Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Kundenbegleitung von Lead zu Cash in einer Plattform

Lernziele

Nachdem Sie dieses Modul abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Zusammenfassen, was Sales Cloud für Ihr Vertriebsteam tut
  • Erläutern, wie Sie sich selbst einrichten, damit Sie mit Salesforce erfolgreich sind

Wenn Sie das Modul Sales Cloud-Plattform: Schnelleinstieg abgeschlossen haben, kennen Sie bereits Sales Cloud und alle Funktionen, die Ihr Vertriebsteam dabei unterstützen können, seine Produktivität zu maximieren und seine Ziele zu übertreffen. Schauen wir uns nun die weiteren Salesforce-Produkte an, die Sales Cloud ergänzen und seine Funktionalität erweitern und verbessern.

Sales Cloud: Kurze Auffrischung Ihrer Erinnerung

Für den Fall, dass Sie sich nicht jedes Wort des Moduls "Schnelleinstieg" gemerkt haben, lässt Sales Cloud sich in einem Satz beschreiben: Es handelt sich um die Customer Relationship Management-(CRM-)Lösung von Salesforce, die speziell für Vertriebsteams entwickelt wurde und Sie auf ganz neue Art und Weise dabei unterstützt, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten.

Sales Cloud legt alle Ihre Kundeninformationen an einem Ort ab, um Ihnen eine umfassende Übersicht über die Kunden und einfachere, leistungsstärkere Wege zur Verwaltung jeder einzelnen Interaktion zu bieten, von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschluss des Geschäfts und zur Verbuchung der Erlöse. Sie können immer in Echtzeit Einblick in die inneren Arbeitsabläufe Ihres Unternehmens nehmen und verfügen über eine optimierte Reihe an Tools, mit denen Ihre Mitarbeiter extrem produktiv werden. Während sich Ihre Zahlen erhöhen, können Sie immer ganz sicher sein, dass sich alles nahtlos skalieren lässt.

Einrichten für den Erfolg ab dem ersten Tag

Die Standardfunktionen von Sales Cloud bieten Ihnen eine extrem leistungsstarke Lösung. Ihr Unternehmen ist jedoch einzigartig und Ihre Verkaufsmethoden sind es ebenso. Wir zeigen Ihnen verschiedene Verfahren, mit denen Sie Ihre Salesforce-Umgebung optimieren und die richtige Kombination aus verschiedenen Optionen auswählen können, um die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Vertriebsorganisation zu befriedigen. Wenn Sie die Lösung nur für sie anpassen, positionieren Sie Ihr Team ab dem ersten Tag für den Erfolg und sorgen dafür, dass sie von Anfang an die Lösung ihrer Wahl ist. Das allein ist schon ein Gewinn, da Sie den optimalen Nutzen aus etwas ziehen, das Ihr Team bereits nutzt.

Diese Optionen lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: (1) Verbessern der Möglichkeiten Ihres Vertriebsteams, mehr Geschäfte abzuschließen und (2) Ausdehnen der Funktionalität auf Ihre internen und externen Partner.

Verbessern der Möglichkeiten Ihres Vertriebsteams zum Abschluss zusätzlicher Geschäfte

  • Inbox: Hiermit beschleunigen Sie alle Verkaufsprozesse, die in den Posteingängen der Mitarbeiter ablaufen, indem Sie Kundendaten dort hinzufügen, wo sie am meisten gebraucht werden, und indem Sie Informationen aus E-Mails automatisch protokollieren.
  • CPQ: Blitzschneller automatisierter Ablauf des letzten Stücks der Wegstrecke bei jedem Geschäft. Diese Anwendung bietet eine einfache Methode, um neue Geschäfte zu konfigurieren, Preise festzulegen und Angebote zu erstellen.
  • Sales Analytics: Bringen Sie Ihre Analysen mit dieser Anwendung, die über vorinstallierte Dashboards zur Nachverfolgung der Teamleistung verfügt, auf eine neue Ebene und entdecken Sie Opportunities, mit denen Ihr Geschäft wächst.

Ausweiten der Funktionalität auf Ihre internen und externen Partner

  • Salesforce Engage: Machen Sie jeden Mitarbeiter zu seinem eigenen Vermarkter, indem Sie Leads pflegen, die Journeys potenzieller Kunden nachverfolgen und stets den gesamten Vorrat in der Pipeline halten.
  • Partner Relationship Management (PRM): Erstellen Sie Ihr Partnernetzwerk und statten Sie die Mitglieder mit allen Funktionen und Informationen aus, die sie in einer sicheren, mit individuellem Branding versehenen Community benötigen.

Ressourcen