Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Organisieren der Maker Faire

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Verstehen der verschiedenen Aspekte bei der Planung einer Maker Faire
  • Realisieren der Maker Faire

Was Sie für eine Maker Faire benötigen

Die Maker Faire ist eine Würdigung der Kreativität der Schülerinnen und Schüler und ein Wettbewerb zwischen Teams um tolle Preise. Während der Veranstaltung hat jedes Team seinen eigenen Stand wie auf einer Wissenschaftsmesse, an dem die Teammitglieder ihre Vision einer nachhaltigen Zukunft präsentieren. Sie stellen ihre Prototypen einem realen Publikum vor, das aus Mitarbeitern Ihres Unternehmens, Schulpersonal, Eltern und externen Gästen bestehen kann. An einer Abstimmungsstation kann jeder Besucher für sein Lieblingsprojekt abstimmen. Die Anzahl der Stimmen entscheidet, welche Teams Preise gewinnen. Es ist ein aufregender Tag mit möglicherweise sehr viel Arbeit, aber es ist definitiv auch der lohnendste Teil der Challenge.

Sie fragen sich bestimmt, wie Sie das alles möglich machen sollen. Auch hier können wir Ihnen weiterhelfen! Hier sind die wichtigsten Aspekte, auf die Sie sich einstellen müssen.

Die Maker Faire erfordert Platz, optional einschließlich Begleitpersonen und Transportmöglichkeiten, ein Datum, einen Belegungsplan, Möbel, Beschilderung und einen Abstimmungsmechanismus.

1. Ort

Finden Sie einen Ort für die Veranstaltung. Dabei können Sie ziemlich kreativ sein. In der Vergangenheit haben wir Maker Faires in Foyers, Cafés und anderen weitläufigen Räumlichkeiten mit viel Publikumsverkehr veranstaltet. Wenden Sie sich zwecks Beratung und Unterstützung an das für Räumlichkeiten oder Arbeitsplatzservices zuständige Team Ihrer Organisation.

Ein Freiwilliger mit Schülerinnen und Schülern bei der Maker Faire von Salesforce in der San Francisco Bay Area.

Eine Alternative zur Veranstaltung in Ihren Räumlichkeiten ist die Durchführung in der Schule. Das Veranstalten der Maker Faire in der Schule ist eine großartige Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler, sich mit ihrem Umfeld zu verbinden. So können ihre Lehrerinnen und Lehrer, Gleichaltrige und Eltern sehen, was sie in den letzten Wochen geleistet haben. Sie können Freiwillige teilnehmen lassen, die zuhören, applaudieren und abstimmen. Am Ende des Tages hängt alles davon ab, was der Pädagoge und Sie für die Schülerinnen und Schüler als das Beste empfinden.

Begleitpersonen

Wenn Sie die Maker Faire in Ihren Räumlichkeiten stattfinden lassen, ist diese Veranstaltung praktisch eine Exkursion für die Schüler. Einige Schulen verlangen eine bestimmte Anzahl von Begleitpersonen, die sich nach der Anzahl der teilnehmenden Schüler richtet. Befragen Sie die Schulleitung zu den Richtlinien und bitten Sie bei Bedarf die Pädagogen, die Begleitpersonen zu organisieren. Wenn der Pädagoge nicht teilnehmen kann, sollten Sie mit ihm gemeinsam eine leitende Begleitperson bestimmen, die als Hauptansprechpartner für die Schule fungieren kann.

Transport

Je nachdem, wo die Veranstaltung stattfindet, benötigen die Schülerinnen und Schüler, Pädagogen, Freiwilligen und Begleitpersonen für An- und Abreise ein geeignetes Verkehrsmittel. Wir empfehlen Ihnen, als Erstes die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wie Bahn oder Bus oder sogar von autonomen Verkehrsmitteln (zu Fuß gehen!) in Betracht zu ziehen (Ziel 13 der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung für den Erfolg!). Falls dies nicht machbar ist, sollten Sie die Buchung eines Fahrdiensts oder Geschenkkarte für Mitfahrzentralen für die Teilnehmer in Erwägung ziehen.

