Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Erste Schritte mit Community Cloud

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Erläutern der Vorteile von Community Cloud
  • Beschreiben, wie Ihr Unternehmen in digitalen Umgebungen mit Kunden und Partnern in Kontakt treten kann
  • Nennen der Vorteile einer auf der Salesforce-Plattform aufsetzenden digitalen Umgebung

So kann Ihre Community Sie unterstützen

Ganz gleich, ob Sie es Portal, Hilfeforum, Support-Website oder anders nennen – eine Community ist eine ansprechend gestaltete digitale Umgebung, die mit Ihrem CRM-System verbunden ist. Community Cloud erleichtert es, diese Umgebungen zu schaffen, Kunden zu binden und Partner zu unterstützen.

Sehen Sie sich dieses Video an, um sich schnell einen Überblick über die Funktionsweise von Communities in Ihrer Salesforce-Organisation zu verschaffen.

Sie können innerhalb Ihrer Salesforce-Organisation mehrere Communities und Umgebungen für unterschiedliche Zwecke einrichten. Viele Unternehmen machen das genau so. Da Communities in Ihrer Salesforce-Organisation angesiedelt sind, können Sie genau festlegen, wie Kunden und Partner auf Inhalte und Daten zugreifen.

Alle Vorteile von Community Cloud: Vertriebskanäle beschleunigen, E-Commerce integrieren, Leistung von Partnern messen, Produktivität von Mitarbeitern steigern, Interaktion mit der Marke fördern, Self-Service online bereitstellen.

Vorteil der Community Cloud

Welchen Vorteil hat die Einrichtung einer digitalen Umgebung in Salesforce? Ganz einfach: komplette Integration. Hier ist eine kurze Liste, wie Sie Community Cloud nutzen können, um Beteiligten das zu geben, was sie brauchen.

  • Richten Sie für spezifische Anforderungen mehrere Umgebungen ein.
  • Dehnen Sie Geschäftsprozesse auf Partner und Kunden aus.
  • Integrieren Sie Daten (wie Aufträge oder Finanzdaten) von Drittanbietern.
  • Verwenden Sie Designs und Vorlagen, um ansprechende mit Branding gestaltete Umgebungen zu schaffen.
  • Verwenden Sie Salesforce CMS zum Erstellen von Inhalten und deren Bereitstellung über jeden beliebigen Kanal.

Daten aus Ihrer Community sind Bestandteil Ihrer Salesforce-Organisation, und in Ihrer Salesforce-Organisation befindliche Daten können durch die Community für externe Benutzer freigegeben werden. (Keine Sorge! Ihr Administrator steuert die Datensichtbarkeit nach außen und kontrolliert, welche Zielgruppe worauf zugreifen darf – genau wie bei Ihrer internen Salesforce-Organisation.) Kurz gesagt, eine mit Community Cloud erstellte digitale Umgebung fungiert als Fenster in Ihre Salesforce-Welt.

Aktivitäts-Dashboard

Sehen wir uns genauer an, wie Community Cloud einem Unternehmen helfen kann, seine Beziehungen zu Kunden und Partnern zu verbessern.

Interagieren mit Kunden und Stärken von Partnern

Was ermöglicht Ihnen eine mithilfe von Community Cloud eingerichtete digitale Umgebung? Die Möglichkeiten sind praktisch unbegrenzt, es gibt jedoch einige typische Anwendungsfälle.

Kundenservice- und Account-Portale

Ermöglichen Sie den Kunden, selbst Lösungen für Kundenserviceprobleme zu finden, indem Sie ihnen Zugang zu Ihrer Knowledge Base, Serviceagenten und Peer-zu-Peer-Support geben. Geben Sie Kunden zusätzlich Zugriff auf ihre Daten in einem Mitgliederportal.

Partner Relationship Management und Vertriebskanäle

Steigern Sie den Umsatz für sich (und Ihre Partner), indem Sie bei Opportunities und Geschäften zusammenarbeiten. Beschleunigen Sie die Eingliederung von Partnern, indem Sie Inhalte und Schulungsmaterial freigeben.

Community Cloud ermöglicht verschiedene Arten von Portalen und Communities.

Sind Sie interessiert? Hoffentlich! Denn wir werden uns in Kürze bestimmte Community-Typen genauer ansehen. Nachdem Sie nun mit Community Cloud besser vertraut sind, sind Sie bereit, sie für die Interaktion mit Ihren Kunden zu nutzen.

Ressourcen