiger sind oder einige neue Tipps suchen, sollten Sie sich "Erste Schritte" ansehen (2). Dort finden Sie nützliche Videos sowie informative Themen und Trailhead-Inhalte. Während Sie die Liste durcharbeiten, werden weitere Empfehlungen eingeblendet, sodass Sie schnell zum Lightning Experience-Profi werden.
  • Sehen Sie sich unter "Hilfe zu dieser Seite" Hilferessourcen an, die zur aktuellen Seite passen (3). Videos, schrittweise Anleitungen, Hilfethemen, Entwicklerhandbücher und PDFs – Sie entscheiden, wie und was Sie lernen. Dieser Abschnitt wird ausgeblendet, wenn keine seitenspezifischen Ressourcen vorhanden sind.
  • Durchsuchen Sie die Salesforce-Hilfe und Trailhead und zeigen Sie die Ergebnisse in Ihrem Hilfemenü an (4). (Beachten Sie, dass sich ab Version Winter '21 der Text der Schaltfläche "Dokumentation durchsuchen" in "Salesforce-Hilfe durchsuchen" geändert hat). Klicken Sie auf ein Hilfethema und lesen Sie den Artikel direkt im Hilfemenü. Wenn Sie einen Trailhead-Link in den Suchergebnissen öffnen, wird eine neue Browserregisterkarte geöffnet.
  • Unter "Weitere Ressourcen" erfahren Sie mehr über Tastenkombinationen und können Ihr Feedback zu Lightning Experience direkt an Salesforce übermitteln (5). Sie können dies anonym tun oder Ihre Kontaktdaten angeben. Ihr Feedback hilft uns, Lightning Experience noch besser zu machen.

Wenn Sie das Hilfemenü zum ersten Mal öffnen, sehen Sie die beiden relevantesten Ressourcen in jedem Abschnitt. Klicken Sie auf den Abschnittsnamen oder den Pfeil, um alle Ressourcen in diesem Abschnitt aufzulisten.

Klicken Sie auf die Überschrift, um mehr Ergebnisse zu erhalten

Kontextbezogene Hilfe direkt im Kontext

Echt beeindruckend, oder? Doch das Beste kommt noch. Das Beste ist, dass Hilfethemen und Videos in Lightning Experience und nicht in separaten Browserregisterkarten geöffnet werden. Beim Aufrufen der Hilfe bleiben Sie also im Kontext der Seite, zu der Sie Hilfe benötigen.

  • Hilfethemen (Dieses Symbol wird neben Hilfethemen im Hilfemenü angezeigt) werden direkt im Hilfemenü angezeigt. Tja, eigentlich ist das noch gar nicht wirklich das Beste. Das Beste ist, dass Sie das Thema beim Arbeiten geöffnet lassen können – Sie klicken dazu einfach auf das Verankerungssymbol oben im Menü. Verankern des Hilfemenüs Das Thema wird unten im Bildschirm verankert und bleibt dort angezeigt, wenn Sie zu anderen Seiten navigieren. Sie können das verankerte Fenster minimieren, damit es weniger Bildschirmfläche verdeckt, zum leichteren Lesen erweitern und schließen, wenn Sie mit dem Hilfethema fertig sind. Verankertes Hilfethema
  • Möchten Sie lieber ein Hilfethema aus der Salesforce-Hilfe anzeigen? Kein Problem. Verwenden Sie den Link am Ende des Hilfethemas. Das Thema wird in einer neuen Browserregisterkarte geöffnet und kann damit in voller Bildschirmgröße angezeigt werden.
  • Videos (Dieses Symbol wird neben Videos im Hilfemenü angezeigt) werden in einem Video-Player in einem Fenster angezeigt, das über der Seite eingeblendet wird. Nachdem Sie sich das Video angesehen und den Player geschlossen haben, befinden sich wieder direkt an Ihrem Ausgangspunkt. Sie bleiben in Lightning Experience, wenn Sie Videos aus dem Hilfemenü ansehen

Andere Ressourcen im Hilfemenü werden auf andere Weise geöffnet. Beim Aufrufen einer schrittweisen Anleitung (Dieses Symbol wird neben schrittweisen Anleitungen im Hilfemenü angezeigt) gelangen Sie zum ersten Schritt der Anleitung für Ihre Organisation, der höchstwahrscheinlich auf einer anderen Seite angezeigt wird. Beim Klicken auf Links zu Entwicklerhandbüchern, PDF-Dokumenten und Trailhead werden die entsprechenden Elemente in einer neuen Browserregisterkarte geöffnet.