Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Landen Ihrer nächste Stelle

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Vorbereiten auf ein Vorstellungsgespräch durch Erstellen einer Kurzpräsentation
  • Erstellen Ihres Salesforce-Lebenslaufs und -Profils
  • Verbinden mit Arbeitgebern

Jetzt sind Sie bereit!

Nachdem Sie nun wissen, wo Sie hin wollen und Ihren Plan erstellt haben, um dorthin zu gelangen, ist es an der Zeit, aktiv zu werden und eine gute Stelle einzunehmen. Wir haben eine Checkliste für Arbeitssuchende erstellt, die im Ressourcenpaket enthalten ist, das Sie heruntergeladen haben, um sicherzustellen, dass Ihre persönliche Präsenz sowohl analog als auch digital überzeugend ist.

Sie sind bereit!

Aktualisieren Ihres Lebenslaufs

Wenn Sie Ihren Lebenslauf seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert haben, ist es an der Zeit, ihn zu entstauben und ihn durch Ihre jüngsten Berufserfahrungen sowie alle neuen Fertigkeiten und Zertifizierungen, die Sie erworben haben, zu ergänzen.

Wenn Sie eine größere berufliche Veränderung vollziehen oder die Branche wechseln, sollten Sie sich an Fachleute wenden, die Ihnen helfen, Ihre bisherige Erfahrung, die für die neue Rolle relevant ist, in den Vordergrund zu stellen.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Lebenslauf sorgfältig Korrektur lesen. Lassen Sie ihn nach Möglichkeit von einem Freund oder Familienmitglied prüfen. Sie möchten keine Chance verpassen, nur weil Sie einen Tippfehler übersehen haben.

Hier ein paar zusätzliche Tipps für die Erstellung eines spitzenmäßigen Lebenslaufs.


GUT
SCHLECHT
Aktionsverben verwenden
500 Benutzer in neuen Vertriebsprozessen geschult
Für die Schulung von Endbenutzern verantwortlich
Leistungen hervorheben
Mit Salesforce einen automatisierten Prozess zur Qualifizierung von Leads entworfen, der in XYZ resultierte.
Prozesse mit Salesforce automatisiert.
Präzise bleiben
Geben Sie Datumsangaben für jede Position an, die Sie innehatten.
Lass keine Informationen weg.

Lügen Sie nicht und geben Sie keine falschen Informationen an.

Erstellen Ihrer Kurzpräsentation

Eine Kurzpräsentation ist ein 30-sekündiger Überblick darüber, wer Sie sind und was Sie anstreben, und endet in der Regel mit einer bestimmten Frage oder einem bestimmten Anliegen. Es handelt sich um Ihren persönlichen "Werbespot". Verbessern und üben Sie sie ein, bis Ihnen alles leicht über die Lippen geht.

Ihre Kurzpräsentation ist die perfekte Antwort auf Fragen wie "Erzählen Sie mir von sich selbst" oder "Was machen Sie?". Sie kann Sie auf diese zufällige Begegnung mit dem Firmenchef im Aufzug (oder in der Schlange im Café oder anderswo) vorbereiten.

Sie können, je nachdem, mit wem Sie sprechen, mit geringfügig unterschiedlichen Versionen Ihrer Kurzpräsentation arbeiten, aber die Grundstruktur bleibt die gleiche.

Beliebte Elemente
Beispiele
Wer sind Sie? Was ist Ihr Ziel?
  • Ich bin ein erfahrener Salesforce-Administrator, der in eine beratende Funktion wechseln möchte...
  • Ich bin ein frischgebackener Betriebswirt, der eine Stelle bei einer gemeinnützigen Organisation sucht...
Warum verfolgen Sie dieses Ziel? Was ist Ihre Motivation?
  • Ich möchte Teams dabei unterstützen, ihre Nutzung von Salesforce zu optimieren und neue Herausforderungen zu meistern.
  • Ich bin seit meiner Kindheit ein begeisterter Wanderer und Camper und möchte für eine umweltbewusste Firma arbeiten.
Welche Fähigkeiten und Stärken bringen Sie mit? Was ist Ihr wesentliches Unterscheidungsmerkmal?
  • Ich habe 5 Jahre Erfahrung als Salesforce-Administrator und bin autodidaktischer Entwickler. Ich habe 85 Trailhead-Badges und mehrere Zertifizierungen erworben.
  • Ich habe Salesforce erfolgreich bei einer gemeinnützigen Organisation eingeführt und bin Experte für das Nonprofit Success Pack.
Was lautet Ihre Frage? Was sind die nächsten Schritte?
  • Könnte ich Ihre Visitenkarte bekommen, damit ich mich an Sie wenden und Ihnen ein paar Fragen stellen kann?
  • Können Sie mir Ansprechpartner empfehlen, mit denen ich sprechen könnte?
  • Haben Sie in den nächsten Wochen Zeit auf einen Kaffee?

