Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Optimieren der Start- und Client-Seiten

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Anpassen der Client-Datensatz-Detailseite
  • Beschreiben der Client- und Haushalt-Rollups

Erweitern der Benutzererfahrung und Produktivität durch benutzerdefinierte Seiten

Financial Services Cloud wird einsatzbereit geliefert, aber was ist, wenn Sie wichtige Seiten anpassen möchten? Beispielsweise können Sie eine Seite anpassen, indem Sie Standard- oder benutzerdefinierte Komponenten hinzufügen, um die Funktionalität einer Seite für all Ihre Benutzer zu ändern. Oder Sie können Benutzer mit verschiedenen Profilen oder in verschiedenen Anwendungen auf den jeweiligen Bedarf zugeschnittene Versionen einer bestimmten Seite anzeigen lassen. Sobald Sie sich entschieden haben, welche Seite Sie anpassen möchten, können Sie entweder die bestehende Seite bearbeiten oder mit dem Lightning-Anwendungsgenerator eine ganz neue Seite erstellen.

Anpassen der Client-Datensatzseite

Auf der Client-Seite erhalten Berater die wichtigsten und relevantesten Daten jedes Kunden. Diese Daten können ihre Bankkonten, Ziele oder Beziehungen beinhalten. Welche Daten Ihre Berater als die wichtigsten erachten, kann jedoch vom Inhalt der Standardseite abweichen. Aber keine Sorge, Sie können diese Seite anpassen, damit Ihre Berater zufrieden sind und produktiver werden.

Matt, der Administrator, wird diese Seite anpassen. Warum? Er hat viele Berater, die sich die Client-Seite auf ihren Telefonen ansehen. In der aktuellen Komponente "Gruppenmitglieder" auf der Registerkarte "Beziehungen" werden alle Informationen zu jedem Mitglied angezeigt, und die Berater müssen sie mit der Bildlaufleiste durchblättern. Sie möchten Gruppenmitglieder bei Bedarf ausblenden können, damit sie nicht so viel blättern müssen. Ihre Finger werden noch ganz wund von all der Blätterei! Matt möchte, dass seine Berater – und ihre Finger – ohne Schmerzen arbeiten können, und er verspricht, ihnen zu helfen.

Er kann eine Komponente erstellen, aber zunächst überprüft er die aktuelle Komponentenliste. In dieser Liste entdeckt er eine zuvor erstellte Komponente "Gruppenmitglieder (Konfigurierbar)", die die gewünschte Funktionalität und noch mehr bietet. Er entschließt sich, die alte Komponente "Gruppenmitglieder" gegen die neue Komponente "Gruppenmitglieder (Konfigurierbar)" auszutauschen.

Er nimmt diese Änderung mithilfe des Lightning-Anwendungsgenerators und der Drag & Drop-Funktion problemlos vor. Schauen wir uns an, wie er das getan hat.
  1. Klicken Sie auf Setup und wählen Sie Setup aus.
  2. Geben Sie im Feld "Schnellsuche" den Text Lightning-Anwendungsgenerator ein und wählen Sie Lightning-Anwendungsgenerator aus.
  3. Klicken Sie neben der Seite mit dem Client-Datensatz auf Duplizieren.
  4. Klicken Sie auf der Seite mit dem Client-Datensatz auf Beziehungen.
  5. Ziehen Sie die Komponente Gruppenmitglieder (Konfigurierbar) aus der Liste "Benutzerdefiniert – Verwaltet" auf die Seite mit dem Client-Datensatz unter der Beziehungsstruktur. Screenshot des Lightning-Anwendungsgenerators mit der Komponente 'Gruppenmitglieder (Konfigurierbar)' beim Ziehen über die Komponente 'Gruppenmitglieder und Details'.
  6. Die Komponente "Gruppenmitglieder (Konfigurierbar)" wird als Komponente "Primäre Gruppe" angezeigt.
  7. Geben Sie auf der Randleiste in das Textfeld "Feldset für Gruppenmitglieder" Folgendes ein: WM_Client_Groups_Member_Details
  8. Entfernen Sie die alte Komponente, indem Sie die zweite Komponente "Primäre Gruppe" auswählen und auf das Löschsymbol klicken (Löschsymbol). Dies ist die zweite Komponente unter der Beziehungsstruktur, zwischen der neuen Komponente, die Sie herübergezogen haben, und der Komponente "Beziehungsgruppen".
  9. Klicken Sie auf Speichern.
  10. Klicken Sie im Dialogfeld "Seite gespeichert" auf Aktivieren.
  11. Klicken Sie im Aktivierungsdialogfeld auf Als Organisationsstandard zuweisen, um festzulegen, wo die Seite verwendet wird.
  12. Wählen Sie im Dialogfeld "Formfaktor zuweisen" Desktop und Telefon aus.
  13. Überprüfen Sie die Zuweisungen und klicken Sie auf Speichern.

Einstellen der Rollup-Komponenten für die primäre Gruppe

In Financial Services Cloud haben Kunden Aufgaben, Ereignisse und Finanz-Accounts. All diese Daten werden in der Finanzübersicht des Kunden als "Rollup" zusammengefasst. Mit den zusammengefassten Daten lassen sich die vollständigen Finanzdaten eines Kunden darstellen.

