Erfassen Sie Ihre Fortschritte
Trailhead-Startseite
Trailhead-Startseite

Verbessern von Umsatzprognosen

Lernziele

Nachdem Sie diese Lektion abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Nennen einiger Herausforderungen, die Vertriebsleiter beim Nachverfolgen der Teamleistung meistern müssen
  • Erläutern, die Einstein-Prognosen aufzeigen können, wie sich die Vertriebsteams schlagen

Das Gesamtbild sehen

Sie sind schon weit gekommen. Sie haben gelernt, wie Einstein viele der Aktivitäten Ihrer Mitarbeiter automatisieren und ihnen helfen kann, die besten Leads zu finden. Sie haben gesehen, wie Einstein wichtige Erkenntnisse liefern kann, damit die Vertriebsmitarbeiter von Honeydew mehr Geschäfte abschließen und über wichtige Accounts auf dem Laufenden bleiben.

Doch wie sieht es mit dem Gesamtbild aus? Diese Einstein-Features sind hilfreich für die Anwendung von KI auf einzelne Geschäfte, es wäre jedoch großartig, wenn Einstein auch einen Überblick über die Leistung der Verkaufsteams geben würde. Wie wäre es, wenn man den Wald und die Bäume sehen könnte?

Sie erkennen, dass es für die Vertriebsleiter von Honeydew besonders nützlich wäre, solch einen Überblick zu bekommen. Sie wären begeistert, wenn sie bereits vorab Prognosen zu Umsatzzahlen bekommen würden, damit sie wissen, worauf sie sich konzentrieren und wo sie möglicherweise eingreifen müssen, damit die Teams ihre Vorgaben erfüllen. Sie sind sicher, dass Pepper und die anderen Manager voll von Einstein überzeugt sein werden, wenn sie hören, was es für ihre Verkaufsprognosen tun kann.

Plötzlich klopft jemand an Ihre Tür.

Umsatzprognose

Es ist Pepper Black, eine der Vertriebsleiter von Honeydew. Ihr Gesicht zeigt mehr Sorgenfalten als sonst. Ihre Teams sind begeistert davon, wie Einstein sie beim gezielten Angehen und Abschließen von Geschäften unterstützt, doch für Teamleiter ist es eine Herausforderung, den Überblick über alle Geschäfte des Vertriebsteams zu behalten. Bei so vielen Geschäften fällt ihnen die Entscheidung darüber, wann sie helfend eingreifen sollten, ggf. schwer.

Pepper kann sich die Leistung verschiedener Mitarbeiter einzeln ansehen und daraus Rückschlüsse auf die Leistung ihrer Teams ziehen, doch sie hätte gern handfestere Informationen, und dies möglichst zentral an einem Ort. Pepper erläutert, dass sie gerne Folgendes anzeigen würde:
  • Einen Prognosewert, der eine Umsatzprognose für ihr Vertriebsteam für diesen Monat darstellt
  • Die Beziehung dieses Werts zu anderen Metriken, wie beispielsweise der Verkaufsquote des Teams oder seine Commit-Geschäfte
  • Eine detaillierte Aufschlüsselung nach Teams und Vertriebsmitarbeitern, um zu sehen, wo Verbesserungen möglich sind

Während Sie Peppers Beschreibung dieser Herausforderungen zuhören, beginnen Sie, breit zu lächeln. Das ist wie ein Déjà-vu. Dieses Mal bemerkt sie es: "Ich vermute, Einstein kann auch die Umsatzprognose erleichtert?"

"Darauf kannst du wetten."

Einführung in Einstein-Prognosen

Mit Einstein-Prognosen kann Pepper Vorhersagen über die Opportunities ihres Verkaufsteams erhalten. Eine Vorhersagegrafik zeigt die vergangenen Opportunities und Prognosen für das zukünftige Abschneiden ihres Teams. Außerdem werden ihr die wichtigsten Leistungsindikatoren angezeigt, die zu denen auch folgende gehören:
  • Einstein Prediction (Einstein-Prognose): Einsteins Prognose für die Geschäfte Ihres Verkaufsteams in diesem Monat
  • Einstein Prediction to Quota Gap (Differenz Einstein-Prognose zu Quote): Die Differenz zwischen Einsteins Prognose und Ihrer aktuellen Umsatzquote
  • Closed to Quota Gap (Differenz geschlossen zu Quote): Die Differenz zwischen Ihren abgeschlossenen Geschäften und Ihrer aktuellen Umsatzquote
Prognosegrafik auf der Startseite

Auf der Prognoseseite warten sogar noch mehr Details auf Pepper. Listenansichten zeigen den Einstein-Prognosebetrag aufgeschlüsselt nach dem vorhergesagten Mittelwert für jeden ihrer Vertriebsmitarbeiter und jedes Vertriebsteam (1). Einsteins Prognosen basieren auf alle offenen Opportunities mit Schlussterminen bis zum Monatsende.

Prognoseseite mit Einstein-Funktionen

Weitere Details zu den Geschäften von Peppers Teams werden im Bereich "Einstein-Prognosedetails" (2) angezeigt. Sie umfassen die Palette der Prognosewerte, eine Aufschlüsselung der offenen Geschäfte in verschiedene Phasen und die wichtigsten Faktoren der Einstein-Prognose.

Doch das ist noch nicht alles. Pepper kann auch unterwegs auf einige Informationen von Einstein-Prognosen zugreifen. Mit Hilfe der Analytics-Anwendung kann sie die wichtigsten Leistungsmetriken und die Prognosegrafik auf ihrem Mobilgerät anzeigen.

Einstein-Prognose auf einem Mobilgerät

Pepper ist begeistert und macht einen Luftsprung. Sie lächeln in stiller Zustimmung.

Fazit

Sie haben jetzt gesehen, wie künstliche Intelligenz ein Vertriebsteam optimieren kann. Sie haben ebenfalls gesehen, wie besonders Sales Cloud Einstein den Verkaufsprozess von zeitaufwändigen Tätigkeiten und Mutmaßungen befreit und sie durch Produktivität und Erkenntnisse ersetzt. Die KI wird die Vertriebsteams niemals ersetzen, kann sie jedoch bei jedem weiteren Schritt intelligenter machen.

Ressourcen

Nutzen Sie diese Ressourcen, um mehr über Einstein-Prognosen zu erfahren.