Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Erstellen und Anpassen von Listenansichten

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Erstellen einer benutzerdefinierten Listenansicht
  • Erstellen eines benutzerdefinierten Listenansichtsdiagramms
  • Bearbeiten und Sortieren von Listenansichten

Erstellen einer Listenansicht

Da Benutzer Listenansichten selbst, also ohne Zutun des Administrators, erstellen können, macht Maria jetzt eine wohlverdiente Pause und wir schlüpfen in die Rolle von Erin Donaghue, einer Kollegin von Maria. Erin ist eine neue Vertriebsmitarbeiterin bei Ursa Major Solar und hauptsächlich für Channel-Kunden in den USA zuständig. Sie möchte eine benutzerdefinierte Listenansicht einrichten, die nur solche Accounts zeigt. Auf geht's.

  1. Suchen und wählen Sie im App Launcher die Anwendung "Vertrieb" und dann die Registerkarte Accounts aus.
  2. Wählen Sie aus den Steuerelementen für Listenansichten (Steuerelemente für Listenansichten) Neu aus.
  3. Geben Sie der Liste den Namen Channel Customers.
  4. Wählen Sie Alle Benutzer können diese Listenansicht sehen aus.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
    Bis jetzt zeigt die Listenansicht alle Accounts, unabhängig von Typ oder Standort. Außerdem steht jetzt der Bereich "Filter" zur Verfügung.

    Benutzerdefinierte Listenansicht ohne Filter

    Jetzt richten wir einige Filter ein. Als Erstes möchte Erin nur Channel-Kunden angezeigt bekommen.

  6. Klicken Sie auf Filter hinzufügen.
  7. Wählen Sie im Dropdown-Menü "Feld" die Option Typ aus.
  8. Wählen Sie den Operator gleich aus.
  9. Wählen Sie unter "Wert" Kunde - Channel aus, klicken Sie auf Fertig und dann auf Speichern.
    Hervorragend! Die Liste ist jetzt auf Channel-Kunden beschränkt.

    Listenansicht mit Channel-Kunden

    Nehmen wir jetzt an, Erin möchte nicht nur lediglich Channel-Kunden angezeigt bekommen, sondern auch nur diejenigen, die an der Westküste wohnen.
  10. Für diesen Fall fügen wir zusätzlich den Filter Bundesland Rechnungsanschrift gleich WA,OR,CA hinzu.
    Wow! Dieser Filter reduziert die Liste auf eine Handvoll Einträge. Das Prinzip ist damit wohl klar. Die neue Ansicht wird in der Dropdown-Liste "Listenansicht" aufgeführt, sodass Sie später darauf zugreifen können.

    Weiter gefilterte Channel-Kunden

    Tipp

    Tipp

    Sie können den Filterbereich ein- und ausblenden, indem Sie auf Symbol 'Filter für Listenansichten' klicken. Außerdem können Sie ändern, wer diese Liste anzeigen darf. Dazu klicken Sie auf Steuerelemente für Listenansichten und wählen Freigabeeinstellungen aus.

Anpassen einer Listenansicht

Sie haben jetzt schon eine benutzerdefinierte Listenansicht erstellt und Filter hinzugefügt. Doch Sie können noch mehr tun. Erin möchte bestimmte Spalten ausblenden und andere hinzufügen. Lassen Sie uns hier beginnen.

  1. Wählen Sie aus den Steuerelementen für Listenansichten (Steuerelemente für Listenansichten) Anzuzeigende Felder auswählen aus.
  2. Verschieben Sie "Accountstandort", "Accountinhaber-Alias" und "Telefon" aus dem Bereich "Sichtbare Felder" heraus und fügen Sie stattdessen "Branche" und "Customer Priority" hinzu.
    Auswahl anzuzeigender Felder
  3. Klicken Sie auf Speichern.
    Sehen Sie den kleinen Pfeil in der Überschrift der Spalte "Accountname"? Er gibt an, in welcher Richtung der Inhalt der zugehörigen Spalte sortiert ist. Klicken Sie auf die Überschrift, um die Spalte zu sortieren. Der Pfeil zeigt, wie die Liste sortiert ist: ausgehend vom ersten Datensatz der Spalte (Aufsteigend sortieren) (alphanumerisch) oder vom letzten (Absteigend sortieren).

    Sortieren von Listenansichten

Tipp

Tipp

Sie können Datensatzfelder direkt innerhalb einer Listenansicht bearbeiten. Bei bearbeitbaren Zellen wird ein Stiftsymbol angezeigt (Bearbeitbares Feld), wenn Sie den Mauszeiger auf die Zelle bewegen. Bei nicht bearbeitbaren Zellen wird hingegen ein Schlosssymbol (Nicht bearbeitbares Feld) angezeigt.

Erstellen eines Listenansichtsdiagramms

Mit Listenansichtsdiagrammen können Sie Ihre Listenansichtsdaten visuell darstellen. Erin möchte sehen, welche Accounts den größten Pipeline-Gesamtwert darstellen, und fügt daher ein Diagramm zur Listenansicht "Alle Opportunities" hinzu. Und genau das tun wir jetzt auch.

  1. Klicken Sie in der Anwendung "Vertrieb" auf die Registerkarte Opportunities und wählen Sie die Listenansicht Alle Opportunities aus.
  2. Klicken Sie auf Symbol 'Listenansichtsdiagramme'.
  3. Im nun angezeigten Bereich "Diagramme" klicken Sie auf Zahnradsymbol für Listenansichtsdiagramme und wählen Neues Diagramm aus.
  4. Geben Sie dem Diagramm den Namen Pipeline Total Value und weisen Sie ihm folgende Parameter zu.
    • Diagrammtyp: Ringdiagramm
    • Aggregierungstyp: Summe
    • Aggregierungsfeld: Betrag
    • Gruppierungsfeld: Accountname
    Hinweis

    Hinweis

    Über den Aggregierungstyp kann angegeben werden, wie Felddaten ermittelt werden: nach Summe, Anzahl oder Durchschnitt. Vom Aggregierungsfeld wird der zu berechnende Datentyp angegeben. Mit dem Gruppierungsfeld werden die Diagrammsegmente beschriftet.

  5. Klicken Sie auf Speichern.
    Listenansichtsdiagramm
Hinweis

Hinweis

Wenn Sie ein Listenansichtsdiagramm für ein Objekt, z. B. Opportunities und Leads, erstellen wird das Diagramm mit dem Objekt verknüpft. Das Diagramm steht für jede Listenansicht zur Verfügung, die Sie für das Objekt anzeigen dürfen. Die Ausnahme bildet die Liste "Zuletzt verwendet".