Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Vorbereiten Ihrer Organisation für External Identity

Lernziele

Nachdem Sie dieses Modul abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Konfigurieren eines benutzerdefiniertes Profils und einer Rolle für External Identity
  • Zuweisen der External Identity-Rolle zu einem Benutzer
  • Erstellen eines Accounts zum Speichern von Informationen für externe Identity-Benutzer

Auf geht's!

Der erste Schritt bei der Einführung von External Identity besteht darin, die Phase festzulegen. Führen Sie dazu folgende Schritte durch.
  • Eine mit der Produktfunktion "Meine Domäne" erstellte Unterdomäne.
  • Ein kopiertes External Identity-Profil und eine Rolle.
  • Ein Benutzer, dem die External Identity-Rolle zugewiesen ist
  • Einen Account

„Meine Domäne“ ist bereits in Ihrem Trailhead Playground aktiviert

Versuchen Sie in Trailhead Playground nicht, "Meine Domäne" zu aktivieren oder die zugehörigen Einstellungen zu ändern. „Meine Domäne“ ist in jedem Trailhead Playground bereits standardmäßig eingerichtet.

External Identity erfordert, dass die Organisation mit einer Unterdomäne eingerichtet wird, die mit "Meine Domäne" erstellt wurde. Sie können erkennen, dass eine Organisation eine Unterdomäne hat, indem Sie sich ihren URL ansehen. Mit "Meine Domäne" wird der Ihnen von Salesforce zugewiesene Instanz-URL, z. B. https://na17.lightning.force.com, durch den von Ihnen gewählten Unterdomänennamen, z. B. https://NameMeinerDomäne.lightning.force.com ersetzt. "MyCompanyName" ist eine Unterdomäne in der Salesforce Lightning-Domäne.

Mehrere Salesforce-Funktionen, einschließlich benutzerdefinierter Lightning-Komponenten und Single Sign-On (SSO), erfordern eine Unterdomäne des Typs "Meine Domäne". Um es Ihnen einfach zu machen, haben wir eine Unterdomäne für Ihren Trailhead Playground eingerichtet. Hier können Sie erkennen, dass playful-moose-388230-dev-ed eine Unterdomäne der Domäne lightning.force.com ist.

In einem Trailhead Playground-URL hervorgehobener Name von 'Meine Domäne'

In Ihrer Produktionsorganisation können Sie mit "Meine Domäne" eine Unterdomäne anlegen und deren Namen wählen, um z.B. Ihren Markennamen widerzuspiegeln. Informationen zur Einrichtung einer Unterdomäne in Ihrer Produktionsorganisation finden Sie im ModulBenutzerauthentifizierung.

Weitere Informationen zu "Meine Domäne" und Ihrem Trailhead Playground finden Sie in diesem Knowledge Base-Artikel.

Einrichten einer einfachen Organisation

Zur Veranschaulichung von External Identity soll eine einfache Organisation eingerichtet werden, auf die Kunden zugreifen können. Für External Identity sind ein External Identity-Benutzerprofil, eine Rolle und ein Account erforderlich, das die Informationen des Kunden enthält. Darüber hinaus ist eine Salesforce-Community erforderlich. Diese wird in der nächsten Lektion behandelt.

Einrichten eines Profils für Ihre Kunden

Bei einem Profil handelt es sich um eine Sammlung von Einstellungen und Berechtigungen, die bestimmen, auf welche Daten Benutzer zugreifen können, nachdem sie sich bei Salesforce angemeldet haben. Mithilfe von Einstellungen können Sie festlegen, was Benutzer sehen können, z. B. die Datensatztypen. Mithilfe von Berechtigungen können Sie festlegen, welche Anwendungen die Benutzer verwenden können.

Salesforce enthält ein External Identity-Standardbenutzerprofil. Sie duplizieren dieses Profil und nennen es "Kunden". Wenn sich später Besucher bei Ihrer Community registrieren, erhalten Sie das Profil "Kunden".

Um Ihre eigene Version des Profils einzurichten, duplizieren Sie zuerst das External Identity-Benutzerprofil.

  1. Geben Sie unter Setup im Feld "Schnellsuche" den Text Profile ein und wählen Sie dann Profile aus.
  2. Wählen Sie neben External Identity-Benutzer die Option Duplizieren aus.
  3. Weisen Sie dem Profil den Namen Kunden zu und klicken Sie auf Speichern.

Behalten Sie für's erste die Standardeinstellungen bei.

Hinzufügen einer Rolle

In der nächsten Lektion richten Sie eine Kunden-Community ein. Doch zuerst müssen Sie eine Rolle für die Person erstellen, die die Community verwaltet. Wir richten jetzt also eine Rolle "Kundenmanager" ein und fügen sie zur Rollenhierarchie hinzu.

  1. Geben Sie unter "Setup" im Feld "Schnellsuche" den Text Rolle ein und wählen Sie dann Rollen aus.
  2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Produktbasiertes Beispiel und dann Rollen einrichten aus. Sie finden die Option ganz unten auf der Seite.
  3. Klicken Sie unter "CEO" auf Rolle hinzufügen.
  4. Geben Sie als Rollenbezeichnung Kundenmanager ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Zuweisen der Rolle zu einem Benutzer:

  1. Geben Sie in Setup im Feld Schnellsuche den Text Benutzer ein und wählen Sie dann Benutzer aus.
  2. Klicken Sie neben Ihrem Benutzernamen auf Bearbeiten.
  3. Klicken Sie unter "Rolle" auf Kundenmanager.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Erstellen eines Accounts

  1. Suchen und wählen Sie im App Launcher (App Launcher-Symbol) Accounts aus.
  2. Klicken Sie auf Neu.
  3. Weisen Sie dem Account den Namen Kunden zu und klicken Sie auf Speichern.

Ressourcen