Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Erstellen von Dashboards und Berichten mit Einstein Analytics

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Beschreiben, wie Einstein Analytics Sie dabei unterstützt, intelligentere Entscheidungen zu treffen
  • Anpassen von Schnellaktionen auf der Advisor Analytics-Registerkarte
Hinweis

Hinweis

Ein Client kann mit Personenaccounts oder der individuellen Objektstruktur in Financial Services Cloud strukturiert werden, aber nicht mit beidem. In der Testorganisation sind Personenaccounts standardmäßig aktiviert. Weitere Informationen darüber, welche Struktur am besten für Ihr Unternehmen geeignet ist, finden Sie unter Überlegungen zur Implementierung von Personenaccounts.

Erfahren Sie mehr über Ihre Kunden mit Einstein Analytics

Wie bereits erläutert, ist Einstein Analytics die Künstliche Intelligenz-Ebene von Financial Services Cloud. Stellen Sie sich die Anwendung als Ihr ganz eigenes Genie vor, das Ihnen dabei hilft, informierte Entscheidungen dazu zu treffen, wie Sie auf Ihre Kunden eingehen und sie zum Erfolg führen. Sie haben es satt, Tage oder gar Wochen darauf zu warten, dass externe Quellen Berichte über Ihre Kunden erstellen? Mit dem leistungsstarken Einstein stehen Ihnen diese Informationen sofort zur Verfügung.

Einstein ist direkt in Ihr Financial Services Cloud eingebettet. Mit den in die Anwendung eingebetteten Analytics-Dashboards haben Sie sofort Zugang zu den Tools zum Analysieren ihrer Client-Daten und der Effektivität Ihrer Beratungszeit. Berater können im Kontext aller Kunden in ihrem Geschäftsportfolio Maßnahmen ergreifen, indem sie Anrufe, Aufgaben oder Ereignisse protokollieren. Die Fähigkeit, direkt zu handeln, verleiht Beratern Stärke. In der Vergangenheit mussten sie oftmals warten, bis Analysten Berichte erstellten, und zu viel Zeit darauf verwenden, Client-Daten aus mehreren Systemen zu sortieren. Hier finden Sie einige Beispiele dafür, was Sie mit diesem Tool erreichen können.
  • Client-Liste: Zeigt eine Liste der Kunden in Ihrem Geschäftsportfolio an. Nutzen Sie die zuverlässigen Filter, um nach Finanzdatenpunkten und -trends zu suchen. Zeigen Sie beispielsweise Kunden mit dem höchsten Nettovermögen oder Jahresgehalt an.
  • 80/20: Es wird automatisch eine Liste der Kunden generiert, die die obersten 80 % Ihres Einkommens generieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Kunden mit der besten Leistung die meiste Aufmerksamkeit schenken.
  • Aktivitäten: Entdecken Sie, wie Sie mit Ihren Kunden interagieren, und welche Aktivitäten die Kundenbeziehungen beeinflussen, sodass Sie Opportunities zur Optimierung Ihrer Interaktionen mit den Kunden ermitteln können.
  • Finanz-Accounts: Analysieren Sie die verschiedenen Finanz-Accounts und finanziellen Sicherheiten in Ihren Geschäftsportfolios, damit Sie schnell auf die Marktbedingungen reagieren können.
  • Kundenziele: Messen Sie die Ziele ihrer Kunden, damit Sie Trends erkennen, und erstellen Sie Aufgaben oder Opportunities, um Ihre Kunden so auf Kurs zu halten.

Anpassen des Client-Listen-Dashboards

Wenn Sie einen Kunden auswählen, können Sie ein Menü öffnen, in dem Schnellaktionen angezeigt werden. Schnellaktionen sind Aufgaben, die ein Berater dem betreffenden Kunden zuweisen kann. Schnellaktionen bestehen z. B. aus dem Versenden einer E-Mail oder dem Zuweisen einer Aufgabe. Sie können anpassen, welche Elemente in dem Menü angezeigt werden.

Matts Benutzer erstellen oftmals Vorgänge für Kunden, die in diesem Dashboard aufgelistet sind. Sie möchten, dass er eine Schnellaktion zu dem Menü hinzufügt, die ihnen das Leben erleichtert. Matt erleichtert ihnen das Leben gerne; also macht er sich an die Arbeit.

Fügen wir diese Schnellaktion also hinzu, damit ein Kunde im Dashboard einen neuen Kundenvorgang eröffnen kann.
  1. Suchen und wählen Sie im App Launcher (App Launcher-Symbol) Analytics Studio aus.
  2. Wählen Sie "Alle Elemente" unter "Durchsuchen" und dann die Registerkarte "Datensets" aus.
  3. Wählen Sie in der Auswahlliste neben "Accounts und Kontakte" den Befehl "Bearbeiten" aus.
  4. Klicken Sie rechts oben im Datenset auf das Zahnradsymbol. Zahnradsymbol für das Datenset
  5. Geben Sie in das Suchfeld Clientname ein und wählen Sie die Option aus.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Salesforce-Aktionen ausführen und wählen Sie dann Aktionen auswählen.
  7. Suchen und wählen Sie im Abschnitt "Salesforce-Aktionen" Neuer Kundenvorgang aus.
  8. Speichern Sie Ihre Änderungen.
Bewundern Sie nun Ihre Arbeit.
  1. Suchen und wählen Sie im App Launcher (App Launcher-Symbol) Analytics Studio aus.
  2. Klicken Sie unter "Durchsuchen" auf Alle Elemente. Wählen Sie die Registerkarte Dashboards und dann Client-Liste aus.
  3. Öffnen Sie das Menü neben Rachel Adams.

Bewundern Sie den Menüpunkt "Neuer Kundenvorgang", der genau da ist, wo Sie ihn abgelegt haben. Sie wissen, dass es Matt war.

Jetzt, da Sie ihr Financial Services Cloud angepasst haben, werfen wir einen Blick ins Verborgene und untersuchen im nächsten Modul das Datenmodell.

Ressourcen

Copyright

Die Rechte von ALBERT EINSTEIN werden mit Erlaubnis der Hebräischen Universität Jerusalem genutzt. Vertretung ausschließlich durch Greenlight.