2. Datum

Je früher Sie Datum und Uhrzeit festlegen, desto besser. Stellen Sie sicher, dass dieser Termin nicht nur für Sie, sondern auch für die Schulen, Schüler, Pädagogen und Freiwilligen geeignet ist. Achten Sie auf Klassenarbeitstermine, Schulferien, Unterrichtszeiten und Arbeitszeitspitzen für Mitarbeiter.

3. Belegungsplan, Möbel und Beschilderung

Da es sich um eine Veranstaltung wie eine Wissenschaftsmesse handelt, braucht jedes Team einen Tisch, um seine kreativen Projekte zu präsentieren. Die Teammitglieder stehen in der Regel auf einer Seite des Tischs, während die Besucher ihrer Präsentation folgen. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich an die Situation gewöhnen. Die Mitglieder der einzelnen Teams können beispielsweise abwechselnd zu verschiedenen Personen sprechen oder als Gruppe präsentieren. Das ist eine großartige Übung, von der sie ihr ganzes Leben lang profitieren werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie für jedes Team ein Schild drucken, das auf dem Tisch aufgestellt wird. Jedes Schild sollte die Namen der Teammitglieder, das Projekt, die Schule und das Ziel für nachhaltige Entwicklung enthalten, mit dem sich das Projekt beschäftigt. 

Beispiel eines Schilds einer Schülergruppe bei der Maker Faire von Salesforce in der San Francisco Bay Area

Für Teams sind keine Stühle erforderlich. Sie können aber gerne ein paar Stühle zur Verfügung stellen, falls einige Schüler eine Pause vom Präsentieren im Stehen benötigen. Denn das kann ziemlich ermüdend sein! Denken Sie auch über Barrierefreiheit nach und lassen Sie auch Platz für Rollstühle.

Es ist auch gut, Richtungs- und Hinweisschilder anzubringen, um sicherzustellen, dass ein reger Strom von Besuchern kommt, um den Ausführungen der Schüler zu folgen. Im nächsten Abschnitt geben wir einige Tipps, wie sich Menschen zum Besuch bewegen lassen.

4. Abstimmungsmechanismus (Laptops oder Tablets)

Sobald die Besucher der Veranstaltung sich die Präsentationen der Lösungen der Schülerinnen und Schüler anhören, besteht der letzte und wichtigste Schritt darin, über ihre Lieblingsprojekte abzustimmen. Da die meisten Besucher nicht viel Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, einen Abstimmungsmechanismus auf Tablets oder Laptops bereit zu halten. Sie können zum Beispiel eine Webformular-Umfrage verwenden, um Stimmen zu sammeln und auszuwerten. Wenn es an der Zeit ist, die Sieger bekannt zu geben, sehen Sie sich die Abstimmungsergebnisse an, um das Siegerteam zu ermitteln.

Beispiel einer Abstimmungsstation bei der Maker Faire von Salesforce in der San Francisco Bay Area

Wir empfehlen, den Besuchern Hinweise zu geben, nach welchen Kriterien sie ihr Lieblingsprojekt auswählen sollten. Beispiele von vorherigen Maker Faires:

  • Kreativität. Wie originell und individuell ist die Lösung?
  • Problemidentifizierung. Wie gut beschreiben die Schülerinnen und Schüler das Problem, das sie lösen?
  • Präsentation. Wie gut präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihr Projekt?
  • Wirkung der Lösung. Welche potenzielle Wirkung hat die Lösung?

Bewertungskriterien: 1) Kreativität. Wie originell und individuell ist die Lösung? 2) Problemidentifizierung. Wie gut beschreiben die Schülerinnen und Schüler das Problem, das sie lösen? 3) Präsentation. Wie gut präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihr Projekt? 3) Wirkung der Lösung. Welche potenzielle Wirkung hat die Lösung?

Fotograf (optional) 

Versuchen Sie, einen ehrenamtlichen Fotografen zu engagieren, der den Tag festhalten kann. Es ist wichtig, die Erinnerungen an eine so aufregende Veranstaltung zu dokumentieren. Wie sind wir wohl an all die tollen Fotos für dieses Modul gekommen?