Rücken Sie sich in ein gutes Licht

Ihre Präsenz in sozialen Medien ist der neue Lebenslauf. Arbeitgeber und Personalvermittler konsultieren soziale Medien, um mehr über Kandidaten zu erfahren. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Ihr Profil erstklassig ist. Ihre Darstellung muss begeistern und genauso professionell wirken, wie Sie es in Wirklichkeit sind.

Erwägen Sie, ein professionelles Porträtfoto zu erstellen, das Sie für alle Ihre Profile in sozialen Medien verwenden können. Oder nehmen Sie das beste aktuelle Foto, das Sie haben.

GUT
SCHLECHT
Anforderungen an Ihr Profilbild:
  • Sieht aus wie Sie
  • Ist deutlich und scharf
  • Hat eine hohe Auflösung (1400 x 425 Pixel)
Weitere Anforderungen an Ihr Profilbild:
  • Darf keine weitere Personen enthalten
  • Sie dürfen nicht wie vor zehn Jahren aussehen
  • Darf nicht unscharf oder verschwommen sein

Salesforce-Profile

Vervollständigen Sie Ihr Profil auf Trailhead! Vergewissern Sie sich, dass Sie ein professionelles Foto haben und nutzen Sie Ihre neue perfektionierte Kurzpräsentation als Biografie.

Twitter

Die Salesforce-Community ist auf Twitter, wo Sie einerseits nach Neuigkeiten und Informationen suchen und sich andererseits als Vordenker etablieren können.


GUT
SCHLECHT
Twitter-Handle
Wählen Sie ein Twitter-Handle, das Sie beruflich repräsentiert.
  • Eine Option ist die Verwendung einer Variante Ihres Namens, wie z. B. @SusanneSchmitz.
  • Oder verwenden Sie ein Handle, das Ihr Fachgebiet ausweist, wie @SusanneCRMPro.

Verwenden Sie kein Handle, das als anstößig erachtet werden kann.
Profil
Verwenden Sie ein professionelles Foto.

Beschreiben Sie in Ihrer Biografie mit 160 Zeichen Arbeitgebern Ihre Schlüsselkompetenzen und -leistungen.

Fügen Sie einen Link zu Ihrem LinkedIn-Profil oder einer anderen Website hinzu, auf der Arbeitgeber weitere Informationen einsehen können.
Schreiben Sie nicht Ihre Autobiografie.

Lassen Sie diesen Bereich nicht leer und verkaufen Sie sich nicht unter Wert.

Inhalt
Twittern Sie in erster Linie über Dinge, die sich auf Ihre Rolle oder Branche beziehen (erwägen Sie die Einrichtung zweier Accounts, wenn Sie viel Persönliches twittern).

Folgen Sie Personen und Unternehmen, an denen Sie interessiert sind.

LinkedIn

Präsentieren Sie die Fähigkeiten, die Sie auf Trailhead erworben haben, indem Sie Ihre Badges und Superbadges sowie alle Zertifizierungen auflisten.


GUT
SCHLECHT
Positionsbezeichnung und Überschrift
Geben Sie Ihre tatsächliche aktuelle Position an.

Wenn Sie eine Stelle suchen, geben Sie eine Positionsbezeichnung an, die die Art der Rolle vermittelt, die Sie anstreben.


Ihre Positionsbezeichnung sollte nicht lügen. Sagen Sie die Wahrheit. Außerdem ist die Welt ja ziemlich klein. Sie werden sich wundern, wie viele gemeinsame Bekannte Sie mit anderen haben. Bleiben Sie daher ehrlich.
Zusammenfassungsabschnitt
Verfassen Sie eine kurze Beschreibung über sich selbst und über die Art Ihrer aktuellen Tätigkeit.

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Kontaktinformationen auf dem neuesten Stand sind.

Machen Sie Werbung für sich als Führungskraft. Wenn Sie als Referent bei Veranstaltungen fungieren oder in Ihrer Branche bereits Auszeichnungen erhalten haben, sollten Sie das unbedingt in Ihrem Profil erwähnen.
Schreiben Sie nicht Ihre Autobiografie.

Lassen Sie diesen Bereich nicht leer und verkaufen Sie sich nicht unter Wert.

Schreiben Sie nichts, das zu ausgefallen oder zu persönlich ist.

Präsenz zeigen
Teilen Sie zwei- bis dreimal die Woche Inhalte, damit Ihr Name im Gedächtnis bleibt und Sie sich beruflich etablieren.