Die Daten des Kunden können zudem mit den Daten anderer Personen zusammengefasst werden, indem der Kunde Teil einer Gruppe wird. Wenn eine Gruppe die primäre Gruppe eines Kunden ist, werden die Finanzdaten des Kunden in der Regel in dieser Gruppe zusammengefasst. Beispielsweise ist der Adams-Haushalt die primäre Gruppe von Rachel Adams. Er ist gleichzeitig die primäre Gruppe ihres Ehemanns Nigel. Da sie in derselben Gruppe sind, werden die Daten von Nigel und Rachel zusammengefasst. Dadurch, dass die Daten an einem Ort sind, lassen sich die Finanzdaten von Rachel im Kontext des übrigen Haushalts leicht verstehen.

Wie ist die Situation, nachdem Berater Kunden zu einer Gruppe hinzugefügt und die Gruppe als primäre Gruppe des Kunden einrichtet haben? Sie können wählen, was sie in der Gruppe zusammenfassen möchten. Jeder Kunde kann eine primäre Gruppe haben. Anzumerken ist, dass Sie die Rollups nur in der primären Gruppe einrichten können. Wenn das Feld "Primäre Gruppe" nicht aktiviert ist, ist die Option zum Zusammenfassen beschränkt.

Weitere Details zu Rollups besprechen wir im Modul Financial Services Cloud-Datenmodellierung. Jetzt wollen wir uns zunächst einmal das Dialogfeld anschauen, in dem Ihre Berater auswählen, was zusammengefasst wird, wenn eine Person zu einer Gruppe hinzugefügt wird. Screenshot des Dialogfelds zum Bearbeiten des Adams-Haushalts (Beispiel) mit Rachel Adams als primäres Mitglied und primäre Gruppe. Das Menü zum Zusammenfassen von Aktivitäten und Objekten öffnet sich und zeigt Folgendes an: Alles, Aufgaben, Ereignisse, Finanz-Accounts, Finanzielle Ziele und Vermögenswerte und Verbindlichkeiten.

Im Menü zum Zusammenfassen von Aktivitäten und Objekten können Sie sehen, welche Daten des Kunden in der Gruppe zusammengefasst werden. Sie können anpassen, welche Elemente in diesem Menü angezeigt werden, indem Sie die Reihenfolge der Menüpunkte ändern. Außerdem können Sie bestimmte Menüelemente aus ihrer Organisation entfernen.

Matts Berater haben ihm erzählt, dass sie sich zunächst auf die Finanz-Accounts konzentrieren möchten. Damit arbeiten sie am häufigsten, wenn sie Rollups einrichten. Jetzt stehen diese Menüpunkte an letzter Stelle. Also entscheidet Matt sich, die Aufgaben und Ereignisse in dem Menü nach unten zu verschieben, sodass die finanziellen Informationen zuerst angezeigt werden.

Wie tun Sie so etwas?
  1. Klicken Sie auf Setup und wählen Sie Setup aus.
  2. Wählen Sie oben auf der Seite Objekt-Manager aus.
  3. Wählen Sie Account/Kontakt-Beziehungen aus und dann Felder und Beziehungen.
  4. Wählen Sie das Feld Rollups aus.
  5. Klicken Sie neben "Werte" auf Neu anordnen.
  6. Verschieben Sie Aufgaben ans Ende der Liste.
  7. Verschieben sie Ereignisse nach unten unter "Aufgaben".
  8. Klicken Sie auf Speichern.
Überprüfen wir alles noch einmal.
  1. Suchen und wählen Sie im App Launcher (App Launcher-Symbol) Vermögensverwaltung aus.
  2. Klicken Sie in der Auswahlliste oben auf der Seite erst auf Accounts und dann auf Alle Accounts. Wählen Sie dann Rachel Adams aus und klicken Sie auf die Registerkarte Beziehungen.
  3. Blättern Sie zu "Adams-Haushalt" und klicken Sie daneben auf Bearbeiten.
  4. Öffnen Sie neben Rachel Adams das Menü zum Zusammenfassen von Aktivitäten und Objekten. Das Menü zum Zusammenfassen von Aktivitäten und Objekten mit den folgenden Punkten: Finanz-Accounts, Finanzielle Ziele, Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, Aufgaben, Ereignisse.

Wie Sie sehen, wurden die Menüpunkte "Aufgaben" und "Ereignisse" genau dorthin verschoben, wo Sie sie abgelegt haben. Glückwunsch!

Personen- und Gruppen-Rollup-Zusammenfassungen nach Nachschlagefeldern

Wie werden Rollup-Zusammenfassungen für Client- und Gruppen-Finanz-Accounts, -Vermögenswerte und -Verbindlichkeiten definiert? Anhand von benutzerdefinierten Objekten: Rollup nach Nachschlagekonfiguration und Rollup nach Nachschlagefilterkriterien. Diese Objekte ermöglichen die Berechnung von Rollup-Zusammenfassungen basierend auf Nachschlagefeldbeziehungen zwischen Objekten und nicht auf Master-Detail-Beziehungen. Während Sie Rollup-Konfigurationen nicht anpassen können, bietet Financial Services Cloud verschiedene standardmäßige Rollup-Zusammenfassungen auf Personen- und Gruppenebene, wie z. B.:
  • Finanz-Accounts insgesamt
  • Bankkonten insgesamt
  • Investmentkonten insgesamt
  • Versicherungspolicen insgesamt
  • Vermögen unter Verwaltung
  • Anteil am Umsatz
  • Vermögenswerte insgesamt
  • Verbindlichkeiten insgesamt

Jetzt, da Sie wissen, wie Seiten angepasst und Rollups eingerichtet werden, können Sie mit dem Anpassen von Einstein Analytics fortfahren.

Ressourcen

Copyright

Die Rechte von ALBERT EINSTEIN werden mit Erlaubnis der Hebräischen Universität Jerusalem genutzt. Vertretung ausschließlich durch Greenlight.