Wie motiviere ich Leute zum Besuch?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, diese aufregende Veranstaltung bekannt zu machen. Am einfachsten ist es, einen einfachen Flyer zu erstellen und ihn dann per E-Mail an die Schüler und ihre Familien, das Schulpersonal, die Freiwilligen und Kollegen zu schicken. Sie können den Termin über die Kommunikationskanäle Ihres Unternehmens oder an den Schwarzen Brettern der Schule bekannt geben, je nachdem, welche Zielgruppe Sie ansprechen und wo die Veranstaltung stattfindet.

Zusätzlich sollten Sie eine oder zwei Wochen vor der Maker Faire darum bitten, die Einzelheiten der Veranstaltung auf öffentlichen Monitoren, wie z. B. in Aufzugskabinen und Foyers, zu veröffentlichen. Hier ist ein Beispiel für eine Ankündigung, die Salesforce auf Monitoren für eine Maker Faire gezeigt hat.

Ankündigung auf Monitoren für die Maker Faire von Salesforce in der San Francisco Bay Area. Die Überschrift lautet "Lassen Sie sich von den Trailblazern von morgen inspirieren".

Vorbereiten des Veranstaltungspersonals auf den großen Tag

Wenn der Termin näher rückt, bereiten Sie den Pädagogen, die Begleitpersonen und andere Mitarbeiter bei der Veranstaltung vor, um ihren reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 

Wir empfehlen Ihnen, einen Einseiter im Stil von "Was Sie unbedingt wissen müssen" zu erstellen, den Sie einige Tage vor der Veranstaltung an den Pädagogen und die Begleitpersonen senden können. Der Einseiter dient als Erinnerung an Details wie z. B.:

  • Logistik: Details zum Transport, Ankunfts- und Abfahrtszeiten, Standort und Ihre Kontaktinformationen
  • Agenda für den Tag
  • Regeln und Erwartungen
  • Empfohlene Kleidung, z. B. die Farbe des Hemds
  • Was Sie mitbringen sollten

Um sicherzustellen, dass alle auf dem gleichen Stand und für die Veranstaltung bereit sind, treffen Sie sich am Vortag mit Ihren Freiwilligen und anderen wichtigen Akteuren wie dem Personal des Veranstaltungsorts. Gehen Sie bei dieser Besprechung die folgenden Einzelheiten durch.

  • Rollen und Zuständigkeiten
  • Ablauf der Veranstaltung, wie z. B. die minutenweise Zeitplanung von Anfang bis Ende
  • Belegungsplan und Aufbau der Möbel
  • Fragen in letzter Minute
  • Danksagung: Denken Sie daran, allen im Raum Ihre Anerkennung für ihr Engagement und ihre Bemühungen um das Programm auszusprechen!

Verkünden der Sieger

Nach ca. 1-1,5 Stunden der Präsentation werden die Stimmen ausgezählt, alle Teams versammelt und der Sieger bekannt gegeben. Wir empfehlen auch die Bekanntgabe der Zweit- und Drittplatzierten oder die Vergabe unterschiedlicher Preise auf Grundlage alternativer Kriterien, damit mehr Teams stolz auf ihre Leistungen sein können. Je nach Vorliebe können Sie den Siegern ihre Preise vor Ort überreichen oder sie über ihre Preise informieren und ihnen mitteilen, dass die Preise an sie oder ihre Schule ausgehändigt werden.

Sorgen Sie dafür, dass jeder mit einem Geschenk nach Hause geht, wie klein es auch sein mag. Überreichen Sie allen Teilnehmern zumindest eine gedruckte Urkunde, um sie zur Absolvierung des Programms zu beglückwünschen. Es ist eine kleine Geste, aber ein besonderer Schlusspunkt! Wir haben eine leere und eine ausgefüllte Version als Beispiel aufgeführt.

Leere Version der offiziellen Abschlussbescheinigung für Future Trailblazer Ausgefüllte Version der offiziellen Abschlussbescheinigung für Future Trailblazer

Jetzt wissen Sie, was Sie tun müssen, um eine großartige Maker Faire zu organisieren. Sie sind bereit, für die Schülerinnen und Schüler eine unvergessliche Veranstaltung zu organisieren, die ihnen Selbstvertrauen gibt und sie dazu inspiriert, echte Veränderungsprozesse anzustoßen.

Ressourcen