Fügen Sie Ihrem Profil ggf. wichtige Beispiele Ihrer Arbeit hinzu.
Fügen Sie keine Dinge hinzu, die für Ihre Karriere nicht wichtig sind und den Betrachter verwirren könnten.

Überfordern Sie die Leute nicht mehrmals täglich durch das Teilen neuer Inhalte.

Suchen in Frage kommender Unternehmen

Ein weiterer strategischer Schritt bei der Ausarbeitung Ihres Karriereplans ist das Bestimmen der Art von Unternehmen, für die Sie arbeiten möchten, damit Sie Ihre Suche präzisieren können. Es gibt im Ökosystem von Salesforce viele Arten von Unternehmen, in denen Salesforce-Fähigkeiten gefragt sind. Hier einige Beispiele:

  • Salesforce-Kunden: Zu den Kunden von Salesforce gehören sowohl große Unternehmen als auch kleine und mittelgroße Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Beispiele finden Sie in unseren Kundenerfolgsgeschichten.
  • Implementierungspartner: Unsere Partner, auch Systemintegratoren genannt, verfügen über umfassende technologische und branchenspezifische Kenntnisse und sorgen für eine reibungslose Inbetriebnahme von Salesforce. Dazu zählen so große globale Unternehmen wie Accenture und Deloitte, aber auch lokal ansässige und branchenspezifische Partner, die für Sie eine maßgeschneiderte Lösung implementieren können.
  • AppExchange-Partner: Dies sind Unternehmen, die Anwendungen auf der Force.com-Plattform entwickelt haben und diese über AppExchange vermarkten.
  • Gemeinnützige Organisationen: Salesforce hat über 20.000 gemeinnützige Organisationen als Kunden. Beispiele finden Sie in den Erfolgsgeschichten zu Salesforce.org.

Es folgen einige Fragen, die sich beim Präzisieren Ihrer Suche stellen können.

  • Möchten Sie lieber für ein kleines oder großes Unternehmen arbeiten?
  • Bevorzugen Sie ein Start-up oder ein bereits etabliertes Unternehmen?
  • Welche Art von Unternehmenskultur bevorzugen Sie?
  • Möchten Sie für eine gemeinnützige oder zweckorientierte Organisation oder ein gewerbliches Unternehmen arbeiten?
  • An welcher Branche sind Sie am meisten interessiert?

Suchen nach Salesforce-Stellen

Sind Sie bereit, Ihre Suche zu starten? Neben den allgemeinen Jobbörsen, wie z. B. dice.com und monster.com, gibt es viele spezielle Stellenbörsen für Salesforce-Rollen. Es folgen einige Beispiele.

  • AppExchange Marketplace für Jobs: Suchen Sie nach Stellenangeboten nach Standort oder Titel oder veröffentlichen Sie Ihr Profil, damit Arbeitgeber es finden.
  • Stellenangebote bei Salesforce: Arbeiten Sie im Unternehmen, das in den letzten 5 Jahren vom Magazin Forbes als "innovativstes Unternehmen der Welt" ausgezeichnet wurde.
  • Trailblazer Community: Es gibt verschiedene Gruppen, die sich der Stellensuche und Stellenausschreibungen widmen, wie z. B. die Gruppe "Jobs Postings" (Stellenausschreibungen).

Mit einer Personalvermittlung zusammenarbeiten

Treten Sie in Kontakt mit Personalvermittlern, die sich auf die Suche nach Kandidaten für Salesforce-Rollen spezialisiert haben. Es folgen einige der Personalvermittlungen, die sich auf die Rekrutierung von Talenten mit Salesforce-Fähigkeiten spezialisiert haben.

Sich um eine Stelle bewerben

Sobald Sie eine Stelle gefunden haben, auf die Sie sich bewerben möchten, suchen Sie auf LinkedIn. Überprüfen Sie, ob es in Ihrem Netzwerk jemanden gibt, der für dieses Unternehmen arbeitet und weitere Informationen, eine Empfehlung oder Einführung bieten kann.

Besuchen Sie die Website und sozialen Medien des Unternehmens, um mehr über das Geschäft, die Kultur sowie die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens zu erfahren.

Erstellen Sie ein auf diese Stellenausschreibung zugeschnittenes Anschreiben. Achten Sie darauf, wie Sie die spezifischen Fähigkeiten und Kompetenzen, die der Arbeitgeber sucht, in der von ihm verwendeten Sprache erfüllen. Aktualisieren Sie bei Bedarf Ihren Lebenslauf, um Ihre Erfahrung besser mit der Ausschreibung abzustimmen.

Sie können gerne die Checkliste für Arbeitssuchende verwenden, die im Career Exploration Resource Pack enthalten ist, das Sie heruntergeladen haben.

Ressourcen